Suchen

Nicolas & Filip Norman (Knokke-Heist, BE) schlagen von Cahors gewaltig zu

Mit einem 1., 2. und 3. Preis lokal von Cahors, was auf nationaler Ebene dann den 3., 4. und 12. Platz bedeutete, macht die Norman-Mannschaft von sich reden. Bemerkenswert und brillant, und das ganz bestimmt angesichts der Flugbedingungen und der alles andere als günstigen Lage.

Das Geschehen rund um die Tauben auf ‘Mas Palomas’ an der Natiënlaan in Knokke-Heist ist in vollem Gang. Das Norman-Team scheint offensichtlich dabei zu sein, eine starke Reisesaison 2018 hinzulegen. Vater Filip und Sohn Nicolas lassen während der ersten Wochen der nationalen belgischen Reisesaison - auf den allerersten nationalen Klassikern der Großen Mittelstrecke und Weitstrecke – ganz klar Zeichen von Klasse und Können bewundern. Ihre Reisemannschaft ist nicht aus der Spitze der Preislisten zu vertreiben und versteht es, beinahe Woche für Woche glänzende Serien zu verbuchen.

Sicher, das Norman-Team scheut sich nicht, mit dem 'großen Korb' ins Geschehen einzugreifen. An und für sich keine Kunst, aber  glänzende Serien, 1. Preise und Spitzenpreise bis auf nationale Ebene zu gewinnen, ist ein anderes Paar Schuhe. Man muss wissen, dass sie dort in Knokke in der äußersten nördlichen Ecke von Belgien alles andere als Lage und Masse auf ihrer Seite haben. Dass die meisten Flüge in diesem Jahr unter knallharten Bedingungen und bei Gegenwind geflogen wurden, verschaffte ihnen ziemlich gute Karten. Die Norman-Tauben sind nun einmal bei schweren Bedingungen in ihrem Element. Hartes Flugwetter gibt ihren Tauben die Chance, sich von der Masse zu lösen und ihre Klasse zu offenbaren. Schneidig und jede für sich, oder wie man so sagt 'auf eigene Faust'.

1-2-3 lokal und 3-4-12 national Cahors

Von Cahors wurde ein neuer Höhepunkt in der Leistungskurve eingezeichnet, mit den 3 ersten Preisen auf lokaler Ebene und genauso vielen nationalen Spitzenpreisen mit der Reihenfolge 2., 4.  und 3. der benannten Taube. Eine Leistung, bei der zwei Söhne des Superfliegers und Superzuchtvogels Magic Florian BE10-3113328 eine tragende Rolle spielen. Magic Florian ist selbst Gewinner des 1. Intprov. Limoges 2.594 Tb., 1. Intprov. Poitiers 1.827 Tb., 4. Nat. Souillac 7.756 Tb. und 1. Prov. Ass-Taube Weitstrecke KBDB 2012. Betrachten Sie hier seinen Stammbaum


Magic Florian: Supercrack als Reisetaube, jetzt phänomenaler Stammzuchtvogel und Vater des 3. Nat. und 4. Nat. Cahors 6.356 Tb.

Beide Söhne von Magic Florian liefen Seite an Seite über die Antenne, und zwar genau um 16. 49’ 12” Uhr und 16. 49’ 14” Uhr, womit auf einer Entfernung von 770,457 km eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 1307,6324 und 1307,5584 m/min errechnet wurde. Das brachte den 1. und 2. Preis lokal und den 3. und 4. national. Gut 12 Minuten später, um 17. 01’ 11” Uhr, folgte die 3.-Benannte  mit dem 3. Preis lokal und 12. national als Ergebnis.
Diese 3 Tauben hatten 3 Wochen vorher von Limoges auch schon ganz hervorragend geflogen, und zwar gewannen sie provinzial gegen 3.128 alte Tauben den 15. bzw. 41. und 197. Preis. Schauen wir uns diese drei Spitzenathleten einmal näher an.

-3. Nat. Cahors BE16-3010048

   1. lokal Cahors           143 Tb. 2018 - 2. Prov. 1.016 Tb. – 3. Nat. 6.356 Tb.
  79. Intprov. Châteauroux 5.904 Tb. 2018
 197. Prov. Limoges        3.128 Tb. 2018  – 785. Nat. 15.789 Tb. 
 772. Nat. Châteauroux    26.695 Tb. 2017
1081. Nat. Limoges        10.554 Tb. 2017
  33. Fontenay             1.658 Tb.
  35. Clermont             1.813 Tb.

Vater: Florian BE10-3113328
Er selbst stammt aus Son National II BE08-5116150 von Jos Thoné (Sohn 1. Nat. Limoges 12.743 Tb.: Nationaal II BE01-6182211 x Tochter Narbonne aus dem 1. Nat. Narbonne 6.423 Tb.) x Tochter Zorro BE05-3222414 (aus dem goldenen Basisvogel Zorro BE94-3160128 des Schlages Norman).
Mutter: Jong Marieke II BE11-3172379
Original Rik Cools. Tochter aus Schone Bliksem BE04-3001609 (Sohn Bliksem BE98-062, Vandenabeele x Superzuchtweibchen und Stammmutter Frieda BE99-770 Cools-Blancke) x Marieke BE08-3037512 (1. Prov. 2.241 Tb. und 1. Nat. Zone Gueret 5.166 Tb., 14. Prov.Blois 5.035 Tb. usw.).
Betrachten Sie hier den Stammbaum des 3. Nat. Cahors

Ein Halbbruder dieses 3. Nat. Cahors, ebenfalls ein Sohn von Florian, flog von Cahors seinen zweiten Spitzenpreis hintereinander auf nationaler Ebene und ist damit vielleicht nur noch einen Spitzenpreis von einer möglichen Platzierung unter den nationalen Ass-Tauben auf der Weitstrecke entfernt. Allerdings muss er in den kommenden Wochen selbstverständlich noch die dritte notwendige Spitzenleistung liefern. Mit den zwei nationalen Spitzenpreisen, die er schon eingeheimst hat, ist der Weg zu den Ass-Tauben-Titeln jedenfalls schon geebnet:

-4. Nat. Cahors BE16-3010060

  2. lokal Cahors    143 Tb. –  3. Prov. 1.016 Tb. – 4. Nat. 6.356 Tb.
 15. Prov. Limoges 3.128 Tb. – 52. Nat. 15.789 Tb.
197. Nat. Libourne 3.950 Tb.
usw.

Vater: Florian BE10-3113328
Mutter: Daughter Salome BE10-3174621

Eine volle Schwester von Dalai: 2. Nat. Ass-Taube Belgische Verstandhouding, 6. Nat. Ass-Taube Weitstrecke KBDB. Tochter van Salome BE02-3217114 (Sohn des goldenen Basisvogels Zorro) x Dochter Nicotof BE05-3129273 (Nicotof ist Großvater des Siegers vom SAMDR Million Dollar Race 2008 in Sun City – Südafrika).
Betrachten Sie hier den Stammbaum des 4. Nat Cahors

-12. Nat. Cahors BE16-3010472

  3. lokal Cahors    143 Tb. 2018 –  5. Prov. 1.016 Tb. – 12. Nat. 6.356 Tb.
 41. Prov. Limoges 3.128 Tb. 2018 – 160. Nat. 15.789 Tb.
118. Nat. Bourges 20.759 Tb.
147. Nat. Limoges 10.554 Tb. 2017
216. Nat. Libourne 3.950 Tb. 2017
595. Nat. Châteauroux 26.695 Tb. 2017

Vater: Enkel Marseille BE09-2229906
Eine 100% reine Marcel-Aelbrecht-Taube, gezogen aus Blauwe Zoon Marseille BE03-4316042 (aus Wunderpaar Marseille x Fijn Blauw bei Marcel Aelbrecht) x Geschelpt BE03-4411144 (Tochter Gustaaf x Geschelpt Van Overwaele).
Mutter: Dochter Zoltan BE07-3203426
Wie ihr Name sagt eine Tochter von Zoltan BE01-3268654, ein Bruder von Pinokio (oder wieder ein Sohn von Stammvogel Zorro) x Dochter Robinson BE06-3201465 (aus dem 1. Nat. Pau 2004 und 1. Euro-Diamond-Taube 2004 Robinson BE01-008, gepaart mit Fifi BE01-081: Gewinnerin des 1. Prov. Vichy).
Betrachten Sie hier den Stammbaum des 12. Nat Cahors


4 Enkelkinder des goldenen Stammvaters Zorro liegen an der Basis der Preise 3, 4 und 12 Nat. Cahors

Ein Ergebnis zum Einrahmen

Was haben diese Norman-Tauben gewaltig vom Leder gezogen. Auf diesem Cahors-Flug mit einem Wind aus überwiegend westlicher bis nordwestlicher Richtung lagen sie hier im äußersten Norden von Belgien alles andere als in der Einflugschneise. Doch es ist ihnen gelungen, solche eine fantastische Leistung hinzulegen, sich national ganz vorn zu platzieren. Uneingeschränktes Lob für dieses Ergebnis. Nachdem sie auf dem Eröffnungsklassiker von Bourges schon den 1., 2. und 3. Preis gegen 488 Jährige auf lokaler Ebene gewonnen hatten, wiederholten sie das lokal von Cahors und zogen die Linie durch mit 3 Preisen in der Spitze auf nationaler Ebene. Dafür unseren herzlichen Glückwunsch! Hut ab...