Suchen

Versteigerungswochenende bringt 392.000 EURO – Jewels Hyper Exclusive 6.000 EURO/Taube

Am Sonntag endeten 10 Versteigerungen mit insgesamt 145 Tauben, die einen Gesamterlös von 392.175 EURO brachten oder gut 2.700 EURO/Taube.

Noé De Coster – 6 Tauben – 2.258 EURO/Taube
Noé De Coster bot 6 Tauben an, darunter 1 Kind Golden Prince, 2 Leistungstauben und 3 Jungtauben. Die 6 Tauben brachten zusammen 13.550 EURO. Teuerste Taube wurde die Tochter Golden Prince, die für 8.200 EURO verkauft wurde. Die 6 Tauben gehen nach Belgien (3), Japan (1), Norwegen (1) und China (1).

Derek Rooney – 12 Tauben – 1.767 EURO/Taube
Eine prächtige Kollektion von Jungtauben stand in dieser Versteigerung. Derek Rooney kaufte auf der Versteigerung von Gino Clicque im März 2017 eine Tochter Golden Prince, die inzwischen Mutter von First Lady, 1. Nat. Ass-Taube KBDB Große Mittelstrecke 2018 wurde. Ein Jungtier aus dieser Täubin war Angebot 1, das 3.000 EURO brachte. Teuerste Taube wurde jedoch Angebot 5, ein Jungtier aus Sohn x Tochter Harry, das für 3.200 EURO verkauft wurde. Die 12 Jungtauben brachten zusammen 21.200 EURO und gehen nach Taiwan (6), USA (2), China (2), Deutschland (1) und Japan (1).

Jos & Jan Loobuyck – 8 Tauben – 1.159 EURO/Taube
Vater und Sohn Loobuyck brachten als Blickfänger Angebot 1, De Rudi, einen Spitzenflieger, der für 2.600 EURO verkauft wurde. Die 8 Tauben brachten 9.275 EURO und gehen nach Belgien (5), China (2) und Großbritannien (1).

Kas & Karel Meijers – 12 Tauben – 1.258 EURO/Taube
Eine der besten Olympia-Tauben der vergangenen 2 Jahre war Olympic Nicole von Kas & Karel Meijers. In dieser Versteigerung wurden Kinder und Geschwister von ihr angeboten, sowie einige alte Tauben. Teuerste Taube wurde ein Kind van Den Ad, das für 2.200 EURO verkauft wurde. Teuerste Jungtaube wurde eine Tochter von Olympic Nicole, die 1.800 EURO brachte. Insgesamt brachten die 12 Tauben 15.100 EURO. Die Käufer wohnen China (4), Frankreich (4), Deutschland (1), Großbritannien (1), Bangladesch (1) und Marokko (1).

Januar-Auktion – 16 Tauben – 1.969 EURO/Taube
In dieser Versteigerung standen Tauben, die nicht bezahlt wurden. Am teuersten wurde eine Taube von Gerard & Bas Verkerk aus Goofy X Fantasy, die für 6.600 EURO verkauft wurde. Die 16 Tauben brachten 31.500 EURO und gehen nach Taiwan (4), China (3), Belgien (2), Deutschland (1), Großbritannien (1), Japan (1), Kuweit (1), Niederlande (1), Katar (1) und USA (1).

Etienne Meirlaen – 17 Tauben – 2.553 EURO/Taube
Etienne Meirlaen bot nach einer weiteren Supersaison 17 Junge aus seinen besten Zuchttauben an, die zusammen 43.400 EURO brachten. Teuerste Taube wurde ein Kind von Montali, das für 5.800 EURO verkauft wurde. Die 17 Jungtauben gehen nach Belgien (6), Taiwan (3), Großbritannien (3), Frankreich (2), Deutschland (1), Japan (1) und USA (1).

Rudi De Saer – 11 Tauben – 2.605 EURO/Taube
Die Stammmutter bei Rudi De Saer ist ’t Goedje von 2005. Alle Spitzentauben der letzten 15 Jahre auf den Schlägen von Rudi De Saer stammen von dieser Täubin ab. Darum wurde eine spezielle Versteigerung rund um diese Täubin geplant: ’t Goedje Special. Teuerste Taube wurde wie erwartet Angebot 1, ein Kind von New Tours x seiner Großmutter ’t Goedje, das für 7.600 EURO verkauft wurde. Zweitteuerste Taube wurde ein Kind von Antonio, das 5.000 EURO brachte. Die 11 Jungtauben brachten zusammen 28.650 EURO und gehen nach China (5), Polen (2), Belgien (2) und Taiwan (2).

Pieter Veenstra – 25 Tauben – 2.188 EURO/Taube
Ein hervorragendes Ergebnis für 25 Jungtauben aus den besten Zuchttauben von Pieter Veenstra, die trotz einer großen Versteigerung vor genau einem Jahr wieder einen Superdurchschnitt brachten. Der Gesamterlös lag bei 54.700 EURO. Teuerste Taube wurde ein Bruder von Return Flojo, einer der besten Tauben bei den Million Dollar Races der letzten 10 Jahre. Diese Jungtaube wurde für 5.600 EURO verkauft. Die Käufer kommen aus Taiwan (8), China (4), Belgien (3), Deutschland (2), Philippinen (2), USA (2), Katar (1), Niederlande (1), Kuweit (1) und Kanada (1).

Verweij–De Haan – 14 Tauben – 2.257 EURO/Taube
Auch Verweij-De Haan erzielten ein prächtiges Ergebnis mit einem hervorragenden Durchschnitt für 14 Jungtauben, die zusammen 31.600 EURO brachten. Am teuersten wurden 2 Kinder von Stammvogel Milos, die beide für jeweils 6.400 EURO versteigert wurden. Die Tauben gehen nach Taiwan (3), Rumänien (3), Niederlande (3), Großbritannien (2), Belgien (2) und Deutschland (1).

Jewels of the Sky – Hyper Exclusive – 24 Tauben – 5.967 EURO/Taube
In dieser Versteigerung bot jeder Züchter sehr exklusiv nur 1 Jungtaube an. Das Ziel war, einzigartige Spitzenqualität anzubieten. Teuerste Taube wurde Angebot 1 von Pieter Veenstra, ein Kind von Miss Overegge, das einen Superpreis von 20.500 EURO erzielte. Zweitteuerste Taube wurde eine Tochter von New Laureaat, die 17.800 EURO brachte. Drittteuerste Taube wurde mit 16.600 EURO ein Kind von Harry. Die 24 Tauben brachten zusammen 143.200 EURO und gehen in folgende 10 Länder: China (8), Taiwan (5), Niederlande (4), Belgien (1), Deutschland (1), Frankreich (1), Irland (1), Kuweit (1), USA (1) und Südafrika (1).