Buscar

Batenburg-Van de Merwe (Klaaswaal, NL) gewinnen den 1. National Cahors Sektor II gegen 10.381 Tauben

Es ist unbeschreiblich wie stark Hugo Batenburg und Anita van de Merwe dieses Jahr im holländischen Taubensport auftrumpfen. Wiederum bewiesen sie mit dem 1. National ab Cahors das was in ihren Tauben steckt. Ist das nicht phänomenal?

Am 30. Juli, einem sehr grauen Tag, war keine Taube in den Niederlanden schneller als die e NL10-1667371 ‘Miss Cahors’. Die Sektoren II, III und IV schickten insgesamt 22.264 Tauben nach Cahors. Von dort aus hatten sie einen sehr harten Rückweg nach Hause, vor allem über Belgien und den Niederlanden. Die dunkle, jährige Täubin (sie wurde auf Nest gespielt) mit einer weißen Feder war unschlagbar und landete als erste von 64 gesetzten Tauben um 8:04 Uhr (1.242 Mtr./Min.) in Klaaswaal. Für dieses Team war Cahors (873 km) ein entscheidender Meilenstein im Reisejahr. Denn sie mussten beweisen was in ihnen steckt. Die weiteren Ankunftszeiten waren: : 08:04, 11:51, 12:28, 12:28, 12:34, 12:39, 12:46, 12:53, 12:54, 13:02, 13:05, 13:06, 13:14 Uhr etc. Folgende Platzierungen wurden auf nationaler Ebene im Sektor II gegen 10.381 Tauben erzielt:

 

  1-14-89-90-126-166-220-275-278-361-391-402  (64/34 Preise)

Der 1. National Cahors war etwas ganz besonderes für Hugo und Anita. Nachdem sie im Jahr 2010 zweifach den 1. National Marathon und den 1. Westeuropäischen Marathon gewonnen hatten, stand ein Nationalsieg ganz oben auf der Wunschliste. So viele Erfolge in kurzer Zeit sind selten. Dies zeigt die Stärke ihrer "Witbuik"-Kolonie, welche ab und an durch frisches Blut verstärkt wird. So ist es nicht verwunderlich, dass die Nationalsiegerin ebenfalls "Witbuikblut" besitzt. Ihr Vater ist der "Narbonne" - 1. National Narbonne gegen 3.773 Tb. (2. International gegen 14.457 Tb.) von J.J. Knetsch. Er geht väterlich-, wie mütterlicherseits auf den "Witbuik" zurück. Die Mutter von "Miss Cahors" ist "Sisi" - 6. National Montauban gegen 8.514 Tb. und gezogen aus einem Sohn "Jonge Koster x Tochter Witbuik" gepaart an eine Tochter des "Godfather".

 

Der Sieg ab Cahros ist ein neues Erfolgerlebnis und ein neuer Eintrag in die lange Erfolgsliste von Hugo und Anita. Kurz gesagt:

    Nat. St. Vincent sektor II    5.458 Tb.: 13t-57-89-usw. (16/9 Preise)
    Bordeaux Nord+Süd- Holland   2.687 Tb.: 5-9-13-21-30-39-41-42-usw. (63/39 Tb.)
    Nat. Bordeaux ZLU             4.504 Tb.: 28-38-53-100-122-159-181-244-usw. (63/39 Tb.)
   
    Barcelona Nord+Süd- Holland 2.042 Tb.: 6-22-60 usw.
    Nat. Barcelona ZLU            7.046 Tb.: 9-96-usw. (13/9 Preise)
    Int. Barcelona               26.044 Tb.: 9-usw. (13/9 Preise)
    Nat. Cahors sektor II        10.381 Tb.: 1-14-89-90-126-166-220-275-278-361-398-402-usw.

Ein Ergebnis was noch zu erwähnen ist, ist das vom 30. Juli ab Narbonne ZLU gegen 3.968 Tauben. Die selben harten Bedingungen wie auf dem Cahorsflug konstatierten Batenburg-van de Merwe ihre 25 Tauben zu folgenden Zeiten:  08:50, 09:18, 09:18, 09:18, 09:23, 09:23, 09:41, 09:43, 09:55, 09:55 Uhr, usw.. In der Liste gab dies von 963 km folgende Platzierungen:

    29-72-73-75-84-85-126-129-157-159   (25/16 Preise)

Comentarios

Hallo Hugo en Anita

Het "moest" er eens van komen...1° Nationaal...dikwijls net op een dichte ereplaats gestrand en nu..bingo.
Hartelijk gefeliciteerd en maak intussen wat plaats vrij nav de winterse "bokalen ophaling"....
Het oude "Batenburgbloed" is weer " eens te meer " boven komen drijven....ik moet zeggen dat ik er ook al royaal heb mogen van profiteren met een rechtstreekse en via AP,Jan Polder en Galle-Deschacht..
Eén vraagje nog : Wie is er eigenlijk nog "NIET" gelukt met jullie superbloed?????

Zedelgemse sportgroeten.

D'Heedene Eddy.

Felicitations'' you have great long distance pigeons. Wink

好鸽子,有料!真能赢!!!
值得拥有!•••
恭喜!