Szukaj

Versteigerungswochenende schließt mit 312.325 EUR. Black Hawk 19.800 EUR, Kind New Harry 17.000 EUR, Charlie's Angel Drew 16.000 EUR

Am Sonntag endeten 2 Versteigerungen. Unten finden Sie die Berichte der einzelnen Versteigerungen.

Jan Hooymans – 14 Tauben – 5.243EUR/duif

Bei diesem Birdy Special bot Jan Hooymans 14 (Ur-)Enkelkinder von Birdy und Harry an. Die Versteigerung erzielte ein glänzendes Ergebnis mit einem Durchschnitt von 5.243 EUR/Taube.
Die teuersten Tauben wurden:
- New Birdy Harry: 17.000 EUR, verkauft nach Taiwan
- Beauty Birdy Harry: 6.600 EUR, verkauft nach Japan
- Four Legends 941: 6.200 EUR, verkauft nach Polen

Die Tauben gehen in folgende Länder: China (5), Japan (2), Polen (2), Taiwan (2), Belgien (1), Niederlande (1) und Tschechien (1).

Guy Van der Auwera – 131 Tauben – 1.826 EUR/Taube

In dieser Versteigerung verkaufte Guy Van der Auwera seine besten Zucht- und Reisetauben.
Er hatte sehr viel Erfolg mit den Tauben von Rudi De Saer, Bart Geerinckx und Gaston Van der Wouwer.
Die teuersten Tauben gingen vor allem nach China:

- Black Hawk: 19.800 EUR, verkauft nach China
- Charlie’s Angel Drew: 16.000 EUR, verkauft nach China
- Charlie’s Angel Cameron: 15.600 EUR, verkauft nach China
- Favourite Luc: 12.400 EUR, verkauft nach Belgien
- Glady: 10.600 EUR, verkauft nach China
- Golden Argentina: 9.000 EUR, verkauft nach Belgien

Die Tauben wurden von Käufern aus 17 verschiedenen Ländern ersteigert: China (31), Belgien (29), Niederlande (18), Taiwan (17), dem Nahen Osten (8), Portugal (6), Polen  (4), Italien (3), Marokko (3), Deutschland (3), Kanada (3), Kolumbien (3), Thailand (2), Spanien (1), USA (1), Frankreich (1) und Großbritannien (1).

Wczytuję ...

Wczytuję ...


Loading...