Suchen

Versteigerungswochenende bringt 460.000 EURO – Batenburg-Van de Merwe 3.915 EURO/Taube - Jan Hooymans 3.225 EURO/Taube

Am Sonntag endeten 8 Versteigerungen, bei denen insgesamt 461.625 EURO für 161 Tauben erzielt wurden. Das sind im Durchschnitt 2.867 EURO/Taube.

Leo Xue – Hollywood – 5 Tauben – 1.225 EURO/Taube
Der treue PIPA-Kunde Leo Xue, besser bekannt unter seinem Bieternamen Hollywood, verkaufte 2 alte Tauben in Kombination mit einigen Jungtauben. Teuerste Taube wurde Coffin, Angebot 5, die für 2.900 EURO in Belgien bleibt.  Die 5 Tauben gehen nach Taiwan (2), Belgien (2) und Portugal (1). Der Gesamterlös betrug 6.125 EURO.

Alpdag Brothers – 13 Tauben – 2.677 EURO/Taube
Es war das erste Mal, dass auf PIPA Tauben mit einem türkischen Ring angeboten wurden. Es handelte sich um 3 Jungtauben, die von den Gebrüdern Alpdag gezogen worden waren sowie einige Zuchttauben. Die teuerste alte Taube wurde eine Tochter von Nikolaas, die für 8.000 EURO nach China geht. Für die 3 Jungtauben wurden auch hohe Preise erzielt: 2.100, 2.000 und 1.700 EURO. Insgesamt brachten die 13 Tauben 34.800 EURO. Die Tauben gehen nach Taiwan (5), Belgien (4), Türkei (2), Japan (1) und China (1).

Andreas Drapa – 18 Tauben – 1.153 EURO/Taube
Ein fester Begriff in Deutschland, das ist Andreas Drapa. In dieser Versteigerung bot er Kinder aus seinen besten Zuchttauben an. Die 18 Tauben brachten insgesamt 20.750 EURO. Teuerste Taube wurde Angebot 1, die für 2.000 EURO nach Italien geht. Die 18 Tauben finden eine neue Heimat in Polen (5), China (4), Österreich (2), Deutschland (2), Thailand (1), Türkei (1), Sri Lanka (1), Italien (1) und Frankreich (1).

Jan Hooymans – 40 Tauben – 3.225 EURO/Taube
Es war das erste Mal, dass Jan Hooymans eine Gruppe von 40 Jungtauben in einer Online-Versteigerung angeboten hat. Es wurde eine prächtige Versteigerung mit einem Gesamterlös von 129.000 EURO. Teuerste Jungtaube wurde ein zweifaches Enkelkind von Harry, das für 9.400 EURO nach Taiwan geht. Die 40 Jungtauben gehen nach China (11), Taiwan (10), Niederlande (4), Deutschland (3), Japan (3), USA (2), Großbritannien (2), Belgien (1), Ungarn (1), Mexiko (1), Katar (1) und Rumänien (1).

Roger Mylle – 5 Tauben – 850 EURO/Taube
Der Name Roger Mylle hat schon seit Jahren einen guten Ruf bei den belgischen Weitstreckenzüchtern. Er bot 5 Junge aus seinen besten Zuchttauben an, die zusammen 4.250 EURO brachten. Teuerste Jungtaube wurde Angebot 1, ein Kind aus der besten St. Vincent-Taube von Belgien während der letzten 2 und 3 Jahre. Es geht für 1.200 EURO nach Großbritannien. Die Käufer der 5 Tauben wohnen in Großbritannien (2), Polen (2) und Taiwan (1).

Davy Tournelle – 9 Tauben – 1.822 EURO/Taube
Das Angebot von Davy & Vater Patrick bestand aus 9 Jungen aus den besten Zuchttauben, die insgesamt 16.400 EURO brachten. Teuerste Jungtaube wurde Angebot 1, ein Kind von Torres, das für 2.500 EURO in Belgien bleibt. Die 9 Jungtauben wurden in folgende Länder verkauft: Belgien (4), Polen (2), Taiwan (2) und Großbritannien (1).

Batenburg-Van de Merwe – 55 Tauben – 3.915 EURO/Taube
In dieser Versteigerung wurde eine fantastische Kollektion von Jungtauben angeboten, darunter mehrere Kinder der besten Tauben von Batenburg-Van de Merwe, einschließlich der Kinder von 3 verschiedenen internationalen Barcelona-Siegern, Kinder von 1. nationalen Ass-Tauben und den Eltern von 1. nationalen Ass-Tauben. Die 55 Jungtauben brachten nicht weniger als 215.300 EURO. Es war kein Zufall, dass die 3 Kinder von New Laureaat die 3 teuersten Jungtauben dieser Versteigerung wurden. Sie wurden für 19.000, 17.000 und 15.200 EURO verkauft und bleiben alle 3 in Belgien bei 2 verschiedenen Spitzenschlägen. Die 55 Tauben gehen nach Belgien (15), Taiwan (10), China (6), Niederlande (6), Rumänien (5), Großbritannien (4), Japan (3), Deutschland (2), Frankreich (2), Philippinen (1) und Saudi-Arabien (1).

Arie Dijkstra – 16 Tauben – 2.188 EURO/Taube
Die Versteigerungen von Arie Dijkstra bei PIPA befinden sich seit Jahren im Aufwind. Eine prächtiger Gesamtsumme von 35.000 EUR kam für die 16 Jungtauben zusammen. Teuerste Jungtaube wurde Angebot 14, eine rote Taube, ingezüchtet auf den Stammvogel Leonardo, die für 4.200 EURO nach China geht. Die Hälfte der angebotenen Jungtauben, 8 Stück, geht nach China, die übrigen 8 ziehen in die USA (3), nach Kanada (2), Taiwan (1), Niederlande (1) und Großbritannien (1) um.