Blick auf die Woche 28.07. - 29.07. 2012 Deutschland

Mit diesem Blick auf die Woche beenden wir die Berichterstattung über die Alttaubenflüge dieser Saison und starten ab nächster Woche mit den Berichten über die Jungtaubenflüge.

Doris und Frank Schlechtriem aus der Reisevereinigung Sieg Westerwald setzen auf dem Flug ab Neumarkt über 350 Kilometer 48 Tauben und erringen 41 Preise. Gegen 167 Züchter und 2992 Tauben in der Fluggemeinschaft sind es die Ränge 1, 2, 4, 5, 6, 7, 8, 10, 12, 13, 24, 54, 55, 56, 57, 58, 72, 88, 126, 129, 167, 190, 195, 196, 215, 221, 237, 251, 278 usw. Das sind 11 Tauben im 1% und 29 Tauben im 1/10.

In der Reisevereinigung Uedem setzt Manfred Wennekers 22 Tauben und erringt 15 Preise. 4, 8, 11, 12, 18, 23, 27, 28, 29 usw. gegen 22 Züchter und 266 Tauben. Der Flug lief ab Wiesentheid über 360 Kilometer.

Johannes Jakobs aus der Reisevereinigung Birkesdorf setzt seinerseits auf dem Flug ab Poitiers über 650 Kilometer gegen 532 Züchter und 8067 Tauben im Regionalverband 20 Tauben und erfliegt 17 Preise. 67, 163, 393, 406, 573, 726, 733, 740, 741, 753 usw. Das sind 10 Tauben im 1/10.

J. und F. Bödeker aus der Reisevereinigung Geseke spielten gegen 50 Züchter und 1045 Tauben die Preise 12, 16, 17, 19, 21, 24, 25, 27, 35, 42, 55, 57, 65 usw. Das sind 13 Tauben im 1/10. Sie setzten 46 Tauben und erringen 27 Preise. Der Flug lief ab Gien über Kilometer.

Die Schlaggemeinschaft Rehm und Sohn und Kramer aus der Reisevereinigung Schloß Holte gewinnen den Flug ab Gien über 620 Kilometer mit den Platzierungen 1, 4, 5, 8, 18, 19, 24, 26, 27, 28 usw. und dadurch 10 Tauben im 1/10. Der Flug lief in einer Konkurrenz von 18 Züchtern und 296 Tauben. Selbst wurden 28 Tauben gesetzt und 21 Preise erzielt.

Friedrich Bohlmann aus der Reisevereinigung Paderborn und Umgebung erreicht gegen 30 Züchter und 742 Tauben folgendes Ergebnis: 2, 3, 3, 9, 10, 19, 22, 29, 32, 36, 40, 41, 42, 56, 66, 67 usw. Das sind 16 Tauben im 1/10 und 3 Tauben im 1%. Der Flug lief ab Gien über 635 Kilometer und Friedrich Bohlmann setzte 67 Tauben und errang 36 Preise.

Hardy Krüger und Vater aus der Reisevereinigung Mittelerft setzen auf dem Regionalflug ab Poitiers über 660 Kilometer 26 Tauben und erringen 17 Preise. Beginnend mit 2, 34, 36, 37, 85, 185, 278, 368, 372, 414, 419, 420, 499, 771 usw. Der Flug lief gegen 532 Züchter und 8067 Tauben. So platzierten sich 4 Tauben im 1 % und 14 im 1/10.

Theo und Markus Lecke aus der Reisevereinigung Lahntal spielten ihre Tauben auf dm Flug ab Wien über 605 Kilometer. Gegen 21 Züchter und 366 Tauben sind es die Preise 4, 5, 11, 18, 23, 29, 35 usw. Gesetzt wurden 27 Tauben und 17 Preise erzielt. 7 platzierten sich im 1/10.

Wolfgang Roeper aus der Reisevereinigung Südholstein gewinnt den Flug ab Torun über 600 Kilometer. 1, 2, 3, 4, 5, 11, 17, 22 usw. gegen 16 reisende Schläge und 229 Tauben. Von 16 gesetzten erringe 12 einen Preis. Das sind 8 Tauben im 1/10.

In der Reisevereinigung Alpen gewinnt das Duo Koesters - Ridder den Flug ab Wiesentheid über 335 Kilometer gegen 22 Züchter und 340 Tauben. Von 16 gesetzten Tauben wurden 10 Preise errungen. 1, 2, 3, 4, 22, 23 usw. sind auch 6 Tauben im 1/10 und 3 im 1%.

Franz Wilhelm Gonschior aus der Reisevereinigung Gummersbach gewinnt seinerseits den Flug ab Neumarkt über 330 Kilometer gegen 40 Züchter und 757 Tauben. 1, 2, 4, 5, 6, 7, 8, 11, 12, 13, 15, 34, 35, 37, 42, 43, 44, 50, 51, 55, 56, 76 usw. sind 7 Tauben im 1% und 22 Tauben im 1/10. Gesetzt waren 57 tauben und 37 Preise wurden errungen.

Hans Hirn und Familie aus der Reisevereinigung Hirschau Weiden setzten 42 Tauben auf dem Flug ab Rekkem und erringen 27 Preise. 4, 6, 7, 10, 13, 14, 15, 21, 22, 25 usw. sind 10tauben im 1/10. Der Flug lief ab Rekkem über 645 Kilometer gegen 23 Züchter und 323 Tauben.

Horst Vaupel aus der Reisevereinigung Eschwege setzt 16 Tauben und erringt 13 Preise. 2, 3, 7, 8, 26 usw. sind 5 Tauben im 1/10. Der Flug lief ab Chalon über 645 Kilometer gegen 17 Züchter und 249 Tauben.

Marco Mattis aus der Reisevereinigung Vogelsberg bescließt das Reisejahr mit einem weiteren sehr guten Ergebnis. Gegen 113 Züchter und 1767 Tauben ab Gien 615 Kilometer sind es die Preise 35, 95, 96, 99, 145, 162 usw. Gesetzt hatte er 25 Tauben und 21 Preise wurden errungen.