Suchen

Helmut & Alfons Klaas (Rietberg, DE) sind das Musterbeispiel für die deutsche Dominanz in Tribünenflügen

Schon jahrelang findet man die deutschen Tauben, und insbesondere die Klaas-Tauben, ganz oben auf den Preislisten der Tribünenflüge zurück. Wenn nicht als Sieger, dann bestimmt in der Abstammung des Siegers. Auch dieses Jahr ist das der Fall mit mehreren Spitzenpreisen in weltweiten Rennen, unter denen eine 1. Asstaube in Zimbabwe.

Fortsetzung der Erfolgsstory

In den vergangenen Jahren machten Helmut und Alfons Klaas sich einen Namen mit hervorragenden Leistungen, vor allem im weltbekanntesten One Loft Race, der Million Dollar Race in Südafrika. 2017 und 2018 glänzten die Klaas-Tauben aber nicht nur in Südafrika, sondern auch in Zimbabwe (Victoria Falls) und den Vereinigten Staaten. Hierunter finden Sie nur die (zur Zeit bekannten) Top 3-Ergebnisse in Tribünenflügen, entweder erzielt von Alfons und Helmut selbst oder von anderen Züchtern:

1. Asstaube Grand Averages Victoria Falls WCPR 2018 (und 14. Preis im Finale)
1. Asstaube Sofia One Loft Race 2017
1. Fall Classic One Loft Race 2017 (565 km, gespielt von Bourgoin Family Loft)
1. Great American Classic One Loft Race 2018 (gespielt von einem US-Züchter)
1. Hoosier Classic USA 2017 (425 km, gespielt von einem US-Züchter)
1. Hoosier Classic USA 2017 (240 km, gespielt von einem US-Züchter)
2. Fall Classic One Loft Race 2017 (565 km, gespielt von einem US-Züchter)
2. Silvercreek Quad 2017 (495 km, gespielt von einem US-Züchter)
2. Asstaube Victoria Falls 2017
2. Asstaube Sofia One Loft Race 2017
3. Asstaube Hot Spot Averages Million Dollar Race 2018

Wie Sie sehen, haben die Klaas-Tauben in der vergangenen Saison überall auf der Welt mehrere Asstaubentitel und Spitzenpreise, in denen man sehr viel Geld verdienen konnte, gewonnen. Auch auf nationaler Ebene lassen diese Tauben aber von sich hören, sowie z.B. bei Chris Swaenepoel, dessen Klaas-Taube in Südafrika 10. Nationale Asstaube Südafrika (1. Asstaube Regionalverband) wurde. Schauen Sie sich hier die zur Zeit bekannten Top 10-Leistungen der Klaas-Tauben in Tribünenflügen aus den Jahren 2018 und 2017 an.


Alfons und Helmut Klaas mit Alfons seiner Frau und Thomas Gyselbrecht

Leistungsfähige Nachzucht erstklassiger Reisetauben

Fast alle oben stehende Spitzenergebnisse dieses und letzten Jahres sind auf eine Handvoll Leistungstauben und ihre Blutlinien zurückzuführen, die zudem meistens miteinander (eng) verwandt sind. Auch hier gilt also, dass Gute aus Guten kommen.

Victor: 1. Finale Million Dollar Race 2011 (Klaas/Kitchenbrand Lofts)

Das Weibchen Victor siegte 2011 in der Million Dollar Race und ist verwandt mit:

  • Miss Spain: 1. Asstaube Grand Averages Vic Falls WCPR 2018 und 14. Preis im Finale - Großvater ist Victor
  • PJ Wonderka: 8. Asstaube Grand Averages Vic Falls WCPR 2018 - Urgroßvater Armstrong ist ein Halbbruder des Vaters Victor
  • Vettel: 3. Finale Victoria Falls WCPR 2017 - Großvater ist Vollbruder Victors

Victor ist selbst nahe verwandt mit Konstantin, die den 1. Preis im Finale der Million Dollar Race 2007 gewann. Sie ist Enkelin eines Halbbruders der Konstantin, während Konstantins Mutter eine Vollschwester des Pantani, Großvater von Victor, ist. Miss Spain, PJ Wonderka und Vettel sind deswegen nicht nur mit Victor, sondern auch mit Konstantin verwandt.


Miss Spain, 1. Asstaube Grand Averages Vic Falls WCPR 2018 und Verwandte von zwei Million Dollar Race-Siegerinnen

Birdy: 1. Asstaube Knock Out, Grand Averages, Hot Spot Averages Million Dollar Race 2008

Birdy ist mit ihren drei Meisterschaftssiegen die beste Taube die je an der Million Dollar Race teilgenommen hat. Schon sehr viele gute Nachkommen sind aus ihr und ihrer Linie gekommen, aber der beste ist vielleicht Konbird, der aus einem Halbbruder Konstantins und aus einer Vollschwester Birdys kommt. Dieser Halbbruder von Konstantin kommt übrigens aus dem Paar DV00507-97-180 x DV0507-96-660, das mütterlicherseits auch das Urgroßelternpaar von Miss Spain ist. Konbird ist Stammvogel bei Ken Easley (USA) und seine Nachkommen haben dem amerikanischen und weltweiten Taubensport in den letzten Jahren seinen Stempel aufgedrückt. 2018 und 2017 war das mit folgenden Ergebnissen:

1. Great American Classic One Loft Race 2018 
1. Hoosier Classic USA 2017 (425 km)
1. Hoosier Classic USA 2017 (240 km)
2. Silvercreek Quad 2017 (495 km)
5. Hot Spot Car Race 5 Million Dollar Race 2018 (erzielt von der 3. Asstaube)
5. Asstaube Silvercreek Quad 2017 (und 5. Preis, 565 km)

Des Weiteren gewann Konbirds Nachzucht im Jahre 2016: 3 x 1. Hot Spot Car Race Million Dollar Race, 3 x 1. Preis in amerikanischen Tribünenflügen, 1. Asstaube Hot Spot Averages und 2. Asstaube Knock Out, beide in der Million Dollar Race. Hier finden Sie noch viel mehr Topreferenzen der Konbird-Nachkommen.

Auch Konbirds Halbsister Sister Mark züchtete in den letzten drei Jahren einige Reise-Asse. Die gewannen:

1. Flying Aces One Loft Race 2016 (565 km, Kind)
1. Fall Classic One Loft Race 2016 (565 km, Kind)
1. Fall Classic One Loft Race 2017 (565 km, Enkel)
2. Fall Classic One Loft Race 2017 (565 km, Enkel)


Der Nachwuchs des Konbird, aus den Konstantin- und Birdy-Dynastien, hat weltweit viele Schläge an die Spitze gebracht

Konstantin: 1. Finale Million Dollar Race 2007

Konstantin war im Jahre 2007 die beste Taube im Finale der Million Dollar Race. Da sie sowohl an Victor als auch Konbird verwandt ist, hat Konstantin die Basis für eine ganz große Menge an Topleistungen in den Jahren 2018, 2017 und 2016 gebildet. Die allerwichtigsten, von denen manche schon hier oben genannt wurden:

1. Asstaube Grand Averages Vic Falls WCPR 2018 (Miss Spain)
1. Asstaube Hot Spot Averages Million Dollar Race 2016
2. Asstaube Knock Out Million Dollar Race 2016
3. Finale Victoria Falls WCPR 2017 (Vettel)
4. Asstaube Kurzstrecke America's International Challenge 2017
4 x 1. Hot Spot Car Race Million Dollar Race (1 x 2018, 3 x 2016)
6 x 1. Preis in amerikanischen Tribünenflügen (1 x 2018, 2 x 2017, 3 x 2016)

Dies alles macht Konstantin zur Supervererberin, aus welcher viele andere Toplinien sich entwickelt haben.


Aus der Konstantin-Linie: Vettel, 3. Finale Victoria Falls WCPR 2017 und genauso wie Victor Eigentum von Franz-Josef Irmer

Purdey: 1. Asstaube Grand Averages und 3. Finale Million Dollar Race 2013 (Klaas/Esser)

2013 hatte Alfons Klaas wieder ein Phänomen in der Million Dollar Race. Diesmal erzielte Purdey, zusammen mit Hans-Paul Esser gespielt, den Titel von 1. Asstaube Grand Averages und endete sie als 3. im Finale. Alfons und Hans-Paul kauften sie in der Auktion zurück, ein erfolgreicher Schritt, wann wir uns die Ergebnisse 2017 und 2018 des Purdey Nachwuchses anschauen:

1. Asstaube Sofia One Loft Race 2017 (Kind aus Vollbruder Purdey)
2. Asstaube Victoria Falls WCPR 2017 (Kind Purdey)
2 x Top 10 Hot Spot Car Races (4 & 5) Million Dollar Race 2018 (Treasure, Enkel Purdey)

Mr. Bolt: 1. Assvogel Regionalverband 2009 (35.196 Tauben von 838 Züchtern)

Asstaube Mr. Bolt ist ein Enkel des Pantani. Pantani ist auch Großvater des Victor und eine der Vollschwester Pantanis ist Mutter der Konstantin. Wieder eine enge Verwandtschaft zu zwei anderen Assen.

Auch die Dynastie des Mr. Bolt prägte in den letzten Jahren den Taubensport. Vollbruder Brother Mr. Bolt züchtete nicht nur den Sieger der Allflight One Loft Race 2014 in Südafrika, sondern auch folgende Preisgewinner:

1. & 3. Topeka Midwest National Classic 2016 (710 km)
1. Fall Classic One Loft Race 2017 (565 km)
1. & 3. Asstaube Jungtauben Twin City Concourse 2016
1. MPC Classic 2016 (480 km)
3. Asstaube Hot Spot Averages Million Dollar Race 2018 (Bamberg)
3. Asstaube Mittelstrecke Twin City Concourse 2017
3 x 1. Twin City Concourse 2016 (175, 250 und 355 km)
4. Asstaube Kurzstrecke America's International Challenge 2017
5. Hot Spot Car Race 5 Million Dollar Race 2018 (Bamberg)

Die Eltern von Bamberg züchteten zudem auch Bamberg I, die 2018 den 48. Preis im Finale der Victoria Falls World Challenge Pigeon Race gewann.


Die Eltern von Bamberg I, 48. Finale Victoria Falls WCPR 2018, züchteten auch Bamberg,
3. Asstaube Hot Spot Averages Million Dollar Race 2018 aus der Mr. Bolt-Dynastie

Auch erfolgreich in eigenem Land

Vater Helmut und Sohn Alfons spielen natürlich auch in Deutschland mit der Tauben. Schon viele Jahre sind sie in der RV Rietberg die zu schlagende Mannschaft, aber auch dieses Jahr musste die Konkurrenz dran glauben und wurden Helmut und Alfons 4 x 1. Meister:

1. RV Meister RV Rietberg
1. Meister Jährige RV Rietberg
1. Meister Weibchen RV Rietberg
1. Meister Männchen RV Rietberg

Daneben siegten sie auchauf dem Nationalflug ab London: 1. und 2. Preis in der Zone und den 2. und 3. National in der Weitstrecke IG West.

Garantie für einen Erfolg

Wenn Taubenzüchter überall auf der Welt mit einer bestimmten Rasse jedes Jahr auf einem solchen hohen Niveau leisten, besteht kein Zweifel, dass es um einen der besten Stämme weltweit geht. Jeder, der je eine Klaas-Taube auf dem Schlag hat gehabt, kann das bestätigen. Egal, ob es nun Reise- oder Zuchttauben waren, für Kurzstrecke oder Weitstrecke, für das Nationalspiel oder für One Loft Races. Die Ergebnisse zeigen es, und die Beliebtheit für die diese Tauben auch. Mit einer Klaas-Taube auf dem Schlag darf man immer auf mehr hoffen.