Suchen

Jelle Jellema (Nijverdal, NL) macht seinem Namen als absolute Star der Marathon-Flüge auch in diesem Jahr wieder alle Ehre

Erneut kann Jelle Jellema auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurückblicken. So gelang es ihm unter anderem, nach seinem 1. und 3. International Barcelona 2014 und einem 3. National Barcelona 2016 auch in diesem Jahr auf dem Flug von der katalanischen Hauptstadt mit einem 2. National zu glänzen.

Schon seit Jahrzehnten steht Jelle an der Spitze der internationalen Weitstreckenwelt. Besser oder zumindest genauso gut wie im Jahr davor zu sein, scheint von vorneherein betrachtet eine unmögliche Aufgabe zu sein, und doch gelingt das jedes Jahr erneut. Höhepunkte der letzten Jahre waren natürlich der 1. und 3. International Barcelona, Gold auf der Olympiade in Budapest mit Romee und abermals ein Spitzenpreis von Barcelona (2. National) 2017. Daneben gibt es jedes Jahr glänzende Ergebnisse auf nationalem und internationalem Niveau. Hier sind einige Beispiele der letzten Jahre:

Barcelona   4.504 Tb.: 2-84-132-136-172-191-209-235-260-301-usw. (11/20)
Perpignan   4.789 Tb.: 2-11-21-64-113-176-208-242-281-293-350-459-usw. (21/36)
Pau         3.788 Tb.: 5-6-87-111-116-200-usw. (10/18)
Perpignan   4.027 Tb.: 3-9-14-17-35-123-140-180-212-220-usw. (22/45)
Barcelona   5.239 Tb.: 3-10-18-37-77-usw. (8/12)
St.-Vincent 3.714 Tb.: 6–9–16–34–40-usw. (5/8)
Barcelona   5.423 Tb.: 1-3-102-195-256-usw. (8/12)
Bergerac    2.651 Tb.: 3-6-12-30-33-38-39-41-43-48-59-usw. (43/62)
Cahors      2.648 Tb.: 2-8-11-50-72-usw. (13/20)

Wie Sie sehen, wurden von den obenstehenden besten Ergebnissen der letzten Jahre nicht weniger als 3 auf Barcelona erzielt. Das wird niemand in Erstaunen versetzen, wenn man weiß, dass Jelle seine Auslese vollständig auf diesen Klassiker ausrichtet. Sowohl die Zucht- als auch die Reisetauben werden darauf selektiert. Die Reisetauben müssen also Barcelona bewältigen können, und das am besten, wenn es schwer ist. Die Zuchttauben müssen Nachkommen geben, die auf schweren Barcelona-Flügen in der Spitze fliegen. Ein schönes Beispiel war der glänzende Barcelona-Flug vom vergangenen Jahr, als nur die Allerstärksten ganz vorn in der Preisliste standen. Bei Jelle machten 10 der 20 eingesetzten Tauben einen Preis unter den ersten 301 national.

Vor allem auf den ZLU-Flügen (Morgenauflass) wurde 2017 wieder hervorragend geflogen, was folgende Meisterschaften brachte:

4. ZLU Kaiser Große Weitstrecke
1. ZLU Weitstreckenmeister
2. ZLU Pyrenäen Cup
2. ZLU Super Prestige 

Zwart Goud und seine Kinder Orion, Saffier und Jade an der Basis von vielen Erfolgen

Einen großen Anteil an allen diesen Erfolgen hat natürlich das Phänomen Zwart Goud. Schon seit vielen Generationen prägt er zusammen mit seinen Kindern die reiche Taubenkarriere von Jelle. Unzählbare Cracks hat er inzwischen auf die Welt gesetzt. Eins der vielen Beispiele dafür ist Romee.


NL10-1221795 Romee, Gold auf der Olympiade in Budapest

Romee ist ein weiterer Beweis, dass Inzucht mit Zwart Goud äußerst erfolgreich sein kann. Romee stand im Laufe ihrer eindrucksvollen Karriere nicht weniger als fünf Mal auf Teletekst. Sie wurde 2013 u.a. 1.  Nationale Ass-Taube TBOTB in der Kategorie Marathon. 2015 gewann sie in der Kategorie Marathon das Gold auf der Olympiade in Budapest. Romee ist eine Enkelin und Urenkelin von Saffier (Tochter Zwart Goud). Saffier selbst gewann u.a. 1. NPO Ruffec 2013 und war die schnellste Taube in Sector 4 (3.285 Tb.). Romees Stammbaum finden Sie hier.

NL11-1292679 Kleine Jade

Ein anderer berühmter Nachkomme von Zwart Goud ist zweifellos Kleine Jade. Wie sich viele bestimmt noch erinnern können, erzielte Jelle von Barcelona 2014 ein traumhaftes Ergebnis. Auf einer Entfernung von 1.258 km eroberte Kleine Jade den 1. International. Das gesamte Barcelona-Ergebnis war übrigens so, dass man es einrahmen sollte. Das ist übrigens schon seit Jahren der Fall. Hier sehen Sie die Barcelona-Leistungen der letzten vier Jahre:

2017: 2-84-132-136-172-191-209-235-260-301-1035 (11/20) von 4.504 Tauben
2016: 3-10-18-37-77-173-317-928 (8/12) von 5.244 Tauben
2015: 358. mit 1 gesetzten Taube gegen 5.183 Tauben
2014: 1-3-102-195-256-351-501-644 (8/12) gegen 5.423 Tauben

Kleine Jade ist eine Enkelin der Fondkoppel (Bergerac Doffer x Blauwe Dame). Mutter von Kleine Jade ist Jade, Tochter aus Zwart Goud x 02. Jade selbst flog u.a. 33. Nat. Ruffec. Betrachten Sie hier den Stammbaum von Kleine Jade.  2013 wurde der 1. International Barcelona von New Laureaat gewonnen. Kurz nach diesem Sieg bekam der Sieger einen neuen Besitzer in der Person von Hugo Batenburg. Hugo und Jelle beschlossen, diese 2 Barcelona-Sieger zusammenzusetzen, und so entstand ein Zuchtpaar, von dem man nur träumen kann. Die ersten Nachkommen von New Laureaat x Kleine Jade haben inzwischen bewiesen, dass diese Paarung ein weiterer Erfolg ist. Der sowieso schon imposanten Liste von Spitzenzuchttauben wie Zwart Goud, Romee, Orion, Fondkoppel und Klein Kweekstertje können New Jade 1 und New Jade 2 zugefügt werden.

NL14-1040735 New Jade 1

New Jade 1 ist ein Sohn des Traumpaares New Laureaat x Kleine Jade, die beide einen internationalen Barcelona-Sieg gewonnen haben. Hier ist der Stammbaum von New Jade 1. Es besteht kein Zweifel daran, dass dieser Vogel die Qualitäten seiner Eltern geerbt hat, denn inzwischen ist er schon Vater von u.a.:

  3. Nat. Perpignan 2016 (Dafne)
 85. Nat. Pau       2017
123. Nat. Perpignan 2016
215. Nat. Narbonne  2016

NL15-1321022 Dafne

Dafne ist eine Tochter von New Jade 1 und gewann als Jährige bereits einen 3. National Perpignan und 258. National Agen. Wir können nicht umhin, festzustellen, dass Dafne einen Stammbaum hat, der einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Ihr Vater ist, wie bereits gesagt, New Jade 1 und also ein Sohn von 2 internationalen Barcelona-Siegern. Die Mutter von Dafne ist eine Tochter von Orion (Bruder Saffier) aus der Verbindung mit Silvie, die bei Jelle 2014 den 3. International Barcelona gewonnen hatte. Aus dieser Traumpaarung wurde also Dafne gezogen. Betrachten Sie hier den fantastischen Stammbaum von Dafne.

NL14-1559924 New Jade 2

Der nächste Sohn von New Laureaat x Kleine Jade, den ich Ihnen vorstellen möchte, ist New Jade 2. Hier ist der Stammbaum von New Jade 2. Auch der New Jade 2 beweist, dass die Paarung New Laureaat x Kleine Jade ein goldener Schachzug war. So flogen drei Kinder von ihm (Jill, Stefanie und Leon) inzwischen:

  2. Int.    Perpignan   2017 (Jill)    (Stammbaum Jill)
  2. Nat. S4 Cahors      2017 (Stefanie)(Stammbaum Stefanie)
 47. NPO.    Cahors      2017 (Leon)
183. NPO.    Ruffec      2017 (Leon)
369. Nat.    St. Vincent 2017 (Jill)
576. NPO.    Ruffec      2017 (Stefanie)
613. Nat.    Perpignan   2016 (Jill)
673. Nat.    Agen        2016 (Jill)

Die Mutter von Jill, Stefanie und Leon ist NL14-1559782. Sie ist eine Tochter von Zwart Goud, dem Superzuchtvogel, der Jelle zu Weltruhm verhalf. Die Mutter der 782 ist eine Tochter des Snelle Jelle (Arjan Beens). Sehen Sie hier den vollständigen Stammbaum von Dochter Zwart Goud.

NL14-1559782 Dochter Zwart Goud

Ein Marathon-Schlag außerhalb aller Kategorien

So können wir den Taubenbestand von Jelle am besten beschreiben. Seit Jahrzehnten sehen wir die Tauben von Jelle auf den Marathon-Flügen glänzen. Jedes Jahr erneut wird über die Jellema-Leistungen voller Respekt und Ehrfurcht gesprochen. Diese Erfolge sind das Resultat von jahrelanger Selektion auf nichts anderes als nur Spitzenergebnisse. An der Basis steht noch immer das Zuchtphänomen Zwart Goud mit seinen Kindern und Enkeln als außergewöhnliche Vererber. Auch die Fondkoppel, Bergerac-Doffer x Blauwe Dame, und ihre Nachkommen haben dem heutigen Bestand einen bedeutenden Stempel aufgedrückt. Fügt man dem noch einige Einführungen an Zuchtmaterial von befreundeten Züchtern hinzu, haben wir alle Zutaten, die Jelle auf das überragende Niveau gebracht haben, auf dem er sich schon seit Jahren befindet.

Loading ...

Loading ...


Loading...