Suchen

PIPA-Chinatrip November 2016: Fotoreportage

PIPA machte zwischen dem 12. und 29. November 2016 eine Reise nach China und wurde dabei von Bart Geerinckx, Hardy Krüger, Tom Van Gaver (DVV Pigeons) und Frank Morre (Team De Jaeger) begleitet. Wenn man die Kilometer, die jeder einzelne zurücklegte, zusammenzählt, kommt die Gesellschaft zusammen auf eine Reisestrecke von mehr als 150.000 km. Es wurde in nicht weniger als elf Städten Station gemacht.

Wir trafen während der Reise Dutzende von treuen PIPA-Kunden und nahmen mehrere Spitzenflieger in die Hand, die in den vergangenen Jahren auf PIPA verkauft wurden.

PIPA war gleichzeitig auch auf den Ausstellungen in Langfang und Lanzhou vertreten.

Tausende von Exemplaren der vierten Ausgabe der PIPA Collector’s Edition wurden auf den beiden Ausstellungen und in mehreren großen Clubs von China verteilt.

Wir besuchten den Lingfeng Club (Suzhou) sowie den Yifan Club (Ningbo) und erlebten den Endflug des Kaier Charity One Loft Race mit.

Auf Einladung des Pioneer Club (Beijing) nahm PIPA nicht nur an einem Gala-Abend teil, bei dem die Elite des chinesischen Taubensports anwesend war, sondern auch an der offiziellen Eröffnung des zweiten Pioneer Club in Tianjin.

Auf diesem Weg möchten wir uns noch einmal bei allen für ihre Gastfreundschaft bedanken, und wir freuen uns schon darauf, einige von ihnen in den kommenden Monaten in Belgien wiederzusehen.