Suchen

Freialdenhofen & Söhne (Aldenhofen, DE) erzielen eins der jemals besten Ergebnisse auf der Großen Weitstrecke auf dem internationalen Flug von Bordeaux/Agen

Eine unbesiegbare Jährigenmannschaft des deutschen Erfolgsschlages Freialdenhofen & Söhne setzte neue Maßstäbe auf dem internationalen Marathon-Flug von Bordeaux/Agen. Sie hatten 27 (!) ihrer 56 Tauben am ersten Tag in der Uhr und das auf einer Entfernung von 860 km. Es wurden die Preise 2, 3, 11, 12, 13, 18, 22, 25, 35, 39, 40 usw. Einfach phänomenal.

Der internationale Kräftevergleich aus der französischen Weinstadt Bordeaux/Agen ist traditionell die erste große Prüfung für die Jährigenmannschaft von Deutschlands Superschlag Freialdenhofen & Söhne. Ein Team von 56 Jährigen (und eine zweijährige Taube) war zusammengestellt worden, und zwar einige Vögel auf klassischer Witwerschaft, mehrere Paare auf totaler Witwerschaft und drei Weibchen vom Nest (Eier von 17 Tagen). Bei einem Auflass um 6.45 Uhr und einem leichten Rückenwind auf der Strecke konnte die Taubenwelt nicht vermuten, dass die neue Generation von Rennern aus Aldenhofen wie ein Sturmwind daherkommen würde. Mit einer Geschwindigkeit von 1.357 und 1.355 m/min wurden die ersten beiden Tauben konstatiert, bevor der Rest der Mannschaft herangestürmt kam, als ob ihnen der Teufel persönlich auf den Fersen wäre. Die Ankunftszeiten sagen eigentlich alles:
17.18-17.19-17.37-17.37-17.41-17.53-17.56-17.58-18.06-18.07-18.07-18.14-18.32-18.36-18.48-19.20-19.36 usw.
Ergebnis: 11 Tauben unter den ersten 40 national gegen 1.347 Tauben. Welch eine Manifestation von Klasse!


Der Durchbruch von Forrest Junior als Zuchtvogel

Mit dem Namen Freialdenhofen ist untrennbar der Gigant Forrest Gump verbunden. Der 3. internationale Ass-Vogel von 2002 liegt an der Basis fast aller Höhepunkte, die die sympathische Familie aus dem Westen von Deutschland so berühmt machten. Einer seiner  Nachfolger in der Reisemannschaft wurde sein Enkel Forrest Junior, der Gewinner des 1. Int. Pau 2012 und des 3. Nat. Bordeaux nach zwei Schlaggenossen. Dirk Freialdenhofen bewies viel Weitblick, als er darauf setzte, dass dieser Supervogel auch wohl der Nachfolger von Forrest Gump als absoluter Spitzenzuchtvogel werden könnte. Die drei zuerst konstatierten Tauben stammen alle von Forrest Junior ab, was seinen gewaltigen Wert für die Zucht voll und ganz bestätigt.

       2. Nat. Agen 2014 (860 km) – 1.347 Tb. (Tochter Forrest Junior)
       3. Nat. Agen 2014 (860 km) – 1.347 Tb. (Enkelin Forrest Junior)
      12. Nat. Agen 2014 (860 km) – 1.347 Tb. (Enkelkind Forrest Junior)

Die Gewinnerin des 2. Nat. DV 06348-13-207 Queen Of Forrest Junior wurde gezogen aus der Wijnands-Täubin Sister Pozzato, original Wijnands und Spitzenzuchttäubin, ebenfalls Mutter von 1. Nat. Pau 2013, 1. Nat. Bordeaux 2009, 9. Nat. Bordeaux 2010, 21. Nat. Marseille 2010, 22. Nat. Bordeaux 2012. Klick hier für den vollständigen Stammbaum von Queen of Forrest Junior

Die Gewinnerin des 3. National Bordeaux/Agen ist DV 06348-13-364 Enkelin Forrest Junior. Ihr Vater ist ein Sohn des Donkere Simons, und ihre Mutter ist eine Tochter von Forrest Junior. Damit hat die 364 denselben Großvater wie der sensationelle Gewinner des 1. Nat. Bordeaux/Agen 2013 gegen 1.226 Tb. All In One. Direkte Kinder des Donkere Simons sind u.a. die Gewinner des 1. Nat. Perpignan 2010, 1. Nat. Zone Marseille 2005 und 1. Zone / 2. Nat. Perpignan 2007. Klick hier für den vollständigen Stammbaum von Enkelin Forrest Junior

Die Dominanz der Forrest-Gump-Dynastie bei den Gewinnern der Spitzenpreise von Bordeaux/Agen ist außerordentlich eindrucksvoll:
11. Nat. Bordeaux/Agen 2014 – DV 06348-13-210
      Gezogen aus Sohn Forrest Gump x Tochter Donkere Simons (klick hier für den Stammbaum)
12. Nat. Bordeaux/Agen 2014 – DV 06348-13-231
      Gezogen aus Sohn Donkere Simons x Enkelin Forrest Gump (klick hier für den Stammbaum)
13. Nat. Bordeaux/Agen 2014 – DV 06348-13-378
      Gezogen aus Sohn Forrest Junior x Irun Lady (klick hier für den Stammbaum)
18. Nat. Bordeaux/Agen 2014 – DV 06348-13-258
      Gezogen aus Sohn Forrest Gump x Belokie Lady (klick hier für den Stammbaum)
22. Nat. Bordeaux/Agen 2014 – DV 06348-13-222
      Gezogen aus Albert (Sohn Donkere Simons)  x Tochter Forrest Gump (klick hier für den Stammbaum)
25. Nat. Bordeaux/Agen 2014 – DV 06348-13-595
      Gezogen aus Forrest Gump x Fenna (klick hier für den Stammbaum)
35. Nat. Bordeaux/Agen 2014 – DV 06348-13-215
      Gezogen aus Sohn 2. Nat. Barcelona x Tochter Forrest Gump (klick hier für den Stammbaum)
39. Nat. Bordeaux/Agen 2014 – DV 06348-13-316
      Gezogen aus Sohn Forrest Gump x Tochter Shishigo (klick hier für den Stammbaum)
40. Nat. Bordeaux/Agen 2014 – DV 06348-13-323
      Gezogen aus Sohn Forrest Gump x Fenna (klick hier für den Stammbaum)

Vorbereitung

Freialdenhofen & Söhne reisen mit ihrer Jährigenmannschaft nach verschiedenen Systemen. Die Bandbreite reicht dabei von Vögeln auf klassischer Witwerschaft über totale Witwerschaft bis zu Weibchen vom Nest. Die erste, zweite und vierte Taube flogen auf totaler Witwerschaft; die dritte und fünfte Taube sind klassische Witwer. Die Paare dürfen vor Beginn der Saison zwei Mal 5 bis 8 Tage brüten (24. Februar und 4. April). Dirk: “Während der zweiten Brutzeit beginnen wir privat mit dem Training, und zwar 1 x 30 km und 3 x 50 km. Danach geben wir die Jährigen mit der Vereinigung mit. Das fängt Ende April mit 150 km an und geht schrittweise über 208 km, 244 km, 305 km, 370 km, 510 km, 460 km auf 420 km. Der letzte Flug findet 9 Tage vor dem Einkorben für Agen statt.”

Als Jungtauben kommen die Freialdenhofen-Tauben nur 5 oder 6 Mal bei einer Vereinigung in der Nachbarschaft in den Korb und fliegen dann auf Entfernungen von 50 km bis zu 204 km. Das geschieht im Zeitraum vom 24. August bis zur letzten Septemberwoche. Dabei wird immer auf das Ziel hingearbeitet, dass die allererste Konfrontation mit der internationalen Elite auf dem Flug von Bordeaux/Agen stattfindet. Die Ausgabe 2014 wird in die Annalen eingehen als der Tag, an dem das Freialdenhofen-Team einen perfekten Sturmlauf hinlegte.

Kommentare

Congratulations !!! Top performance !

Guy Baerts

Hallo familie, grote klasse wat jullie laten zien.
Sportgoeten Menno uit Tudderen.

Congratulations on a fantastic performance in the Agen National.

Best Wishes

Tony, Tracey & Geoff

Félicitations,

La grande Classe .....

Salutations Colombophiles.

Didier WAILLY

Congratulations!

Top performance is not enough I think...

Magic performance sounds better for sure!

Grüsse aus Frankreich & viel Glück für Barcelona!

Frederic und Yannick UNGERER