Blick auf die Woche Deutschland 16. - 17. 06. 2012

Gut die Hälfte der Saison ist um. Nun stehen nicht nur die Klassiker auf internationaler Ebene an, sondern auch die vorentscheidenden Flüge im deutschen Programm. Am nächsten Wochenende steht auch der 2. Ruhrgebietsflug an. Eine wirkliche Erfolgsgeschichte. Hoffen wir, dass das Wetter weiter mitspielt.

Theo Lehnen setzt 56 Tauben und erzielt 40 Preise auf dem Flug ab Forchheim über 380 Kilometer. Die Konkurrenz aus 97 Züchtern und 2216 Tauben in der Transportgemeinschaft Viersen musste folgendes Ergebnis zur Kenntnis nehmen: 2, 3,5, 6, 7, 8, 20, 21, 24, 26, 27, 44, 50, 77, 84, 106, 136, 155, 160, 163, 164, 190 usw. So kamen 22 Tauben in das 1/10 und 8 Tauben in das 1%.

Die SG Janßen aus der Reisevereinigung Kleve setzt ihrerseits 68 Tauben und erringt 41 Preise. 1, 2, 3, 4, 14, 15, 17, 17, 20, 20, 23, 24, 25, 25, 28, 30, 34, 35, 37, 38, 40, 45, 46, 63, 65, 66, 91, 92, 108, 108, 111, 113 etc. lautet das Ergebnis und gegen 66 reisende Schläge mit 1153 gesetzten Tauben sind dies 4 Tauben im 1% und 32 Tauben im 1/10. Der Flug lief ab Sourdun über 414 Kilometer.

In der Reisevereinigung Lebach spielt die SG Selgrath und Kammer die Preise 8, 9, 10, 11, 15, 41, 42, 42, 44, 52, 53, 53, 57, 58, 59, 62, 71, 102, 103 usw. Gegen 47 Schläge und 1192 Tauben bringen sie selbst 27 der gesetzten 34 Tauben in die Werbung. 4 Tauben landen im 1% und 19 Tauben im 1/10. Der Flug lief ab Auxerre über 315 Kilometer.

Altmeister Franz Wilhelm Gonschior lässt keinen Deut nach. In der Reisevereinigung Gummersbach gewinnt er den Flug ab Neumarkt über 315 Kilometer gegen 44 reisende Schläge und 1181 Tauben. 1, 2, 6, 7, 9, 10, 11, 21, 22, 24, 25, 30, 33, 36, 37, 38, 38, 45, 46, 53, 57, 58, 59, 61, 70, 74, 74, 74, 79, 85, 88, 93, 99 usw. 7 Tauben im 1% und 33 im 1/10. Selbst setzt er 89 Tauben und erfliegt 70 Preise.

Marco Mattis spielt in der Reisevereinigung Vogelsberg und setzt auf dem Flug ab Besancon über 465 Kilometer 52 Tauben und erringt 35 Preise. 8, 16, 17, 18, 23, 23, 31, 33, 34, 35, 37, 40, 56, 57, 60, 61 usw. Gegen 26 Züchter und 660 Tauben sind dies 16 Tauben im 1/10.

Herrmann und Becker aus der Reisevereinigung Obere Lahn erringen 21 Preise von 41 gesetzten Tauben gegen 93 reisende Schläge und 2907 Tauben. Ab Vilshofen über 406 Kilometer sind es die Preise 3, 14, 41, 62, 64, 65, 73, 112, 145, 159, 204, 208, 252, 289 usw. 2 Tauben im 1% und 14 Tauben im 1/10.

Henkel und Elmshäuser setzen auf dem Flug ab Chalon sur Saone über 536 Kilometer 36 Tauben ein und schaffen es 22 Tauben in die Preisliste zu bringen. 4, 5, 11, 15, 18, 20, 21, 29, 40, 44, 56, 59, 61 usw. Gegen 684 Tauben und 25 Züchter sind dies 2 Tauben im 1% und 13 Tauben im 1/10. Der Flug wurde von der Reisevereinigung organisiert.

Die SG Steffl aus der Reisevereinigung Crailsheim erringt 48 Preise von 76 möglichen. Gegen 154 reisende Schläge und 3446 Tauben ist das Ergebnis die Platzierungen 5, 12, 15, 16, 16, 21, 25, 26, 27, 58, 59, 60, 88, 119, 120, 124, 128, 128, 142, 145, 149, 151, 191, 273, 276, 302, 317, 339 etc. und so auch 9 Tauben im 1% und 28 im 1/10. Der Flug wurde ab Reims gestartet und lief über 413 Kilometer.

Robert und Matthias Klement aus der Reisevereinigung Mainhausen hatten ihren wöchentlichen Flug ab Deggendorf über 322 Kilometer. Gegen 62 Züchter und 1439 Tauben setzten sie 36 Tauben und erringen 25 Preise. 1, 5, 6, 7, 8, 9, 9, 19, 76, 79, 93, 95, 95, 107, 118, 120, 121, 136 etc. 7 Tauben im 1% und 18 im 1/10.

Helmut Neutz und Sohn aus der Reisevereinigung Heilbronn starteten ihre Tauben ab Brienne über 353 Kilometer. Sie setzten 45 Tauben und erringen 30 Preise. Gegen 649 Tauben und 26 reisende Schläge lautet das Resultat 1, 2, 4, 7, 11, 13, 15, 16, 19, 19, 22, 47, 50, 52 etc. 3 Tauben im 1% und 14 Tauben im 1/10.

Norbert Stolorz setzt 68 Tauben auf Tennenlohe 346 Kilometer und erringt 41 Preise. 11, 18, 19, 31, 43, 44, 46, 51, 58, 63, 69, 78, 89, 93, 94, 95, 113 also 17 Tauben im 1/10. Die Konkurrenz bestand aus 64 Züchtern und 1338 Tauben in der Reisevereinigung Herne Wanne - Eickel.

Das Team Kirchmann aus der Reisevereinigung Essen setzt 54 Tauben und erringt 36 Preise. Gegen 55 Züchter und 1080 Tauben und die Preise 3, 4, 5, 11, 12, 13, 14, 21, 23, 34, 46, 48, 56, 58, 64, 79, 92, 95, 96, 106, 107 sind 4 Tauben im 1% und 21 Tauben im 1/10. Der Flug ab Forchheim lief über 356 Kilometer.

Kurt Stötzel aus der Reisevereinigung Overath setzte auf dem Flug Straubing über 441 Kilometer 59 Tauben und macht 34 Preise. Gegen 38 Züchter und 1021 Tauben sind es die Preise 1, 5, 6, 12,27, 28, 32, 34, 41, 42, 48, 69, 75, 79, 81, 96 also 3 Tauben im 1% und 16 Taben im 1/10.

Doris und Fank Schlechtriem aus der Reisevereinigung Sieg Westerwald setzen 122 Tauben ein und erringen 91 Preise gegen 242 Züchter und 6453 Tauben. 6, 20, 22, 23, 48, 48, 54, 56, 71, 72, 73, 75, 111, 112, 115, 115, 123, 140, 148, 148, 181,208, 225, 249, 250, 261, 291, 301, 303, 307, 311, 314, 341, 346, 349, 353, 353, 355, 355, 361, 385, 386, 389, 432, 481, 483, 483, 494, 500, 506, 513, 636 sind auch 8 Tauben im 1% und 52 im 1/10. Der Flug lief ab Straubing über 420 Kilometer.  

Hagedorn / Becker aus der Reisevereinigung Lüdinghausen spielen auf dem Flug ab Hemau über 439 Kilometer gegen 61 Züchter und 1669 Tauben 78 Tauben und bringen 60 Tauben in die Preisliste. 1, 2, 3, 5, 6,8, 10, 13, 14, 15, 16, 19, 21, 25, 26, 27, 30, 32, 34, 35, 36, 40, 42, 64, 65, 66, 69, 74, 83, 86, 87, 100, 107, 108, 120, 123, 129, 157 etc. 11 Tauben landen so im 1% und 38 im 1/10.

Das Duo Eßer Hans-Paul und Alina setzen in der Reisevereinigung Nievenheim 105 Tauben auf dem Flug ab Forchheim über 343 Kilometer. 72 Tauben schaffen es in die Liste. 1, 2, 2, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 11, 12, 15, 23, 24, 28, 29, 31, 32, 32, 35, 36, 38, 39, 49, 52, 52, 54, 55, 70, 71,, 72, 73, 74, 75, 77, 78, 79, 86, 87, 105, 113, 115 usw. Gegen 46 Züchter und 1184 Tauben sind dies 11 Tauben im 1% und 42 Tauben im 1/10.

Wolfgang Roeper aus der Reisevereinigung Südholstein setzt 34 Tauben und erringt 20 Preise. Gegen 30 Züchter und 484 Tauben lauten die Platzierungen 1, 2, 3, 5, 6, 8, 11, 13, 18, 25, 45, 46 usw. und dadurch 4 Tauben im 1% und 12 im 1/10. Der Flug wurde in Naklo gestartet und lief über 544 Kilometer.

Siegfried Schulz aus der Reisevereinigung Neubrandenburg setzt auf dem Flug ab Bydgoszcz über 347 Kilometer 59 Tauben und macht 52 Preise. Gegen 58 Züchter und 1307 Tauben erringt man die Preise 2, 3, 4, 5, 9, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 26, 27, 28, 30 , 30, 30, 33, 38, 50, 52, 56, 57, 61, 62, 79, 96, 100, 101, 102, 103, 120, 124, 126 und so auch 5 Tauben im 1% und 34 im 1/10.

In der Reisevereingung Celle spielt die SG G. und V. Sandeck von 66 Tauben 40 in die Preisliste. Ab Friedensdorf lief der Flug über 265 Kilometer gegen 27 Züchter und 774 Tauben. 1, 2, 3, 4, 8, 9, 10, 11, 12, 12, 18, 20, 41, 44, 61, 69, 71, 72, 76 usw. und so auch 5 Tauben im 1% und 19 im 1/10. 

Steinbrink / Livermore haben ihre Heimat in der Reisevereinigung Osnabrück 1911. Auf dem Flug ab Bamberg über 330 Kilometer setzen sie 61 Tauben und erfliegen 52 Preise. Gegen 40 Züchter und 1054 Tauben sind es die Ränge 1, 2, 3, 4, 5, 6, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 22, 41, 42, 44, 47, 50, 56, 59, 61, 65, 74, 75, 78, 81, 84, 85, 88, 90, 93, 97, 103, 104 etc. 6 Tauben fliegen in das 1% und 34 Tauben in das 1/10.

In der Reisevereinigung Witten setzt Dariusz Suski 21 Tauben und bringt 14 in die Liste. 1, 2, 3, 12, 22, 34, 51, 85, 139 usw. sind für ihn und seine kleine Mannschaft 4 Tauben im 1% und 9 im 1/10. Der Flug ab Tennenlohe über 338 Kilometer lief gegen 88 Züchter und 2050 Tauben.

Robert Küpper aus der Reisevereinigung Hilden-Rhein-Wupper setzt 65 Tauben und holt 38 Preise nach Hause. 2, 3, 4, 5, 6, 7, 11, 14, 27, 27, 29, 30, 32, 34, 36, 38, 39, 40 usw. 4 Tauben bringt er unter das 1% und 18 von 65 in das 1/10. Die Konkurrenz waren 18 Züchter und 450 Tauben auf dem Flug ab Tennenloge über 343 Kilometer.

Sportfreund Froehlingsdorf aus der Reisevereinigung Bergisch Gladbach setzt auf dem Flug ab Straubing über 457 Kilometer gegen 20 reisende Züchter und 369 Tauben 34 Tauben und erfliegt 25 Preise. 1, 2, 3, 6, 8, 9, 14, 15, 19, 21, 27, 27 usw. also 3 im 1% und 12 im 1/10.

In der Reisevereinigung Duisburg Neumühl werden von Reinhard Tellmann 32 Tauben gesetzt und erzielt 24 Preise gegen 52 Züchter und 884 Tauben. 4, 5, 6, 8, 9, 9, 17, 24, 26, 36, 41, 45, 47, 54, 55, 67, 69 usw. Das sind 6 Tauben im 1% und 17 Tauben im 1/10. Der Flug wurde in Forchheim gestartet und lief über 356 Kilometer.

Die SG Krumtünger aus der Reisevereinigung Lippstadt setzen auf Etain über 348 Kilometer gegen 62 reisende Schläge und 1682 Tauben 52 Tauben und holen sich 38 Preise. 1, 2, 11, 16, 23, 33, 34, 35, 36, 38, 39, 41, 56, 56, 60, 84, 88, 89, 89, 98, 110, 115, 131, 141, 154, 161 etc. Gute 4 Tauben im 1% und 26 im 1/10.

Sportfreund Beringmeier aus der Reisevereinigung Delbrück gewinnt gegen 114 reisende Schläge und 3623 Tauben von 36 gesetzten Tauben 29 Preise. 1, 4, 5, 11, 12, 13, 28, 36, 76, 80, 117, 194, 202, 225, 330 sind 8 Tauben von 36 im 1% und 15 im 1/10. Der Flug lief ab Etain über 348 Kilometer.