Suchen

Versteigerungswochenende bringt +-300.000 EURO – Gino Clicque 2.900 EURO durchschnittlich für 36 Junge – Comb. Elzinga 116.000 EURO für Reisemannschaft

Am Sonntag endeten 7 Versteigerungen mit insgesamt 149 Tauben, die zusammen 297.975 EURO brachten oder durchschnittlich genau 2.000 EURO pro Taube. Unten finden Sie nähere Informationen über jede Versteigerung.

Brügger Barcelona Club – 15 Tauben – 1.470 EURO/Taube
In dieser Versteigerung wurden 15 Tauben angeboten, die zur Unterstützung des Brügger Barcelona Clubs gestiftet worden waren. Teuerste Stiftung war die Taube von Batenburg-Van de Merwe, die für 3.200 EURO nach Belgisch-Limburg geht. Zweitteuerste Taube war die Stiftung von Etienne Meirlaen, die für 3.000 EURO nach Rumänien geht. Drittteuerste Taube war die von De Smeyter-Restiaen, die für 2.100 EURO nach Kuweit geht. Insgesamt brachten die 15 Tauben 22.050 EURO und gehen nach Belgien (6), Japan (3), Philippinen (2), Kuweit (1), Rumänien (1), Taiwan (1) und USA (1).

Kristof Mortelmans – 8 Tauben – 1.031 EURO/Taube
Dieser Antwerpener Spitzenzüchter der Großen Weitstrecke bot 8 Junge aus seinen besten Zuchttauben an. Sie brachten insgesamt 8.250 EURO. Am teuersten wurde Angebot 1, das für 2.000 EURO nach Taiwan geht. Züchter aus Taiwan kauften 4 der 8 Tauben, 2 Tauben bleiben in Belgien und jeweils 1 Taube geht in die USA und nach Tschechien.

Andreas Drapa – 12 Tauben – 1.433 EURO/Taube
In dieser Versteigerung bot Andras Drapa seine besten geflogenen Jungtauben an. Am teuersten wurde Angebot 4, das für 4.000 EURO in die Niederlande geht. Zweitteuerste Taube wurde Angebot 1, die für 2.500 EURO nach Südafrika geht. Die 12 Jungtauben brachten insgesamt 17.200 EURO und gehen nach Taiwan (3), Deutschland (2), Russland (2), Österreich (1), Kuweit (1), Niederlande (1), Thailand (1) und Südafrika (1).

Gino Clicque – 36 Tauben – 2.889 EURO/Taube
Nach der Saison 2018, der besten, die er jemals hatte, bot Gino Clicque zum ersten Mal eine größere Gruppe von Jungtauben in einer Versteigerung an. Insgesamt waren es 36 Stück, oftmals Inzuchtprodukte auf den Basisvogel Golden Prince. Blickfänger war Angebot 1, ein Kind aus Golden Prince X Golden Princess. Golden Prince wurde bei der Versteigerung von Gino Clicque von Samuel Lofts aus Südafrika gekauft und sitzt auf den Zuchtschlägen bei PIPA. Nachdem Gino im vorigen Jahr mit Golden Princess, einer Enkelin des Golden Prince, die 1. nationale Ass-Taube Weitstrecke bei den Jährigen gestellt hatte, vereinbarten Gino und Samuel, dieses einzigartige Paar zusammenzusetzen: Großvater x Enkelin, die beide denselben KBDB-Titel gewonnen hatten. Dieses überaus exklusive Jungtier wurde nun versteigert und ging für 14.800 EURO nach China. Derselbe Käufer ersteigerte auch die zweitteuerste Taube der Versteigerung, ein zweifaches Enkelkind von Golden Prince, für 5.600 EURO. Der Gesamterlös für die 26 Jungtauben betrug 104.000 EURO. Sie gehen in 14 verschiedene Länder: China (8), Taiwan (8), Belgien (5), Katar (4), Japan (2), Deutschland (1), Großbritannien (1), Italien (1), Niederlande (1), Slowakei (1), Philippinen (1), Thailand (1), USA (1) und Südafrika (1).

Comb. Elzinga – 62 Tauben – 1.877 EURO/Taube
Vater und Sohn Elzinga hatten 2018 eine fantastische Saison. Sowohl mit den alten als auch mit den jungen Tauben wurde hervorragend geflogen. In dieser Versteigerung stand die Reisemannschaft, insgesamt 62 Tauben. Der Gesamterlös beträgt fantastische 116.375 EURO. Teuerste Taube wurde die Nestschwester von Supertaube ‘807’, die für 10.000 EURO nach Taiwan geht. Zweitteuerste Taube wurde Ace of Harry 769, die für 8.800 EURO nach China geht. Sie ist eine Jährige, die als Jungtaube 11. Prov. Ass-Taube war und inzwischen schon Mutter eines Jungtieres geworden ist, das einen 1. Preis gewonnen hat. Sie stammt aus einem Sohn Harry X Enkelin Esmee. Die 62 Tauben gehen nach China (19), Taiwan (16), USA (8) Niederlande (5), Belgien (4), Philippinen (3), Irak (2), Bulgarien (1), Deutschland (1), Japan (1), Slowakei (1) und Thailand (1),

Daniel Bucaciuc – 8 Tauben – 1.988 EURO/Taube
Mr. Fantastic bescherte Daniel Bucaciuc im vorigen Jahr den Höhepunkt seiner Taubenzüchterkarriere. Er gewann den Titel 1. Nationale Ass-Taube Weitstrecke KBDB. Diese Vogel wurde im vorigen Jahr nach China verkauft, aber speziell für PIPA bot Daniel noch ein Kind von diesem Crack an, das für 6.000 EURO nach Irland geht. Die übrigen 7 Jungtauben waren hauptsächlich Enkelkinder von Mr. Fantastic oder vom Vater von Mr. Fantastic. Sie wurden alle zwischen 2.100 EURO und 1.100 EURO verkauft. Insgesamt brachten die 8 Tauben 15.900 EURO und gehen nach China (4), Irland (1), Belgien (1), Taiwan (1) und Südafrika (1).

Hok Reijnen-Bolton – 8 Tauben – 1.775 EURO/Taube
Erik Reijnen und Brian Bolten bilden schon seit Jahren eine ideale Schlaggemeinschaft. Sowohl auf dem eigenen Schlag als auch bei Tribünenflüge erzielen sie prächtige Ergebnisse. In dieser Versteigerung standen vor allem Tauben, die nah mit dem Spitzenvogel Picasso verwandt sind. Außerdem noch ein Bruder, der für 7.400 EURO in die USA geht. Die 8 Tauben brachten 14.200 EURO und gehen in die USA (4), sowie nach China (3) und Trinidad & Tobago (1).