Suchen

Versteigerungswochenende bringt 344.000 EURO – Kind Kleine Jade von Jelle Jellema 20.500 EURO

Am Sonntag wurden bei 9 Versteigerungen insgesamt 170 Tauben verkauft, die insgesamt 344.900 EURO oder im Schnitt gut 2.000 EURO/Taube brachten.

Ivan Baetens – 12 Tauben – 1.017 EURO/Taube
In dieser Versteigerung bot Ivan Baetens 12 Junge aus seinen besten Zuchttauben an, die für insgesamt 12.200 EURO verkauft wurden. Das teuerste Jungtier geht für 2.400 EURO nach China. Es war eine Halbschwester der 2. Nat. Ass-Taube KBDB Rax. Von den 12 Tauben blieben 8 in Belgien, 2 gingen nach China, 1 nach Frankreich und 1 in die Niederlande.

Maarten Huijsmans – 35 Tauben – 1.817 EURO/Taube
Nachdem er 2018 erneut eine Supersaison hatte, war für Maarten der richtige Moment gekommen, um sowohl aus seinen besten Zuchttauben als auch aus seinen besten Fliegern Junge in einer Versteigerung anzubieten. Sie brachten insgesamt 63.600 EURO, wobei eine Tochter von Miss Universe am teuersten wurde. Sie geht für 11.400 EURO nach China. Zweitteuerste Taube wurde ein Sohn von Miss Universe, der für 7.600 EURO von einem Japaner ersteigert wurde. Die 35 Tauben gehen in folgende Länder: Niederlande (12), Taiwan (8), Belgien (4), China (3), Deutschland (2), Kuweit (2), Marokko (1), Japan (1), Vereinigte Arabische Emirate (1) und Polen (1).

Dimitri Houfflyn – 5 Tauben – 845 EURO/Taube
Eine kleine Versteigerung mit 5 Jungtauben. Die Blickfänger dabei waren 2 Junge aus dem Spitzenvogel Star Geronimo. Diese 2 Jungtauben gehen für jeweils 1.300 EURO nach einerseits Taiwan und andererseits nach Deutschland. Die 5 Jungtauben brachten insgesamt 4.225 EURO. Die übrigen 3 Tauben bleiben in Belgien.

One Loft Race Special – 53 Tauben – 2.225 EURO/Taube
Am Kaufinteresse bei dieser Versteigerung ist ersichtlich, dass die Nachfrage nach Tauben für Tribünenflüge noch immer steigt. Teuerste Jungtaube dieser Versteigerung wurde ein Sohn von Sun City von Mike Ganus. Sun City ist Vater von 2 verschiedenen Million Dollar Race-Siegern. Dieses Jungtier geht für 9.400 EURO in die USA. Zweitteuerste Taube wurde eine Tochter desselben Sun City, die für 7.200 EURO nach Südafrika geht. Die 53 Tauben in dieser Versteigerung brachten 117.925 EURO und gehen in die USA (11), nach China (7), Kuweit (7), Großbritannien (5), Taiwan (5), Deutschland (4), Südafrika (4), Katar (3), Kroatien (2), Belgien (1), Schweiz (1), Spanien (1), Irland (1) und Mexiko (1).

Tom Van Gaver – 8 Tauben – 3.150 EURO/Taube
Zum ersten Mal bot Tom Van Gaver in einer Versteigerung unter eigenem Namen auf PIPA Tauben an. Es wurde ein prächtiger Einstand mit einem Durchschnitt von gut 3.000 EURO für 8 Jungtauben. Teuerste Taube wurde Angebot 1, ein Kind von Supervogel Charlie, der mit seiner Tochter Nadine gepaart war. Damit stand zum allerersten Mal ein Enkelkind von Nadine in einer Versteigerung. Es brachte 7.200 EURO und geht nach Japan. Die 8 Jungtauben wurden für insgesamt 25.200 EURO verkauft und gehen in folgende Länder: Belgien (3), Taiwan (2), China (1), Deutschland (1) und Japan (1).

Jelle Jellema – 20 Tauben – 3.540 EURO/Taube
Und wieder ein fantastisches Endergebnis für die 20 Jungtauben von Jelle Jellema. Wie erwartet wurde Angebot 1 am teuersten. Es war ein Kind von Kleine Jade, das nach einem Bietergefecht zwischen zwei Schlägen aus Großbritannien schließlich an Dean Pallett aus GB für 20.500 EURO verkauft wurde. Die 20 Jungtauben brachten insgesamt 70.800 EURO und gehen nach Großbritannien (8), Niederlande (3), Rumänien (3), Deutschland (2), China (1), Tschechien (1), Japan (1) und Taiwan (1).

Vermeerbergen-Wilms-Mostmans – 6 Tauben – 1.375 EURO/Taube
Diese leistungsstarke Kurzstrecken-Schlaggemeinschaft bot 6 prächtige Jungtauben aus ihren besten Zuchttauben an, die zusammen 8.250 EURO brachten. Teuerste Jungtaube wurde eine Tochter von Invincible Wonder, die für 1.900 EURO nach China geht. Die 6 Tauben wurden nach China (3), Belgien (2) und Frankreich (1) verkauft.

FBIBF – 15 Tauben – 650 EURO/Taube
Diese Kollektion von Gebr. Van den Brande-Tauben, die Philippe Frederick anbot, wurde für insgesamt 9.750 EURO verkauft. Teuerste Taube wurde ein volle Schwester von Diamant, die für 1.300 EURO nach Rumänien geht. Die 15 Tauben dieser Versteigerung finden eine neue Heimat in Rumänien (5), USA (4), Schweiz (3), Belgien (2) und Marokko (1).

Arie Dijkstra – 16 Tauben – 2.059 EURO/Taube
Zum Abschluss des Versteigerungstages wurden 16 Junge aus den besten Zucht- und Reisetauben von Arie Dijkstra verkauft. Es gab ein prächtiges Endergebnis mit einer Gesamtsummer von nicht weniger als 32.950 EURO für 16 Jungtauben. Die 3 teuersten Jungtauben gehen alle an denselben Käufer aus Kuweit, und zwar für 4.400 EURO, 4.000 EURO und 3.800 EURO. Die 16 Jungtauben gehen nach Kuweit (11), China (4) und Thailand (1).