Suchen

Versteigerungswochenende bringt 430.775 EURO oder 2.726 EURO/Taube, PEC 7.492 EURO/Taube

Am Sonntag, dem 1. März endeten folgende Versteigerungen: Youri Deblanc (BE), Kai Er (CN), A.T. Breeding Loft by Hadrien Marsille (BE), Team Van Oss (NL), PIPA Elite Center (BE), F&J Vandenheede (BE) & Extreme Long Distance Auction.

Youri Deblanc (BE) - 8 Tauben - 1.275 EURO/Taube
Youri Deblanc erlebte 2019 eine Supersaison. Mehrere Preise unter den ersten 100 national mir Höhepunkten wie dem 1. provinzial Limoges, 2. national Zone Aurillac und der Krönung mit dem Nationalsieg von Libourne. Acht Jungtauben aus bewährten nationalen Spitzenfliegern standen in einer Versteigerung auf PIPAT und brachten insgesamt 10.200 EURO. Die Käufer kommen aus Belgien (4), Großbritannien (2), Taiwan (1) und den USA (1).

Kai Er (CN) - 14 Tauben - 2.243 EURO/Taube
Kai Er ist der Schatzhüter der Rasse Vandenabeele. Aus den besten Tauben dieser Weltrasse bot er Kinder in einer Versteigerung auf PIPA an. Die Jungtauben aus den Paarungen New Bliksem x Last Sister Tulle (5.800 EURO) und Royal Blue x Grace (7.200 EURO) wurden die teuersten Tauben der Versteigerung und ziehen nach China um. Die anderen Käufer wohnen in Taiwan (6), Belgien (2), Deutschland (2), China (1) und den Niederlanden (1).

A.T. Breeding Loft by Hadrien Marsille (BE) - 10 Tauben - 1.090 EURO/Taube
Thierry Aerts bot im Rahmen der Harry & Cees-Versteigerung zehn Tauben an, die insgesamt 10.900 EURO brachten. Teuerste Taube der Versteigerung wurde Rury 221. Der Enkel von sowohl Harry als auch Rudy brachte 2.600 EURO und zieht nach Katar um. Die anderen 9 Tauben gehen in folgende Länder: Taiwan (4), Indonesien (2), Argentinien (1), China (1) und Portugal (1).

Team Van Oss (NL) - 11 Tauben - 4.155 EURO/Taube
Eine kleine aber feine Versteigerung von Team van Oss brachte sage und schreibe 45.700 EURO mit einem Durchschnitt von 4.155 EURO pro Taube. Die begehrteste Taube der Versteigerung war Rocky, der selbst einen 2. und 22. NPO gewann und ein Enkel von Harry ist. Er wurde für 11.000 EURO nach China verkauft. Auch Angebot 1, Tommy, geht nach China. Für nicht weniger als 10.000 EURO wechselt der NPO-Sieger den Eigentümer. Die übrigen 9 Tauben finden eine neue Heimat in Taiwan (4), Niederlande (2), Belgien (1), China (1) und Großbritannien (1).

Pipa Elite Center (BE) - 24 Tauben - 7.492 EURO/Taube
24 gewaltige Tauben aus dem Herzen des PEC standen in dieser Versteigerung. Sie stammten u.a. aus der Ikone Porsche 911, Golden Prince, Golden Boxster usw. Diese illustre Sammlung brachte insgesamt sagenhafte 179.800 EURO oder einen Durchschnitt von 7.492 EURO pro Taube. Ein fantastisches Ergebnis, angeführt von Golden Porsche 984 und Tochter Golden Prince 386, die für 21.000 EURO bzw. 16.000 EURO verkauft wurden. Diese beiden Tauben werden nun in den USA und in Deutschland für Nachkommen sorgen. Die übrigen 22 Tauben gehen nach China (7), USA (4), Deutschland (3), Taiwan (3), Belgien (2), Kanada (1), Katar (1) und Südafrika (1).

F&J Vandenheede (BE) - 10 Tauben - 2.520 EURO/Taube
Die Gebrüder Vandenheede gehören zur Spitze des belgischen Taubensports. Sie züchteten speziell für diese Versteigerung auf PIPA eine Gruppe von Jungen aus ihren besten Tauben u.a. aus Olympic Tygo, Olympic Mercy und vielen anderen Cracks. Insgesamt brachte die Versteigerung 25.200 EURO. Die teuerste Taube der Versteigerung wurde Satin Tygo 732, ein dunkelgehämmerter Sohn aus Olympic Tygo mit der Wonderful Lady. Er geht für 4.000 EURO nach Singapur. Die anderen Tauben gehen in folgende Länder: Polen (7), China (1) und Taiwan (1).

Extreme Long Distance Auction - 81 Tauben - 1.575 EURO/Taube
Käufer, die auf der Suche nach Tauben sind, die auf den nationalen und internationalen Flügen über sich hinauswachsen können, waren hier an der richtigen Stelle. Insgesamt 81 Tauben von mehreren Großmeistern waren hier in einer Versteigerung versammelt. Die Versteigerung endete mit insgesamt 127.575 EURO. Die teuerste Taube brachte 5.000 EURO und wurde nach Taiwan verkauft. Es handelte sich um 'Inbred New Laureaat x Kleine Jade'. Jelle Jellema ist der Züchter der Taube, und auch seine anderen Marathon-Tauben waren sehr begehrt, denn für sie wurde ein Durchschnitt von 2.746 EURO erzielt.