Suchen

Wilson Dekens (Zingem, BE) gewinnt den 1. Prov. Souillac mit demselben Vogel, der zuvor schon den 1. Prov. Montélimar gewonnen hatte!

Damit hat Wilson den kleinsten Koeffizienten über 2 Nationalflüge, sodass er erneut auf Poleposition für den Titel Nationale Ass-Taube Weitstrecke liegt.

Auf dem die Saison beschließenden Flug von Tulle wird es für Wilson wohl um ‘alles oder nichts’ gehen, damit der nötige 3. Spitzenpreis eingefahren wird, um doch noch Anspruch auf den nationalen Ass-Tauben-Titel auf der Weitstrecke erheben und damit seinen Titel vom vorigen Jahr verteidigen zu können. Womit noch einmal betont wird, dass Wilson Dekens nicht der Erstbeste ist, sondern ein Mann mit einem bärenstarken Stamm von Weitstreckenathleten. Wenn harte Arbeit angesagt ist, muss man immer mit den Dekens-Rennern als Kandidaten für die frühesten Preise rechnen. 
Schauen wir uns die Liste der Ergebnisse aus den vorhergehenden Jahren an, fällt uns etwas anderes auf, und zwar scheint die Formkurve der Witwermannschaft von Wilson und Lydie ihren höchsten Punkt immer im Juli oder zum Ende der Reisesaison hin zu erreichen. Liegt das am System, an der Vorbereitung oder an den Schlägen, auf denen das Klima im Sommer besser oder ideal wird, oder an der Kombination von allen diesen Faktoren? Tatsache ist jedenfalls, dass bereits in der Vergangenheit während dieser Periode eine Menge bemerkenswerter Ergebnisse erzielt wurden, und das ist etwas, das sich jetzt auch 2013 wieder zeigt. 

Doppelter provinzialer Sieger

Es war wieder der Monti, der den provinzialen Sieg von Souillac einheimste, nachdem er früher in der Saison auch von Montélimar mit dem provinzialen Lorbeer auf und davon geflogen war. Auch jetzt scheint er nach der ersten Prognose auf nationaler Ebene auf dem 9. Platz zu landen. Seine Ehrenliste sieht bis jetzt so aus:
-Monti BE10-4031613

2011:
Angerville       436 Tb. 30.
Vierzon Prov.  4.366 Tb. 300.
Châteauroux    6.148 Tb. 223.
        Zone  10.587 Tb. 587.
        Nat.  25.263 Tb. 1072.
Argenton Prov. 4.948 Tb. 235.
        Zone   8.000 Tb. 423.
        Nat.  19.782 Tb. 817.
2012:
Pont              252 Tb. 19.
Vierzon   Prov. 5.893 Tb. 126.
Perpignan Nat.  6.661 Tb. 1485.
In 2013:
Bourges           284 Tb. 85.
Montélimar Prov.  741 Tb. 1.
           Zone   803 Tb. 1.
          Nat.  5.952 Tb. 9. 
Souillac Prov.  1.250 Tb. 1.
         Nat.   5.272 Tb. 9.
Libourne Prov.  1.480 Tb. 246.
         Nat.   6.658 Tb. 772.

Er ist ein Sohn aus dem Zwarten Sterken mit der Geschelpt Brinkman BE07-4351153. Beide Elterntiere sind Enkelkinder des überragenden Stammmütterchens des Hauses Wilson Dekens, nämlich der Goed Geschelpt BE03-4210983, die u.a. auch Mutter ist von Jordy und Urgroßmutter von New Ace. Dieser Monti ist also ein Inzuchtprodukt auf dieses goldene Stammmütterchen des Schlages Wilson Dekens. Der Apfel ist also auch hier wieder nicht weit vom Baum gefallen. 
Klick hier für den vollständigen Stammbaum von Monti.

Sein Vater ist ebenfalls ein überragender Flieger und gewann folgende Preise:
-Zwarten Sterken BE07-4046731

2008:
Vierzon Prov. 2.003 Tb. 121.
     I.Prov.  5.076 Tb. 202.
St.Vincent I  1.581 Tb. 349.
       Nat.   8.393 Tb. 1936.
St.Vincent II   145 Tb. 9.
       Prov.  1.448 Tb. 66.
       Nat.   7.356 Tb. 270.
     I.Nat.   8.612 Tb. 304.
2009:
Châteauroux       467 Tb. 25.
         Prov.  3.840 Tb. 94.
Barcelona Prov. 2.395 Tb. 192.
         Nat.  13.502 Tb. 1024.
       I.Nat.  27.669 Tb. 2259.
2010:
Blois   Prov.  2.595 Tb. 83.
Vierzon Prov.  7.030 Tb. 105.
Montauban Lok.   116 Tb. 1.
       Prov.   1.291 Tb. 5.
       Zone    2.597 Tb. 10.
       Nat.    6.654 Tb. 13.
Tarbes Int.   15.035 Tb 2778.
2011:
Blois  Prov.   3.600 Tb. 44.
Pau    Nat.    2.279 Tb. 185.
     I.Nat.    8.555 Tb. 741.
Perpignan        185 Tb. 25.
       Nat.    5.591 Tb. 709.
     I.Nat.   15.192 Tb. 1973.
2012:
Limoges Nat.   13.781 Tb. 957.
Montauban Prov. 1.383 Tb. 206.
          Nat.  6.822 Tb. 864.

In der nächsten Woche wird also an der Heulestraat in Zingem die Spannung wieder zum Schneiden sein, wenn die Tauben von Tulle auf dem Heimweg sind. Schafft er es, oder schafft er es nicht? Das ist hier die Frage, die in der kommenden Woche vielen Züchtern, die noch Chance auf den Titel Nationale Ass-Taube Weitstrecke KBDB 2013 haben, durch den Kopf gehen wird und das nicht zum wenigsten bei Wilson und seiner Frau Lydie, die vielleicht sehr gern ihre eigenen Nachfolger werden möchten. Es wäre diesen sympathischen Menschen jedenfalls von Herzen gegönnt. Es gibt nur ein einzige lebendes Wesen, das auf diese Frage die Antwort weiß, und das ist noch immer der Monti selbst. Von Tulle ist es dann hopp oder topp, obwohl mit zwei provinzialen Siegen im Jahr 2013 auf dem Konto die Saison dieses fantastischen Weitstreckenathleten gar nicht mehr danebengehen kann. Er hat den Höhepunkt in den Flügeln. Setzt er das Sahnehäubchen auf die Torte? Die Antwort bekommen wir am 3. August. Vorerst unsere Glückwünsche für Wilson und Lydie für diesen neuerlichen provinzialen Triumph!

Kommentare

Wilson,

Van harte proficiat met opnieuw een superduif.
Ja, Verbruggen, Aarden, Brinkman en Van Coppenolle als familie.
Logisch nietwaar.
Wat ik mij afvraag, heeft hij NOG een vlucht nodig om asduif te worden???
Zulke duiven.... pet af.

Groeten
Georget

Wilson

van harte proficiat met de zoveelste topprestatie en hopelijk is de monti op tulle terug op de afspraak

het is jullie van harte gegund

gr dave schietse !!!!

Proficiat met jullie provinciale overwinning!

Groeten,

De Smet Patrick, Katelijn, Olivier & Sofie

Proficiat en nu duimen voor Tulle !