Suchen

SG Freialdenhofen & Söhne (Aldenhoven, DE): Es ist noch immer ihr Forrest Gump!

Forrest Gump, sein Name ist untrennbar mit der Schlaggemeinschaft Freialdenhofen & Söhne verbunden, denn er hat das Bild vieler Abstammungen geprägt. Viel mehr noch: Er hat die Erfolge der Schlaggemeinschaft ganz entscheidend beeinflusst.

Was wären sie ohne ihren Forrest Gump? Er bekommt heute sein verdientes Gnadenbrot. Im Jahr 2015 hat er die allerletzten Eier befruchtet, aber er überragt immer noch alle. Er ist der vielleicht beste Zuchtvogel, den die Freialdenhofens je hatten.


Heiko, Dirk und Vater Heinz-Josef Freialdenhofen

Und es waren und sind nicht nur die Kinder, die gut flogen, nein, auch die Enkel, Urenkel und sogar Ururenkel sorgen dafür, dass der Name Freialdenhofen seinen Glanz behält. Wie viele nationale und internationale Siege haben sie schon errungen. Es ist einfach phantastisch. Aber er hat viele Jahre lang als Zuchtvogel „seine Pflicht“ getan. Während der letzten Jahre saß er natürlich in einer Einzelbox, wie es einem Supervererber wie dem Forrest Gump, 06348-00-789, gebührt. Wer hatte zu seiner Zeit einen besseren Vererber? Wer hatte einen Zuchtvogel auf dem Schlag, der auch nur annähernd so viele Sieger zu seinen direkten Nachkommen zählen kann? Forrest Gump ist einfach ein Phänomen!

Ein direkter Sohn von ihm, der 06348-12-668, ist der Nationalsieger von Perpignan im Jahr 2014. Im Alter von 12 Jahren hat Forrest Gump noch einen Vogel von so großer Klasse gegeben.

Ein anderer Sohn, der Son Forrest Gump, 06348-05-420, ist der Vater von Forrest Junior, 06348-10-196, der im Jahr 2012 den 1. International Pau gewonnen hat. Forrest Gump stammt aus der alten Basis der Freialdenhofens, aus der Sorte der Gebr. Saya aus den Niederlanden mit Yves Van de Poel/Buckley (Geetbets, B). Es ist nicht zu übersehen, dass die Freialdenhofens Meister der Zucht sind, und das macht ganz sicher einen Großteil ihrer überragenden Erfolge auf der Großen Weitstrecke aus. Wer solch einen oder sogar mehrere solcher Vererber hat, der hat auf Jahre hinaus ausgesorgt.

Freialdenhofen aktuell

Die Freialdenhofens haben natürlich auch 2018 wieder an den großen internationalen Klassikern teilgenommen. Und sie waren wie üblich nicht zu übersehen. Sie begannen die Saison mit einer sehr jungen Mannschaft von jährigen Tauben. Schauen Sie sich die Ergebnisse ruhig einmal an. Besonders beeindruckend ist der sehr gute Prozentsatz und das in einem sehr schweren Reisejahr mit zum Teil sehr langen Konkurszeiten. Aber das zeichnet die Freialdenhofen-Tauben besonders aus: Sie kommen nach Hause, auch wenn das Wetter einmal schlecht ist.

Die Ergebnisse der Saison auf nationaler Ebene:

Pau National 1.295 Tb.: 35., 44., 51, 68. usw. (8 Preise/11 gesetzt)
Agen National 1.349 Tb.: 2., 4., 11., 12., 13., 16., 20., 27., 33., 39. usw. (48/97)
Agen National Jährige 882 Tb.: 1., 3., 8., 9., 10., 13., 16., 21., 27., 31., 33., 37., 39. usw. (46/90)
Barcelona National 1.121 Tb.: 19., 36., 39., 53. usw. (8/13)
St. Vincent National 766 Tb.: 12., 55. usw. (4/9)
Marseille National 1.360 Tb.: 3., 12., 33., 38., 53., 66., 69., 73. usw. (19/39)
Narbonne National 909 Tb.: 3., 6., 21., 33., 35., 37., 42., 50. usw. (18/29)
Perpignan National 865 Tb.: 2., 15., 33., 57., 58. usw. (7/13)

Die Ergebnisse dieser Flüge sprechen für sich.

Die Spitzenpreise 2018

Für den Flug von Agen 2018, früher war es einmal Bordeaux, kamen 882 jährige Tauben an den Start. Sieger wurde die 06348-17-11 von Freialdenhofen & Söhnen. In der etwas größeren nationalen Konkurrenz mit alten Tauben belegte die 11 den 2. Platz. Beschäftigen wir uns doch einmal mit der Abstammung dieser Täubin. Ihr Vater ist der Sohn Forrest Gump, 06348-13-595, der 2015 den 1. National Agen gegen 1.177 Tauben gewonnen hatte. Ein Jahr vorher hatte sie bereits den 26. National Agen mit noch 5 Nestfedern gewonnen. Eine Klasseleistung! Mutter der 11 ist mit der 06348-09-598 eine Tochter des 1. National Bordeaux, 06348-08-711 und Mutter von Night Gump, 1. Nat. Perpignan 2014. Der Vogel 711 hatte 2009 den 1. National von Bordeaux gewonnen. Gepaart war der 711 mit einer Enkelin von Forrest Gump.

Den 3. Preis bei den Jährigen und 4. in der Gesamtkonkurrenz von Agen flog mit dem 06348-17-15 ebenfalls ein Enkel von Forrest Gump. Der 15 stammt aus dem Night Gump, 06348-12-668, mit der Het Blauwe Witpen von Bernd Morsnowski.

Dann gab es noch den Marseille-Flug. National waren 1.360 Tauben gesetzt. Die Freialdenhofens machen mit ihrem Blauwen Marseille, 06348-17-9, den 3. Preis. International war das der 15. Preis gegen 9.383 Tauben. Grands Forrest Junior, 06348-14-914, ist der Vater dieses Vogels. Und sein Name sagt es schon, er stammt aus dem Son Forrest Junior und der wiederum aus dem Forrest-Junior und der ist ein Sohn des Son Forrest Gump. Der Forrest Junior war übrigens mit einer Enkelin des Forrest Gump gepaart. Die Mutter des 9 ist eine niederländische Täubin mit der Ringnummer NL-08-2003414 von C. de Boer.

Und dann haben wir noch einen Spitzenpreis von Narbonne. National waren 909 Tauben gesetzt. Freialdenhofen & Söhne machen mit ihrem 06348-17-401 den 3. Preis National. Mit seinem Vater haben wir bereits Bekanntschaft gemacht. Es ist der Son Forrest Gump, 06348-13-595, der 2015 den 1. Preis National von Agen gewann. Die Mutter des 401 stammt von der SG Röntgern und Sohn.

Auf dem Nationalflug von Perpignan glänzte der zweijährige Vogel 06348-16-703 mit dem 2. Preis National gegen 865 Tauben. Er hat eine typische Freialdenhoven-Abstammung. Sein Vater ist der Night Gump mit der Ringnummer 06348-12-668, ein Sohn des Forrest Gump mit einer Tochter des 1. National Bordeaux 2009. Der Night Gump gewann übrigens den 1. National Perpignan 2014. Mutter des 703 ist die Käthe, 06348-11-427, die 2013 den 1. National Barcelona gegen 1.729 Tauben gewann. International war das der 14. Preis gegen 25.294 Tauben.

Vielleicht sollte auch der Gewinner des 15. National von Perpignan, der 06348-16-242 genannt werden, denn auch er hat eine typische Freialdenhoven-Abstammung. Sein Vater ist ebenfalls mit dem 06348-11-550 ein Sohn des Super-Vererbers Forrest Gump, und seine Mutter ist die 06348-14-787, eine Tochter des Marseille Star, 06348-02-432, der 2005 2. Ass-Taube International war. Er war gepaart mit der First Lady, 06348-02-400, die 2003 den 1. International Bordeaux gegen 1.785 Tauben gewonnen hat.

So viel zu den Spitzefliegern und -fliegerinnen des Jahres 2018.

Fazit

Wer solchen einen Vererber wie den Forrest Gump hat oder hatte, der hat als Züchter eigentlich ausgesorgt. Wenn sich darüber hinaus die Kinder, Enkel, Urenkel und auch Ururenkel ebenfalls als Zuchtkanonen entpuppen, dann kann man prophezeien, wo der Weg von Freialdenhofen & Söhne hinführt: Bei ihrem züchterischen Talent werden wir noch sehr oft über ihre Erfolge auf den Flügen der Großen Weitstrecke berichten können.

Einige Sieger mit Freialdenhofen-Abstammung:

1 National Champion over the International races 2018 (Germany)
1 National Champion Mediterranean Sea 2018 (Germany)
1 + 2 National Marathon ace pigeon hen 2018 (Germany)
1 Prize Vilnius 873 km 7.412 p 2018 (Romania)
1 Prize Berlin Zone II 1033 km 2.411 p 2018 (Romania)
1 prize St. Vincent Zone I 905 km 2018 (Germany)
1 prize Klotz Lake Up North Combine 791 km 2018 (Canada)
1st place Marathon champion Provinz Limburg (Belgium)
1st place Grote Fond champion Provinz Limburg (Belgium)
1st place AS MARATON TIMIS over 3 races 2017 (Romania)
1 Prize Palanca 560 km 4.700 p 2017 (Romania)
1 prize Gorzow 511 km 1.268 p 2017 (Poland)
1 prize Zone I Agen 767 km 921 p 2017 (Germany)
1 prize Up North Combine 402 km 579 p 2017 (Canada)
1 prize Zone C Libourne 822 km 462 p 2017 (Belgium)
1st club Windsor RPC Coutsnces 268 birds 2017 (UK)
1st prize section + 3 Nat. St. Vincent 854 km 2017 (UK)
1 National Birzai 1.041 km 4.069 p 2016 (Romania)
1st Central Lancashire Combine 3.326 birds from Bath 232 km (UK)
1 Semi-National Chalon – S – Saone 2.490 pigeons 364 km 2016 (Belgien)
1st Open and 1st Section NW 2.937 birds from Coutances 262 km 2016 (UK)
1 National Palmares 3 ani As Marathon Maturi 2016 (Romania)
1 National ace pigeon European Championship Mira FCI 2016 (UK)
1 prize Sosnicowice 163 km 493 p 2016 (Poland)
1 prize 167 km 206 p 2016 (United Arab Emirates)
1 Nat. Narbonne Yearling 747 km 2.412 p 2015 (France)
1 Nat. Karkov 1.038 km 3.904 p 2015 (Romania)
1 Nat. Petropavlivka 958 km 1.953 p 2015 (Romania)
1 prize Legnica 356 km 1.917 p 2015 (Poland)
1 prize Sosnicowice 163 km 1.614 p 2015 (Poland)
1 prize Brzeg 263 km 726 p 2015 (Poland)
1 International Euregio Narbonne 897 km 740 p 2015 (Germany)
1 prize interprovincial Bourges 360 km 873 p 2015 (Belgien)
1 prize Zone III Pau 1.068 km 2015 (Germany)
1 prize Zone III St. Vincent 1.069 km 2015 (Germany)
1 prize Agen ZLU NIC 2.563 Simpelveld 403 p 2015 (Nederland)
1 Ace Pigeon Younger Longwan International Club 2014 (China)
1 National Ace Pigeon Cocks International races 2014 (Germany)
1 DAMBOVITA-MARATON EXTREM YEARLING 2014 (Romania)
1 National St. Vincent 987 km 3.824 p 2014 (Nederland)
1 Regional KARLSRUHE 792 km 2014 (Denmark)
1 National Barcelona Hens 1.094 km 2014 (Germany)
1 Interprovincial Bordeaux 775 km 2.113 p 2014 (Germany)
1 prize Zone III St. Vincent 2014 (Germany) 
            The same pigeon wins also 1 prize Pau Zone III 2014
1 prize Zone III Pau 2014 (Germany)
1 prize sektion Limburg 691 km 2014 (Denmark)
1 prize Cycow 540 km 9.320 p 2014 (Romania)
1 prize Maslow 306 km 3.673 p 2014 (Poland)
1 prize OLKUSZ 100 km 3.118 p 2014 (Poland)
1 prize TF13 SCMDPR 121 km 3.903 p 2014
1 Place ACE Marathon Neamt 2013 (Romania)
1 Place Marathon Neamt 2013 (Romania)
1 Place Marathon Palmares Neamt 2013 (Romania)
1 National Primus Inter Pares Barcelona 2009 – 2013 (Germany)
1 ace pigeon yearling 2013 Nowy Sacz II (0233) in Poland
1 Ace yearling Marathon over 700 km Nowy Sacz II (0233) in Poland
1 Ace pigeon Extrem Marathon 2012 (Romania)
1 prize GDANSK – I - 3.023 p 1.045 km 06.07.2012 (Romania)
1 prize GDANSK – I I-1.006 p 1.064 km 26.07.2012 (Romania)
1 National Perpignan 1.185 p 2012 (Germany)
1 Nat. ace pigeon hen 2012 (Germany)
1 Nat. Grand Averages ace pigeon by the SCMDPR 2012
1 + 2 Sector II Olympiade race London 2012 (Germany)
1 prize sektion Trier 2012 (Denmark)
1 prize sektion München 2012 (Denmark)
1 prize section München 2011 (Denmark)
1 National Narbonne 1.180 p 2011 (Germany)
1 Sector II PAU 2011 (Germany)
1 Sector II Tarbes (Agen) 2011 (Germany) 
       The same pigeon wins also 1 prize Pau Zone II 2011
1, 2 + 3 prize Varsovia 780 km regional club BACAU 857 p 2011 (Romania)
1 prize regional München 2011 (Denmark)