Suchen

Freialdenhofen & Söhne (Aldenhoven, DE) gewinnen nun auch den 1. National Barcelona in Deutschland

Das ist einfach super, das ist Spitze. Drei Nationalsiege hintereinander! Und dann noch die ganz großen Klassiker Pau, Agen (Bordeaux) und Barcelona. Hat es das vorher schon einmal gegeben? Was muss bei den Freialdenhofens für eine Klasse an Tauben sitzen!

Die Freialdenhofens zeigen stolz ihre Nationalsiegerin von Barcelona

Barcelona, der Flug der Superlative

Es ist der Klassiker schlechthin. Seit dem 30. Juni waren die Tauben in diesem Jahr dazu unterwegs. Am Start standen insgesamt 25.382 Tauben. Belgien hatte 10.685 gesetzt, die Niederlande 6.912, Frankreich 3.232, Deutschland 1.733, England 475, Luxemburg 63 und Polen die stolze Zahl von 2.282 Tauben. Im Vorjahr waren es geringfügig weniger Tauben, nämlich 25.320. Allerdings war das Kontingent der Polen wesentlich geringer. Aufgelassen wurden die Tauben am Freitag um 9.30 Uhr bei heiterem Wetter, sehr guter Sicht und schwachen nordöstlichen Winden. Der Auflass erfolgte etwas verspätet, damit keine Taube am Auflasstag ihren Heimatschlag erreichen sollte.

Dieser Barcelona sollte es in sich haben. Er wird als einer der schwersten Weitstreckenflüge der letzten 10 Jahre angesehen. Man musste lange auf Tauben warten. Um 8.25 Uhr konstatierte der Franzose Thil Claude seine erste Taube, aber das war natürlich nicht der internationale Sieger. Die Tauben kamen nur sehr schleppend und man musste lange warten, bis bekannt war, wer der internationale Sieger geworden war. Der internationale Sieg ging nach Belgien und zwar an Luc Wiels aus Roosdaal, der auf einer Entfernung von 1.057,761 km um 10.19.10 Uhr konstatierte. Die Geschwindigkeit des Siegers beträgt 944,289 m/min, damit flog also keine Taube mehr als 1.000 m/min.


Die Nationalsiegerin von Barcelona in Deutschland

Der 1. national Deutschland wurde um 11.58.01 Uhr konstatiert

Und es waren wieder einmal die Freialdenhofens, die das Kunststück vollbrachten, den 1. national für sich zu reservieren. 11.58.01 Uhr zeigte ihre Konstatieruhr, Käthe war zuhause. Namenspratonin ist übrigens der gute Geist des Hauses, Mutter Freialdenhofen. Auf einer Entfernung von 1.103,085 km flog diese Täubin 904,897 m/min. International belegt sie wahrscheinlich damit den 13. Platz. Sie können also anhand dieser Zeilen schon sehen, dass die Tauben sehr schleppend kamen. Zweiter national wurde übrigens Rudolf Grün auf einer Entfernung von 968,73 km mit einer Konstatierung um 10.19.00 Uhr. Diese Taube erzielte 864,93 m/min. Dritter wurde dann Burkhard Heller auf einer Entfernung von 1.092 km und mit einer Konstatierung um 12.56.00 Uhr und einer Geschwindigkeit von 855,129 m/min. Sie sehen also auch hier die großen zeitlichen Abstände.


Dirk Freialdenhofen mit der Nationalsiegerin

Käthe, 1. National Barcelona, ein Traum

Einfach traumhaft! Nach den 1. National von Pau und dem 1. National von Agen (Bordeaux) erobert Käthe, 06348-11-427, den dritten Nationalsieg der Freialdenhofens in diesem Jahr. Man kann sich vorstellen, welche Freude bei der taubenbegeisterten Familie Freialdenhofen herrscht. Drei Nationalflüge, drei Siege, diese Leistung ist einfach nicht zu toppen oder vielleicht doch? Es stehen ja noch weitere internationale Flüge an und man kann ja nie wissen.......

Vielleicht noch etwas zum Flug. Am Sonntagabend war der Konkurs weder national noch international geschlossen. Man musste also weiter warten. 

Die Abstammung der Käthe

Nun drängt sich natürlich die Frage auf, ob auch Käthe zur Familie von Forrest Gump gehört. Oder spielen die anderen Linien der SG Freialdenhofen eine große Rolle. Ich war selbst sehr gespannt auf den Stammbaum. Auf den ersten Blick sticht Forrest Gump einem nicht sofort ins Auge, aber ganz ohne ihn geht es auch nicht. Doch gehen wir der Reihe nach vor. Vater der Käthe ist der Son Barcelona (06793-08-927), Abstammung Bauhaus-Devers. Dieser Son Barcelona hat bereits hervorragende Nachzucht gebracht. Er ist der Vater vom 10. National Narbonne 2012, 20. National Bordeaux 2011, 52. Narbonne 2012 und 96. National Bordeaux 2012. Das ist doch exzellente Nachzucht und nun die 1. National von Barcelona. Die Eltern des Son Barcelona können sich auch sehen lassen. Da ist einmal sein Vater, der Brother Dax (06793-03-739), er war 1. Internationale Ass-Taube in den Jahren 2006 bis 2008 und 6. Internationale Ass-Taube in den Jahren 2007 bis 2009. Der Brother Dax war gepaart mit dem Weibchen 12. Ass-Taube 2007 und dieses Weibchen hat ebenfalls eine Superabstammung. Soviel also zur väterlichen Seite.

Die Mutter ist die Irun Lady (06348-04-839), die selbst den 1. National 2007 von Irun gegen 2.633 Tauben gewann. Sie gewann auch den 33. International 2005 von Narbonne gegen 5.870 Tauben und u.a. den 83. National von Carcassonne gegen 2.717 Tauben im Jahr 2006. Und sie ist über ihre Mutter eine Halbschwester von… Forrest Gump. Kommen wir zu ihrem Vater. Der ist ein Halbbruder von Forrest Gump. Sie sehen, auch hier ist die großartige Linie des Forrest Gump vertreten. Klicken Sie hier für den vollständigen Stammbaum von Käthe.


Der Vater von Käthe


Die Mutter von Käthe

So, das wäre es für heute. Warten wir einmal ab, was die Saison für die SG Freialdenhofen und Söhne noch bringen wird. Ich glaube, uns steht noch manch eine Überraschung bevor.

1. Preise, geflogen von Freialdenhofen-Tauben

1. Preis 215 Tb. mit 10 min Vorsprung auf 250 km (Taiwan)
1. Preis GDANSK 1.045 km 3.027Tb. 2012 (Rumänien)
1. Preis GDANSK 1.064 km 1.006 Tb. 2012 (Rumänien)
1., 2. und 3. Preis Varsovia 780 km 857 Tb. 2011 (Rumänien)
1.  Nat. Ass-Weibchen 2012 (Deutschland)
1. + 2. Olympia-Flug London Zone II 622 km 2012 (Deutschland)
1. Nat. Ass-Taube auf den Barcelona-Flügen 2008-2010
1. Nat. Narbonne 2011 (Deutschland)
1. Nat. Perpignan 2005 (Deutschland)
1. Nat. San Sebastian 2003 (Niederlande)
1. Nat. Limoges Jährige 2003 (Deutschland)
1. Sector 2 Dax 2003 (Deutschland)

1. Sector 1 Bordeaux 2007 (Deutschland)
1. Preis Ostende 2007 (Deutschland)
1. Preis Tours 9.767 Tb. (Deutschland)
1. Preis Orléans 15.604 Tb. 2006 (Deutschland)
1. Preis Wrocaaw 5.711Tb. 2008 (Polen)
1. Preis Poitiers 2.183 Tb. 2008 (Deutschland)
1. Preis Suwalki 1.089 Tb. 2008 (Rumänien)
1. Preis Morro Jable 512 Tb. 2008 (Spanien)
1. Preis Odessa 509 Tb. 2009 (Rumänien)
1. Preis 318 km 633 Tb. 2010 (Taiwan)
1. Preis Radauti Prut 350 km 518 Tb. 2011 (Rumänien)

Wir vom PIPA-Team wünschen der Familie Freialdenhofen weiterhin viel Erfolg.


Nach so einem großen Sieg bleiben die Gratulanten nicht aus

Admin comments: 
Nicholas, bitte füge wieder den Stammbaum ein. Ich habe die stelle über dem Foto vom Vater der Käthe gekennzeichnet. Groetjes Gisela

Kommentare

Bonsoir,

Une colonie Européenne de grande classe !
Magnifique prestation encore une fois !

dikke proficiat

super pigeons! best regards my friends!! Mike from Romania

Congratulations!!! Super!!!

厉害佩服!
恭喜连获三连冠!
今年八月下旬过去看看「 阿甘」

CONGRATULATIONS! VERY, VERY, NICE SUPER RESULTS AND SUPER PIGEONS! BEST REGARDS FROM NYC USA

exclamatory .dreamy
CONGRATULATIONS

Best Long distance loft around at the moment! Excellent results well done Smile

That's called Made In Germany,can't be better. Laughing