Suchen

Etienne Meirlaen (Deurle – Sint-Martens-Latem, BE) glanzvoller Gewinner des 1. Nat. Cahors gegen 8.401 alte Tauben

Womit einer der heutigen tonangebenden Schläge der Weitstrecke und Großen Weitstrecke des internationalen Taubensports diesen nationalen Weitstreckenklassiker von Cahors seiner reich gefüllten Ehrenliste hinzufügen konnte.

Im Radrennsport würde man sagen, dass Etienne Meirlaen für das Jahr 2012 seinen Sieg bei einem Klassiker im Sack hat. Im Taubensport ist es jedoch nicht so selbstverständlich, dass man jedes Jahr wieder so einen Sieg verbuchen kann, obwohl es für die Meirlaen-Tauben der jüngeren Generation die normalste Sache der Welt zu sein scheint. Die Cahors-Flüge sind in Weitstreckenkreisen dafür bekannt, dass sie immer schwer sind. Tauben, die da triumphieren sind nicht so einfach die Erstbesten. 

Die Organisatoren von Cureghem Centre bekamen mit 8.401 alten Tauben knapp 300 Tauben mehr an den Start als im vorhergehenden Jahr. Damit war es auch der erste Flug der Saison, für den mehr Tauben zusammenkamen als im Jahr zuvor. Hoffentlich hat sich das Blatt damit im Hinblick auf die Flüge, die noch folgen werden, zum Guten gewendet. Weil eine hartnäckige Regenfront die Mitte von Frankreich am Samstag heimsuchte, musste der Auflass um einen Tag verschoben werden. So bekamen die Tauben erst am Sonntagmorgen um 7.50 Uhr die Freiheit. Auf den ersten Kilometern war es nahezu windstill oder es wehte nur ein leichter östlicher Wind, der sich ab der Strecke zwischen Limoges und Châteauroux zum Vorteil nach Südwesten drehte. Letztendlich war es die Taube des Ostflamen Etienne Meirlaen, die die höchste Geschwindigkeit errechnen ließ. Konstatiert um 17. 08’ 06” Uhr auf einer Entfernung von 738,917 km erreichte sie eine Geschwindigkeit von 1323,99 m/min. Die Meirlaen-Tauben legten übrigens insgesamt von Cahors folgende fantastische Leistung hin:

Lokal 357 Alttb.: 1-7-15-22-25-47-63-72-86-102 (10 mit 12 im ersten Drittel)
Prov. 1.759 Alttb.: 1-19-39 usw. (Prognose der ersten 50)
Nat. 8.401 Alttb.: 1 usw. (und 3 Tauben unter den ersten 80 national)

Die siegreiche Taube ist ein 2-jähriger Vogel, der auf den Namen ‘Conar’ hört und aus einer Familie stammt, die reich an Spitzenfliegern ist. 'Conar’ selbst nahm nach den Normen von Etienne an seinem ersten Weitstreckenflug teil, und dabei traf er sofort ins Schwarze. Er flog bereits folgende Preise:

-‘Conar’ BE10-4284640

2012 Cahors      Nat.  8.348 Tb. 1
2011 Châteauroux Nat. 16.479 Tb. 848
2011 Limoges     Nat. 14.679 Tb. 1132
2011 La Chatre   Nat. 21.180 Tb. 4292

Aus der Abstammung dieses ‘Conar’ geht hervor, dass sein Sieg alles andere als ein Zufall ist, denn er stammt aus einer Linie, die bereits viele nationale und internationale Spitzenflieger hervorgebracht hat. (klick hier für den vollständigen Stammbaum von 'Conar'):

Vater: BE03-4133599 ‘Blauwen Buysse’, gekauft auf der Totalversteigerung des verstorbenen Alt-Barcelona-Siegers Robert Buysse. Er ist ein voller Bruder von ‘Mr. Europe’, der den Titel 1. West-Europäische Ass-Taube auf der Großen Weitstrecke verliehen bekam und aus der Linie von ‘Mystery’, 1. Nat. Barcelona und ‘Bliksem’, 1. Nat. Bordeaux stammt. Dieser ‘Blauwen Buysse’ entpuppte sich auf den Meirlaen-Schlägen als echtes Zuchtphänomen und ist bereits Vater von folgenden Weitstreckencracks:

-‘Rob’ gewann

2005 Narbonne    Nat.  6.033 Tb. 4
              Intnat.  9.634 Tb. 5
2006 Irun-Tarbes Nat.  5.252 Tb. 24

-‘Perpignan Queen’ BE05-4344752

2007 Perpignan Prov.    703 Tb. 2 (nach Schlaggenossin ‘Perpignan Lady’)
               Nat.   5.547 Tb. 10
            Intnat.  15.087 Tb. 21
2008 Perpignan Nat.   7.603 Tb. 6
            Intnat.  17.624 Tb. 19
      Intnat. Weib.   3.803 Tb. 5
2008 Barcelona Nat.  11.484 Tb. 1621

-De ‘Libourne’, Gewinner von Libourne Nat.   8.729 Tb.  25.
usw.

Mutter: BE08-4298114 ‘Marathon Wing’, Tochter des berühmten Spitzenzuchtpaares ‘Gouden Vleugel’ BE00-3274245 (Gewinner des  ‘Goldenen Flügels’ und des ‘Barcelona Masters’ 2006) x ‘Marathon Lady’ BE04-4391386, die als Jährige die beste Große-Weitstrecke-Fliegerin von Belgien war mit

1. Großer Marathonpreis KBDB Ostflandern 2005 
12. Nat. St.Vincent  10.020 Tb.
25. Nat. Perpignan    3.796 Tb.
34. Intnat. Perpignan 4.666 Tb.

Genug, um Etienne sofort zu überzeugen, sie für die Zucht einzusetzen. Das erwies sich als goldener Schachzug, denn sie entwickelte sich in Deurle zu einer Stammmutter von Format. Weiter unten in diesem Artikel können Sie alles über den enormen Zuchtwert dieser Diva lesen. 

Ist das der am meisten dekorierte Schlag von Belgien?

Wir können zu Recht diese Frage stellen und das ganz bestimmt, wenn man dazu die Ehrenliste und errungenen Titel aus den letzten zirka 5 bis 6 Saisons betrachtet. Wir wollen uns hier auf die Triumphe beschränken, die auf nationaler und internationaler Ebene gefeiert werden konnten. Das ist jedenfalls ein mehr als eindrucksvoller Leistungsnachweis:

1. + 3. Nationale Ass-Taube ‘Große Weitstrecke’ KBDB 2008 (mit ‘Cor’ und ‘Asduivin’)
1. Nationale Ass-Taube ‘Große Weitstrecke’ KBDB 2009 (mit ‘Perpignan Lady’)
1. Allgemeiner Meister Belgische Verstandhouding 2011
1. International Narbonne 12.605 Tauben 2011 (mit ‘Monar’)
1. National Cahors 8.401 Tauben 2012 (mit ‘Conar’)
1. + 2. Ass-Taube Große Weitstrecke Olympiade Budapest 2011
2. Nationaler Weitstreckenmeister KBDB 2010
5. Nationale Ass-Taube Weitstrecke KBDB 2010 (mit ’t Fenomeen')
Beste Taube von Belgien 2010 auf 5 nationalen Flügen (mit ’t Fenomeen')
Gewinner des ‘Goldenen Flügels’ 2006

Die einzige Frage, die mir persönlich dabei bleibt, ist: Wer hat das jemals zuvor gemacht und vor allem, wer wird es ihm jemals nachmachen?

Dass Etienne mit Supertauben wie ‘Cor’, ‘Perpignan Lady’, ‘Monar’, ‘Starlight, ’t Fenomeen’, de ‘Asduivin’, ‘Yelena’, ‘Marathonlady’, ‘Gouden Vleugel’, ‘Blauwen Buysse’ und nicht zuletzt  dem ‘Marseille’ usw. nicht nur pures  ‘Zuchtgold’ auf den Schlägen hat, sondern auch der Besitzer einer der reichsten, wenn nicht sogar der reichsten ‘Zuchtquelle’ von Belgien für die Weitstrecke und Große Weitstrecke ist, wird hiermit wohl jedem klar sein. Damit ist auch die Zukunft gesichert. Mit dem einzigen ungeschriebenen Gesetz des Taubensports im Hinterkopf, nämlich dass Ass-Tauben aus Ass-Tauben und Cracks aus Cracks stammen, weiß man, dass dieser Etienne Meirlaen in dieser Hinsicht auf Rosen gebettet ist.

Etienne hatte vor Beginn der Saison 2012 allerdings mit einem möglichen leichten Rückgang seiner Leistungen gerechnet. Wer ist schon in der glücklichen Lage, Nationalsieger und nationale Ass-Tauben am laufenden Band zu züchten? Wenn man Jahr für Jahr die besten Tauben vom Reiseschlag nimmt und auf den Zuchtschlag umquartiert, hinterlässt das auf den Reiseschlägen doch eine Lücke. Und die füllt man nicht im Handumdrehen wieder auf, und ganz bestimmt nicht, wenn es um die Weitstrecke geht. 

Dass es Etienne Meirlaen gelungen ist, die entstandenen Lücken schnellstens wieder aufzufüllen, ist nicht allein sein Verdienst, sondern es beweist genauso die Schlagkraft seines Zuchtschlages, auf dem Jahr für Jahr neue Cracks geboren werden. Die schönen und großen Klassiker nähern sich, und die Formfee kam gerade zur rechten Zeit auf die Schläge. Das resultierte im Nationalsieg von Cahors, und nur Gott allein weiß, was die kommenden Wochen für den Schlag Meirlaen noch Schönes in petto haben. Aber dass mit diesem Nationalsieg die Sache alles andere als erledigt ist, kann sehr gut sein. Vorerst gratulieren wir Etienne, Yvette und Aline oder dem gesamten Meirlaen-Team auf das Herzlichste!

Die wichtigsten Nachkommen von B04-4391386 MARATHON LADY

Sie ist Mutter und Großmutter von:

1.   Intnat. Narbonne   13.779 Tb. 2011 
1.   Nat. Cahors         8.401 Tb. 2012 
1.   Prov. Poitiers      2.568 Tb.
1.   Prov. Montauban     1.294 Tb. 2010
4.   Nat. Montauban      9.091 Tb. 2011
5.   Nat. Montauban      6.654 Tb. 2010
11.  Nat. Narbonne       6.330 Tb. 2010
12.  Nat. Montauban      6.654 Tb. 2010
13.  Intnat. Narbonne   13.335 Tb. 2010
13.  Nat. Montauban      9.091 Tb. 2011
14.  Nat.  Narbonne      7.027 Jähr. 2011
38.  Nat. ZA Argenton    8.935 Tb.
52.  Nat. Montauban      9.091 Tb. 2011
53.  Nat. ZA Limoges     7.823 Tb.
57.  Nat. Tarbes         4.812 Tb.
60.  Nat. Tarbes         4.576 Tb. 2010
73.  Nat. Libourne       8.729 Tb.
92.  Nat. Perpignan      6.257 Tb. 2010

Außerdem ist sie eine volle Schwester von ‘Perpignan Lady’ BE05-4344670, Gewinnerin von

1. Nat. Ass-Taube KBDB Große Weitstrecke 2009 (Koeffizient 0,24)
2007:
Perpignan   Prov. 703 Tb. 1
           Nat. 5.547 Tb. 7
       Intnat. 15.087 Tb. 15
  Intnat. Weib. 3.131 Tb. 2 
2008:
Barcelona Prov. 2.036 Tb. 152
          Nat. 11.484 Tb. 634
       Intnat. 23.708 Tb. 1673
  Intnat. Weib. 6.520 Tb. 478
2009:
Pau        Lokal 161 Tb. 15
          Nat. 2.036 Tb. 106 (und 31. Intnat. Weib.)
       Intnat. 7.608 Tb. 324
Marseille   Lokal 67 Tb. 1
           Prov. 439 Tb. 2
          Nat. 3.586 Tb. 6 (Koeffizient 0,167)
Perpignan  Lokal 158 Tb. 1
          Nat. 7.478 Tb. 6 (Koeffizient 0,080)
      Intnat. 18.354 Tb. 7  
 Intnat. Weib. 3.841 Tb. 1

Der Apfel fiel mit diesem frisch gebackenen Gewinner des 1. Nat. Cahors auch hier wieder nicht weit vom Baum!

Admin comments: 
translation asap

Kommentare

Proficiat met u overwinning . van de familie van calster francis uit rillaar

Félicitations, supers pigeons, superbe pigeonnier et super colombophile !!

great result, ALINE the 2007 daughter of the Golden Wing is breeding good pigeons here in the UK, now paired to the great Champion PENNINE HEIGHTS, 1st NFC Grand Nationel Tarbes at 740 miles (1250 kms) sent 1,doublaged to the hilt,on a very tough day record maker in the uk. Pennine heights is a son of Sister Luka direct Ettiene Meirlaen. well done to all..

Etienne maar ook aan de verzorgster van de duiven (want zij heeft hier ook wel een aandeel in) een zeer dikke proficiat met het behalen van deze Nationale overwinning. Ik ben er van overtuigd dat hier nog 1 ste prijzen Nationaal, misschien zelfs Internationaal zullen volgen. De kwaliteit dat je op deze hokken terug vind is gewoonweg subliem ! Doe zo verder ! Mario Linsen Hamont-Achel

恭喜又发财!名利又双收!价码上层楼!有料!
好厉害!!!

Gefeliciteerd !

Full sister of LUKA purchased from Etienne in 2007, breeds 1st Grand National Flying Club TARBES in 2011 at 741 miles, record distance, sent 1 pigeon to win all doublages etc, never been done before, great pigeons.

Full sister of LUKA purchased from Etienne in 2007, breeds 1st Grand National Flying Club TARBES in 2011 at 741 miles, record distance, sent 1 pigeon to win all doublages etc, never been done before, great pigeons.