Suchen

Zweites Versteigerungswochenende der neuen Saison bringt fast 400.000 EURO – Mark Gilbert & Delrue-Vanbruaene beide 2.250 EURO/Taube

Am Sonntag endeten insgesamt 8 Versteigerungen, die zusammen 394.125 EURO für 195 Tauben brachten. Das entspricht einem Durchschnitt von 2.020 EURO pro Taube. Unten finden Sie für jede Versteigerung einen kurzen Bericht.

Collectors Items – 18 Tauben – 3.053 EURO/Taube
Die 2 teuersten Tauben dieser Versteigerung sind beides Kinder von Golden Prince, gezogen von Gino Clicque. Sie wurden beide vom selben Käufer aus Taiwan gekauft. Die eine kostete 15.400 EURO und die andere 8.600 EURO. Für die 18 Tauben wurde ein Gesamtbetrag von 54.950 EURO erzielt. Die Käufer kommen aus Taiwan (6), China (4), Belgien (2), Katar (2), Kuweit (1), Großbritannien (1), Kanada (1) und Rumänien (1).

Great Wall – 17 Tauben – 2.343 EURO/Taube
Dr. Guo, besser bekannt als gekend als Great Wall, hält hin und wieder einige spezielle Zuchttauben in Europa, wie u.a. den Super Son Kaasboer, aus dem in dieser Versteigerung mehrere Kinder angeboten wurden. Das teuerste Kind aus diesem Sohn des Kaasboer wurde für 10.000 EURO nach China verkauft. Die 17 Tauben gehen nach China (7), Niederlande (4), Belgien (3), USA (2) und Türkei (1). Der Gesamterlös dieser Versteigerung beträgt 39.825 EURO.

Mark Gilbert – 10 Tauben – 2.250 EURO/Taube
Im seinem Barcelona Special bot Mark Gilbert 10 besondere Jungtauben an, darunter als Blickfänger Kinder des Golden Barcelona (Vater Southfield Hugo) und Kinder von Southfield Hugo selbst. Teuerste Taube wurde eine Tochter des Golden Barcelona, die für 5.200 EURO nach Irland geht. Zweitteuerste Taube wurde eine Tochter von Southfield Hugo, die für 3.000 EURO nach Taiwan geht. Die 10 Jungtauben brachten 22.500 EURO und ziehen nach Taiwan (7), Irland (2) und Japan (1) um.

September-Auktion – 28 Tauben – 1.071 EURO/Taube
Die 2 teuersten Tauben der September-Auktion wurden für jeweils 4.000 EURO verkauft. Die eine war eine Tochter von Anita, gezogen von Batenburg-vd Merwe, die andere war eine Tochter des Ad von Marcel Wouters. Die 28 Tauben brachten insgesamt 30.000 EURO und gehen nach China (9), Taiwan (5), Belgien (3), Japan (3), Deutschland (2), Großbritannien (1), Italien (1), Schweden (1), Katar (1), Malta (1) und Kuweit (1).

Zhelyazko Nikolov – 14 Tauben – 1.166 EURO/Taube
Dieser bulgarische Champion bot in einer Versteigerung auf PIPA seine besten Tauben an, die nach bulgarischen Normen das prächtige Ergebnis von insgesamt 16.325 EURO brachten. Teuerste Taube wurde sein Spitzenweibchen Special Gold, das für 2.400 EURO nach Taiwan geht. Die 14 Tauben fanden Käufer aus China (4), Taiwan (4), USA (3), Belgien (1), Frankreich (1), Türkei (1) und Südafrika (1).

Guus van Aken – 48 Tauben – 1.978 EURO/Taube
Guus van Aken ist ein Freund des Hauses bei Hugo Batenburg und saß demzufolge direkt an der Quelle, um sich einen einzigartigen Zuchtschlag aufbauen zu können. Diese gesamte Zuchtmannschaft wurde nun in einer Versteigerung angeboten und brachte insgesamt 94.950 EURO. Teuerste Taube wurde ein Sohn von New Laureaat, der für 6.000 EURO nach Taiwan geht. Die 48 Tauben finden in folgenden Ländern eine neue Heimat: Taiwan (14), Malta (8), Belgien (7), Japan (5), China (3), Rumänien (3), Frankreich (3), Niederlande (2), Deutschland (1), Ungarn (1) und Großbritannien (1).

Delrue-Vanbruaene – 9 Tauben – 2.256 EURO/Taube
Mit seinem Klein Donker besitzt Patrick Delrue eine Große-Weitstreckentaube, die ein echtes Goldstück ist. Eine einzigartige Taube, die nach mehreren Saisons, in denen sie super geflogen hat, auch 2019 auf höchstem Niveau flog und 2. nationale Ass-Taube KBDB auf der Großen Weitstrecke wurde. Teuerste Taube dieser Versteigerung wurde ein Halbbruder von Klein Donker, der für 4.000 EURO in Belgien bleibt. Die 9 Tauben brachten zusammen 20.300 EURO und gehen nach Belgien (5), Japan (2) und Taiwan (2).

One Loft Race Special – 51 Tauben – 2.260 EURO/Taube
Als letzte Versteigerung dieses Wochenendes brachte das One Loft Race Special das fantastische Gesamtergebnis von 115.275 EURO. Im Angebot stand aber auch eine einzigartige Kollektion von Tauben aus dem Allerbesten, das in der Welt der Tribünenflüge zu finden ist. Zum ersten Mal wurden in Europa Kinder und Geschwister von Mix angeboten, dem Million-Dollar-Gewinner von 2018. Die zwei teuersten Tauben der Versteigerung wurden dann auch 2 Kinder von Mix, gezogen von Mike Ganus. Beide wurden für 9.000 bzw. 7.400 EURO nach Kuweit verkauft. Ein voller Bruder von Mix, angeboten von Sorin Florea & Mark Kitchenbrand (Besitzer der Eltern von Mix), ging für 4.600 EURO nach China. Die 51 Tauben werden nun über 16 verschiedene Länder verbreitet: Rumänien (8), Deutschland (6), USA (6), Kanada (5), China (5), Bulgarien (4), Kuweit (3), Niederlande (3), Belgien (2), Saudi-Arabien (2), Taiwan (2), Großbritannien (1), Irland (1), Mexiko (1), Katar (1) und Südafrika (1).