Blick auf die Woche Deutschland 14.07.12-15.07.12

Ein leider typisches Wochenende was die Wetterverhältnisse betrifft. Aber trotzdem Topleistungen der Hauptakteuer, nämlich unserer gefiederten Renner. Die entscheidende Phase ist eingeläutet.

In der Reisevereinigung Plettenberg setzt Otto Arf auf dem Flug ab Wiesentheid über 240 Kilometer 29 Tauben und erringt 21 Preise. In der Konkurrenz standen 144 reisende Schläge und 2965 Tauben. 2, 3, 4, 8, 19, 21, 21, 51, 84, 85 usw. Das sind auch 7 Tauben im 1% und 10 im 1/10.

Franz Wilhelm Gonschior aus der Reisevereinigung Gummersbach gewinnt den Flug ab Passau über 480 Kilometer gegen 29 Züchter und 762 Tauben. 1, 2, 3, 7, 12, 17, 19, 20, 21, 25, 31, 32, 36, 38, 48, 54, 55, 62, 68 usw. und so 19 Tauben im 1/10 und 4 im 1%. Franz Wilhelm Gonschior setzte 69 Tauben und erringt 39 Preise.

Die Reisevereinigung Schwerte startete ebenfalls ab Wiesentheid und hier über 270 Kilometer ihren Flug. Gegen 29 Züchter und 503 Tauben fliegen Stall und Rautenberg von 34 Tauben 24 Preise. 6, 7, 11, 13, 14, 15, 21, 22, 22, 27, 29, 35, 36, 50, 52 usw. So landen 15 Tauben im 1/10.

In der Reisevereinigung Lippe Süd wurde der Flug ab Hammelburg gestartet. Die Entfernung betrug 230 Kilometer. Frank und Steven Roland setzten 29 Tauben und errangen 23 Preise. 3, 4, 9, 10, 26, 55, 60, 65 usw. sind auch 2 Tauben im 1% und 8 im 1/10.Die Konkurenz bestand aus 35 Züchtern und 682 Tauben.

E. und F. Sauerbier aus der Reisevereinigung Oldenburg spielen auf dem Flug ab Zundert über 303 Kilometer von 57 gesetzten Tauben 35 in die Preisliste und dies gegen 44 Züchter und 899 Tauben. 1, 2, 3, 5, 16, 22, 23, 23, 37, 38, 39, 40, 42, 58, 64, 65, 69, 71, 72, 2, 87, 89 usw. und soauch 4 im 1% und 22 im 1/10.

In der Reisevereinigung Siegen und Umgebung spielt Heinz Schneider von 22 gesetzten 16 Tauben in die Liste. 3, 6, 7, 8, 22, 23, 32, 34, 40, 41 usw. und somit auch 2 im 1% und 10 im 1/10 der Tauben. Die Konkurrenz bestand aus 23 Züchtern und 515 Tauben und der Flug wurde gestartet ab Regensburg über 360 Kilometer.

Altmeister Karl Diehl aus der Reisevereinigung Perf setzt auf dem Flug ab Osterhofen über 413 Kilometer 55 Tauben und platziert 38 in der Liste. 3, 5, 6, 7, 8, 9, 11, 19, 20, 21, 22, 22, 24, 28, 32, 33, 36, 37, 40 usw. Gegen 13 Züchter und 395 Tauben sind dies 19 Tauben im 1/10.

Hartmut Will spielt ebenfalls in der Reisevereinigung Lahntal auf Osterhofen über 400 Kilometer gegen 26 Züchter und 570 Tauben von 51 gesetzten 39 in die Preisliste. 1, 2, 3, 8, 12, 15, 16, 18, 20, 20, 23, 24, 26, 29, 30, 39, 40, 45, 46, 55, 57 usw. Dies sind 21 Tauben im 1/10 und 3 im 1%.

Detlef Pass spielt auf dem Flug ab Ansbach über 406 Kilometer der Reisevereinigung Königswusterhausen von 44 Tauben 37 in das Ziel. 1, 2, 3, 4, 5, 11, 13, 15, 16, 17, 18, 19, 22, 26, 28, 29, 37, 45, 48, 54, 55 usw. und so 21 Tauben in das 1/10 und 5 in das 1%. Der Flug lief gegen 23 Züchter und 549 Tauben.

Das Team Kirchmann aus der Reisevereinigung Essen setzt zum Flug ab Forchheim über 349 Kilometer 37 Tauben und spielt 27 in die Preisliste. 1, 6, 7, 9, 15, 44, 46, 50, 53, 54, 55 usw. Dies sind auch 2 im 1% und 11 im 1/10. Insgesamt wurden von 40 Züchtern 649 Tauben gesetzt.

Wolfgang Roeper dominierte den Flug ab Kalisz in der Reisevereinigung Südholstein über 415 Kilometer. Gegen 21 Züchter und 409 Tauben setzt er 32 und erzielt 23 Preise. 1, 1, 3, 4, 5, 7, 8, 18, 20, 22, 28, 29, 30 usw. Dies sind dann 4 Tauben im 1% und 13 im 1/10.

Das Team MMBJ Meiser aus der Reisevereinigung Lebach setzt 41 Tauben und erringt 26 Preise. Gegen 45 Züchter und 974 Tauben sind es die Ränge 2, 3, 4, 6, 7, 8, 12, 48, 49, 53, 69, 73, 79, 81, 82, 91 usw.  Ab Troyes ging es über 254 Kilometer. 6 Tauben fliegen in das 1% und 16 in das 1/10.

Gerhard Rischmüller gewinnt den Flug der Reisevereinigung Hameln ab Bruchsal über 330 Kilometer gegen 28 Konkurrenten mit 605 Tauben. 1, 2, 3, 7, 8, 14, 15, 18, 20, 27, 29, 43, 44, 45, 46, 61 usw. So landen 3 Tauben i 1% und 16 Tauben im 1/10. Selbst setzte Gerhard Rischmüller 47 Tauben und erzielte 37 Preise.

Doris und Frank Schlechtriem aus der Reisevereinigung Sieg Westerwald dominieren den Flug ab Neumarkt über 330 Kilometer und erzielen von 111 Tauben 91 Preise. Gegen 75 Züchter und 2057 Tauben in der Fluggemeinschaft sind es die Ränge 1, 2, 3, 4, 5, 5, 7, 7, 10, 12, 14, 15, 16, 17,19, 29, 38, 41, 42, 43, 44, 44, 46, 47, 48, 48, 50, 51, 53, 54, 55, 56, 57, 62, 63, 80, 81, 82, 86, 97, 98, 99, 100, 103, 105, 106, 107, 108, 117, 120, 160, 169, 173, 174, 178, 178, 181, 203, 206 und so auch 15 Tauben im 1% und 59 im 1/10.

Auch Günter Prange dominierte an diesem Wochenende seinen Flug in der Reisevereingung Meppen. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 11, 13, 14, 18, 19, 32, 54 und das bedeutet das er von seinen 19 eingesetzten Tauben 16 in das 1/10 bringt und 5 in das 1%. Gegen 33 Züchter und 571 Tauben lief der Flug ab Mönchengladbach über 174 Kilometer. Er setzte 19 Tauben ein und erzielte 16 Preise.

Das Duo Neuhaus und Sohn aus der Reisevereinigung Düsseldorf setzte auf dem Flug ab Schlüsselfeld über 332 Kilometer 58 Tauben und erfliegt 32 Preise. Gegen 30 reisende Schläge und 718 Tauben ist das Ergebnis 1, 4, 6, 11, 12, 13, 17, 18, 19, 23, 24, 26, 27, 30, 37, 38, 38, 45, 46, 55, 56, 71 usw. 22 Tauben im 1/10 und 3 im 1%.

Edi Schwind aus der Reisevereinigung Maintal gewinnt den Flug ab Hemau über 211 Kilometer. Gegen 12 Konkurrenten und 218 Tauben wurden es die Ränge 1, 4, 5, 7, 9, 12 usw. 6 Tauben landen so im 1/10.

Sportfreund Husemann aus der Reisevereinigung Gildehaus gewinnt den Flug ab Mönchengladbach über 135 Kilometer. 1, 2, 8, 9, 9, 11, 12, 13, 18, 22, 23, 23, 25 usw.  Dies sind 13 Tauben im 1/10. Selbst setzte er 49 Tauben und errang 26 Preise. Die Konkurrenz bestand aus 11 Züchtern und 238 Tauben.

Die Reisevereinigung Rote Erde Kamen startete am Wochenende einen Flug ab Wiesentheid über 270 Kilometer. gestartet wurden 933 Tauben von 44 Züchtern. Die SG Externbrink und Heimbrink setzte 36 Tauben und erflog 29 Preise. 1, 3, 7, 13, 14, 16, 16, 18, 19, 44, 46, 49, 50, 50, 53,54, 73, 85, 93 usw. lautet das Ergebnis. 19 Tauben flogen so in das 1/10 und 3 in das 1%.

Reinhard Tellmann gewann den Flug der Reisevereinigung Duisburg Neumühl. Der Flug wurde ab Wiesentheid gestartet und lief über 315 Kilometer. 1, 6, 8, 9, 10, 14, 16, 24, 43 usw. sind dann auch 9 Tauben im 1/10. Selbst setzte Sportfreund Tellmann 24 Tauben und brachte 15 in die Preisliste.  Insgesamt wurden 468 Tauben von 31 Züchtern gestartet.

Heinz Fehst gewann den Flug ab Wiesentheid in der Reisevereinigung Dortmund Scharnhorst. Über 280 Kilometer gegen 47 Züchter und 950 Tauben lautet das Resultat: 1, 6, 11, 14, 19, 30, 40, 51, 51, 77, 77, 79, 91 usw. 13 Tauben kamen so im 1/10 unter. Selbst wurden 31 Tauben gesetzt und 23 Preise errungen.

Einen ebenso guten Tag hatte auch Heinz Wulhorst aus der Reisevereinigung Castrop Rauxel gegen 40 Züchter und 764 Tauben. Von 56 gesetzten bringt er 33 in das Ziel. 1, 8, 9, 10, 12, 16, 18, 26, 27, 29, 3, 41, 42, 42, 61, 68, 69, 72, 74 usw. und dadurch kommen 19 Tauben in das 1/10. Der Flug lief ab Wiesentheid über 290 Kilometer.

Das Duo Beumer Sandbothe aus der Reisevereinigung Beckum und Umgebung setzte gegen 162 Konkurrenten und 3705 Tauben selbst 58 ein und errang 43 Preise auf dem Flug ab Schweinfurt über 260 Kilometer. 1, 2, 3, 6, 13, 35, 62, 65, 83, 85, 89, 91, 170, 219, 258, 263, 320, 371 usw. sind auch 18 Tauben im 1/10 und 6 im 1%.

Kubus und Enkelin setzten auf dem Flug ab Mondercange in der Reisevereinigung Friedrichsdorf Senne über 320 Kilometer 66 Tauben ein und machten 39 Preise. 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 9, 11, 12, 14, 28, 29, 31, 32, 33, 37 usw. 17 Tauben schafften es in das 1/10 und 5 in das 1%. Die Konkurrenz bestand aus 22 Züchtern und 510 Tauben.

Hagedorn und Becker aus der Reisevereinigung Lüdinghausen setzen auf Fulda 76 Tauben und erfliegen sich 54 Preise. Über 205 Kilometer sind es die Plätze 7, 8, 8, 10, 10, 13,, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 37, 37, 39, 39, 41, 42, 43, 45, 48, 49, 54, 56, 57, 73, 74, 75, 77, 81, 81, 85, 99 usw. und dadurch 34 Tauben im 1/10 und 5 im 1%.

Fast 100 % schaffte Werner Betting aus der Reisevereinigung Rhede auf dem Flug ab Wiesentheid über 345 Kilometer. Von 8 gesetzten schafften es 7 in die Preisliste. 3, 8, 9, 26 sind auch noch 4 im 1/10 gegen 20 Züchter und 261 Tauben.

Theo und Markus Lecke aus der Reisevereinigung Lahntal haben auf dem Flug ab Osterhofen über 400 Kilometer gegen 26 Züchter und 570 Tauben die Ränge 5, 10, 11, 17, 19, 25, 32,35, 41, 47, 48, 49, 50 usw. errungen. Das sind 13 Tauben im 1/10. Gesetzt wurden 39 Tauben und 26 Preise errungen.

Falko Petrowitz aus der Reisevereinigung setzte auf dem Flug von Siegen über 223 Kilometer 38 Tauben und erringt 34 Preise. Gegen 46 Züchter und 1033 Tauben lautet das Ergebnis 16, 17, 18, 19, 20, 25, 27, 28, 31, 32, 36, 39, 40, 41, 47, 53, 56, 68, 73, 81, 82, 83, 93 usw. Das sind 23 Tauben im 1/10.

Die SG Kersting aus der Reisevereinigung Biggesee spielt die Preise 4, 6, 21, 35, 75, 93, 105, 106, 133, 137 usw. gegen 70 Züchter und 1618 Tauben. Der Flug lief ab Passau über 510 Kilometer. Gesetzt wurden von der SG Kersting 36 Tauben und 22 Preise wurden erreicht.

Marco Mattis schlägt auch wieder zu. Das Ergebnis der Woche muss man schon sagen. 1, 1, 1, 4, 5, 6, 6,6, 9, 10, 11, 12, 13, 15, 15, 15, 21, 23, 24, 27, 28, 45 usw. gegen 43 Züchter und 848 Tauben in der Reisevereinigung Vogelsberg. Gesetzt waren 48 Tauben und 40 Preise wurden erzielt. Der Flug lief ab Besancon über 465 Kilometer. 22 Tauben landen im 1/10 und 8 im 1%. Mehr geht gar nicht!