Rechercher

Versteigerung von Stefaan Lambrechts ein großer Erfolg! Eindergebnis 743.000 EURO – Sohn Bruder Goede Rode X 40.000-Täubin 52.000 EURO

Am Sonntag, dem 30.12.2018 endete die Versteigerung von Stefaan Lambrechts. Alle Tauben von 2014 und älter wurden verkauft, sowie eine Gruppe von 223 Jungtauben. Insgesamt war das ein Angebot von 330 Tauben, die nicht nicht weniger als 743.675 EURO einbrachten oder 2.254 EURO/Taube.

Stefaan Lambrechts – 330 Tauben – 2.254 EURO/Taube

Das Jahr 2018 war wieder ein Spitzenjahr für Stefaan Lambrechts. Mit Venus gewann er zum zweiten Mal im Laufe seiner Karriere den Titel der 1. Nat. Ass-Taube KBDB Kleine Mittelstrecke bei den Jungtauben, nachdem er 2015 mit Lincia bereits denselben Titel erobert hatte. Wenn man weiß, dass ein Teil dieser Erfolge den Dirk Van Den Bulck-Tauben zu verdanken ist, nach denen zur Zeit eine enorme Nachfrage besteht, hat man auch die richtigen Zutaten, um eine erfolgreiche Versteigerung zu veranstalten. Mit einem Gesamterlös von 743.675 EURO wurden die Erwartungen weit übertroffen. Die jüngsten Zuchttauben, die verkauft wurden, waren schließlich schon fast 5 Jahre alt.

Teuerste Taube dieser Versteigerung wurde ein fantastischer Sohn aus dem Stammpaar von Dirk Van Den Bulck: Bruder Goede Rode X 40.000-Täubin. Dieser Vogel geht für 52.000 EURO nach China. Die 20 teuersten Tauben der Versteigerung gehen nach China (14), Belgien (2), Deutschland (2), Niederlande (1) und Kuweit (1).

Die insgesamt 330 Tauben, die in der Versteigerung angeboten wurden, gehen in folgende 27(!) Länder: China (81), Belgien (50), Großbritannien (48), Deutschland (33), Taiwan (28), Niederlande (23), Rumänien (10), Polen (8), USA (6), Südafrika (6), Irland (5), Kuweit (5), Kanada (3), Schweiz (3), Ägypten (3), Tschechien (2), Frankreich (2), Unganr (2), Portugal (2), Irak (2), Mexiko (2), Marokko (1), Bangladesch (1), Dänemark (1), Italien (1), Japan (1), Slowakei (1).