Zoeken

Joël Verschoot (Ingelmunster, BE) holt jetzt auch den provinzialen Sieg von Narbonne bei den Jährigen

Der provinziale Sieg von Narbonne bei den Jährigen bringt Joël auch den 3. Preis national ein. Die Erfolgsstory anno 2013 hält an!

Nach all den glänzenden Ergebnissen der Saison 2013 ist es wohl sonnenklar, dass Joël wieder einmal eine starke Saison hinlegt. 2011 wurde er als 2. Allgemeiner Nationaler Meister KBDB geehrt, und auch 2012 erlebte er eine Supersaison mit zahlreichen bedeutenden Auszeichnungen, darunter die 1. Allgemeine Meisterschaft bei der Inter-Westvlaamse Vereniging. In dieser Saison machte er mit seinem gewohnten Schwung weiter und sammelte bereits mehrere nationale Spitzenpreise, darunter:

- 1. national Agen (Bordeaux) Jährige
- 1. national Brive alte Tauben
- 2. national La Souterraine alte Tauben
- 5. national Brive alte Tauben 

Aufgrund all dieser Ergebnisse kann man den Schluss ziehen, dass er bei diversen großen Meisterschaften wieder Anspruch auf eine gute Platzierung erheben kann. Dieser Liste hat der Weitstreckenchampion aus Ingelmunster nun auch einen 3. national Narbonne bei den Jährigen hinzugefügt. Das muss man erst einmal machen!
Der sovielte nationale Spitzenpreis im Jahr 2013 wurde von einem Vogel geflogen, der den Namen Dos, BE12-3041845, bekam. Joël konstatierte den Dos am Samstag um 17.51.49 Uhr auf einer Entfernung von 866,955 km. Dieser Vogel muss knallhart geflogen haben (1330,06 m/min) und erreichte den heimatlichen Schlag, unmittelbar bevor die Provinz von starken Gewittern und strömendem Regen heimgesucht wurde. Die zweite jährige Taube, die in der Provinz gemeldet wurde, landete erst 1 Stunde und 18 Minuten später auf eine Entfernung, die noch 9 km kürzer war als die von Verschoot. Als Jungtaube machte der Dos 2 x Preis von Fontenay, 1 x von Tours und 1 x von Brionne, um zum Schluss von Guéret den 422. Preis provinzial gegen 3.318 Tb. und den 2428. national gegen 16.988 Tb. zu gewinnen. 2013 konnte er folgende Ergebnisse verbuchen:

- Clermont: 32. von 337 Tb. und 87. von 354 Tb.
- Fontenay: 30. von 238 Tb.
- Orléans: Fondclub 10. von 117 Tb. und prov. 104. von 1.991 Tb.
- Poitiers: Fondclub 9. von 482 Tb., prov. 32. von 2.621 Tb. und nat. 59. von 13.135 Tb.
- La Souterraine: Fondclub 72. von 335 Tb., prov. 218. von 1.598 Tb. und nat. 701. von 11.236 Tb.
- Narbonne: prov. 1. von 662 Tb. und nat. 3. von 3.960 Tb. sowie auch 3e international

Der Vater von Dos ist Biba, BE07-3010152, der selbst u.a. den 85. national Montauban von 6.822 Tb. flog, den 71. Pau von 2.279 Tb., den 23. Poitiers von 377 Tb., den 36. Tulle von 780 Tb. usw. Biba ist unter anderem auch Vater der Spitzentäubin Pycasso und stammt aus dem Klauw, BE01-3025204 x Blauw 919-05, BE05-3191919. Die Mutter von Dos ist Jolien, BE10-3082469, eine volle Schwester von Jordi, der in diesem Jahr schon den 5. national von Brive gewann. Jolien war selbst eine begnadete Fliegerin und gewann u.a. 1. Clermont von  537 Tb., 16. Le Mans von  440 Tb., 18. La Souterraine von  2.463 Tb., 64. Blois von 1.448 Tb., 77. Tours von 4.503 Tb., 111. Châteauroux von 16.479 Tb. usw. Sie stammt aus dem Deprez, BE05-3088024 mit ’t Bietje, BE07-3103155. Klick hier für den Stammbaum von Dos. Auf diesem Narbonne-Flug hatte Joël drei Jährige mitgegeben, die den 1., 120. und 121. Preis gegen 662 Tauben provinzial gewannen.
So weit unser Blick auf die sovielte glanzvolle Leistung von Joël Verschoot anno 2013. Hiermit gratulieren wir wieder einmal ganz herzlich.