Suchen

Pieter Veenstra (Drachtstercompagnie, NL) ist mit seiner ‘Dolce Vita’-Linie an den ersten Flugwochenenden wieder unschlagbar

Der Matador aus Drachtstercompagnie war selbst noch gar nicht auf die neue Saison eingestellt. Ihm fehlte noch die nötige Motivation, um das neue Reisejahr 2013 zu beginnen. Es war sein fanatischer Sohn Aant Arjen (8 Jahre jung), der seinen Vater anspornte, doch mitzumachen.

Trotz der minimalen Vorbereitung wurde es viel mehr als nur ein einfaches Mitmachen. Unvorstellbar, auf welche Art und Weise die Veenstra-Mannschaft bei diesen ersten Kräftevergleichen die Konkurrenten zu einfachen Mitläufern degradierte. Bei der ACG 10 der Afdeling 11 Friesland ‘96 wurden die unten stehenden Siege und dazu folgende imponierende Serien hingelegt:

20.04. Gennep 1.812 Tb.
1., 2., 3., 9., 10., 16., 26., 29., 30., 36., 65., 86., 90., 124., 164., 174.,
178., 187., 211., 239., 251., 267., 312., 357., 415., 419., 448., 538., 591. 
29 Preise/39 ges. (74%)
27.04. Hapert  1.655 Tb
1., 2., 3., 12., 13., 31., 33., 45., 46., 55., 60., 64., 81., 127., 154., 161.,
175., 217., 228., 245., 249., 257., 270., 281., 286., 287., 288., 322., 328., 472.
30 Preise/39 ges. (77%)
04.05. St. Truiden 1.808 Tb.
1., 3., 5., 6., 28., 31., 33., 34., 55., 80., 83., 86., 88., 119., 121.,
135., 391., 392., 485.  19 Preise/35 ges. (54%)

Dass die Tauben, die etwa zwei Wochen vor dem Beginn der Saison auf Witwerschaft gesetzt wurden, auf diese Art und Weise aus den Startblöcken schießen würden, kam für Pieter und Gea völlig überraschend. “Wahrscheinlich sind die ehrlichen Wetterbedingungen und der Gegenwind während dieser Flüge von ausschlaggebender Bedeutung gewesen. Sie mussten dadurch etwas härter arbeiten als normalerweise auf diesen Flügen. Wenn härter gearbeitet werden muss, zeigen unsere Tauben erst, was in ihnen steckt”, meint Großmeister Pieter dazu. 

Dolce Vita

Dass gute Tauben aus guten Tauben stammen, weiß man auch in Drachtstercompagnie nur allzu gut. Alle drei Siege wurden von - wie könnte es auch beinahe anders sein - Enkelkindern von keiner Geringeren als der Wunderfee ‘Dolce Vita’ erobert. Diese fantastische Täubin ist derzeit Eigentum des Chinesen Hu Zhen Yu, der sie auf der letzten Versteigerung von Pieter für einen - bis jetzt - Rekordbetrag kaufte. 

 

Von Gennep (163 km) war es die Täubin ’NL12-5200213’, die mit einer Geschwindigkeit von 1210,02 m/min ihren 1.812 Konkurrenten das Nachsehen gab und mit einer Minute Vorsprung (vor einem Schlaggenossen) das Konstatiersystem piepen ließ. Der Vater der '12-213’ ist ‘Special Bliksem’ (NL09-1647047), der seinerseits ein Enkel von keinem Geringerem als ‘Mister Blue’ (NL02-5255446) ist. Ihre Mutter ist ‘Dolce Vita’s Girl’ (NL11-5000671), die aus der Spitzenpaarung ‘Golden Wing’ x ‘Dolce Vita’ gezogen wurde. Klick hier für den vollständigen Stammbaum von ’12-213’.

Den Sieg von Hapert (208 km) brachte ebenfalls eine Täubin nach Drachtstercompagnie. Dieses Mal war es die ‘NL12-5200235’, die 6 Sekunden vor ihrem Schlaggenossen über die Antenne lief und mit einer Geschwindigkeit von 1193,50 m/min wiederum mit einer Siegespalme winken konnte. Die ’12-235’ ist eine Tochter von 'Dolce Vita's Boy' (NL11-5000672) und ‘Jagerke III’ (NL11-5000597), einer Tochter von ‘Straaljager', der 2010 als 3. Nationale Ass-Taube auf der Eintagesweitstrecke W.H.Z.B gekrönt wurde. Klick hier für den vollständigen Stammbaum von ’12-235’.

Im Gegensatz zu den zwei ersten Flügen kam der Wind am dritten Wochenende von hinten. Obwohl im Hause Veenstra nicht mit einem weiteren Bombenergebnis gerechnet wurde, war es doch wieder einer ihrer Athleten, der den Preisflug von St. Truiden (269 km) für sich beanspruchte. Diesmal war es der Vogel ‘NL12-5200214’, der Pieter den unerwarteten Sieg schenkte. Dieser im Werden begriffene Brillant hat als Vater keinen Geringeren als ‘Golden Blue’ (NL07-1180473), der schon einmal einen NPO-Sieger in die Welt setzte. Die Mutter ist ‘Tochter Dolce Vita’ (NL11-1159911). Klick hier für den vollständigen Stammbaum von '12-214’.

Die Taube, die laut unserem Gastgeber bis jetzt am meisten auffällt, ist das Weibchen auf Witwerschaft ‘NL12-5200188’. Die ’12-188’ hat es geschafft in dieser noch jungen Saison schon folgende Preise einzuheimsen:

Gennep       1.812 Tb. - 2. 
St. Truiden  1.808 Tb. - 3.
Hapert       1.655 Tb. - 13. 

Dass der sprichwörtliche Apfel auch hier nicht weit vom Baum gefallen ist, stellt man fest, wenn man ihren fantastischen Stammbaum studiert. Sie ist eine direkte Tochter von ‘Chanel no.5’ (NL09-1647005), die ihrerseits wieder eine volle Schwester von ‘Dolce Vita’ ist. ‘Chanel no.5’ hat selbst auch Spitze geflogen und hat sich - was noch wichtiger ist - als vortreffliche Zuchttäubin entpuppt. Der Höhepunkt ihrer kurzen Karriere als Reisetaube war der Gewinn des Titels 1. Internationale Ass-Taube  Allround W.E.N.C. 2010. Klick hier für den vollständigen Stammbaum von '12-188'.

Mit diesen großartigen Siegen und hervorragenden Serien in der Tasche ist bei Perfektionist Pieter die Motivation wieder voll da, sodass er darauf brennt, eine gewaltige Saison 2013 hinzulegen. Der Grundstein ist gelegt. Die Konkurrenz muss sich warm anziehen!

Kommentare

Pieter en Gea,

Hartelijk gefeliciteerd met jullie super mooie uitslagen!!
Ga zo door!!

Groeten Hugo en Anita

Geweldig zo'n zoontje, die zijn vader weet te motiveren om weer actief de duiven te spelen. Ja, niet van harte dat snappen we toch ...zo kort na een totale verkoop, maar voor je kind heb je veel over je ziet het maar hoe het lopen kan.

De basis is weer gelegd voor een top kolonie, die zat er immers nog. Nu op naar het nieuwe veiling seizoen '13-'14, een mooie binnenkomer ook voor Pipa, ze zitten er bovenop....

Suc6 allemaal.

Dag Pieter en Gea.

Van harte gefeliciteerd met de geweldige start op de eerste 3 vluchten dat komt niet zo maar uit de lucht vallen,ik weet dat je er veel voor moet doen en dat betaalt zich terug door de prestaties van jullie duiven.Je laat zien dat je een winnaar bent en aant Arjen ook.

Gennep 1.812 d. 1-2-3-
Hapert 1.655 d. 1-2-3-
St. Truiden 1.808 d. 1-3-5-6

De NL12-5200188 Wist in dit seizoen al beslag te leggen op de volgende prijzen Afd 11 Friesland

Gennep 66e Prijs 20.158 Duiven in Concours.
Hapert 166e Prijs 19.592 Duiven in Concours.
St Truiden. 34e Prijs 20.435 Duiven in Concours.

De NL12-5200214 St.Truiden 7e Prijs en Teletekst 20.435 Duiven in Concours. Afd 11 Friesland

Hartelijke groet voor allen. Hugo en Henny

Proficiat Pieter & Gea ! Super

Tjakka, No 4 is ook binnen, Proficiat!

Hello Pieter & Gea ,
The apple never falls far from the tree .
We will be top again ...
Wish a sensational racing reason again .
All the bestS!
Skychen

Piter Veentra,

Congratulation to you and your dolce vita bloodline.

Shajahan, Mirpur, Bangladesh.

الف مبروك الفوز

wonderful report - so nice i could cry for happiness
if you have to stop with pigeons and make one sellout and your son is came to you .....

Hello Pieter & Gea,
Congratulations on a great start to the 2013 season. Your results are the rewards for your hard work, good judgment and dedication. What impresses me is the limited amount of birds that you enter for these races. Many people try to achieve results not by the means of quality but quantity. you are far from been a "mob flyer"

Best regards
Mark & Dick Evans. U.K.

Félicitations Pieter et Gea
Sans oublier le fiston !!
Bonne saison 2013.
Salutations Colombophiles.
DIDIER.

牛啊 !
这到底是技术还是,花重金买种鸽就能做到的呢?
呵呵!