Suchen

Versteigerungen brachten 220.000 EURO – Marc De Cock 2.900 EURO/Taube

Am Sonntag endeten 5 Versteigerungen mit insgesamt 136 Tauben, die alles in allem 220.150 EURO brachten. Unten finden Sie die Berichte für die einzelnen Versteigerungen.

Derek Rooney – 14 Tauben – 1.439 EURO/Taube
Derek Rooney, einer der Spitzenzüchter von Großbritannien, hat eine fantastische Saison 2019 hinter sich. Er bot 14 Jungtauben aus dem Allerbesten seines Zuchtschlages an. Das teuerste Jungtier stammt aus Harry’s Favourite X Mutter First Lady (1. nat. Ass-Taube KBDB Gino Clicque), das für 3.200 EURO nach Taiwan geht. Die 14 Jungtauben brachten insgesamt 20.150 EURO und gehen nach Taiwan (4), Belgien (3), Niederlande (2), China (1), Kuweit (1), Großbritannien (1), Rumänien (1) und in die USA (1).

Marc De Cock – 20 Tauben – 2.908 EURO/Taube
Marc De Cock bot in dieser Versteigerung einige absolute Spitzentauben an. Blickfänger waren die Eltern von Rockefeller. Der Vater von Rockefeller, Jahrgang 2011, wurde für 6.200 EURO verkauft, die Mutter für 11.400 EURO. Die 20 Tauben brachten zusammen 58.150 EURO und gehen in folgende Länder: Belgien (11), China (7), Polen (1) und Saudi-Arabien (1).

Willem & Ellen Buurstra – 53 Tauben – 1.040 EURO/Taube
Mit der Versteigerung der besten Zuchttauben von Willem & Ellen Buurstra kam ein echter Spitzenschlag unter den Hammer. Die 53 Tauben brachten insgesamt 55.100 EURO, wobei die teuerste Taube Red Bull wurde, ein Spitzenzuchtvogel, der original von Stefaan Lambrechts kommt. Er geht für 5.600 EURO nach China. Die Tauben finden eine neue Heimat in den Niederlanden (13), China (11), Deutschland (5), Taiwan (5), Belgien (4), Großbritannien (2), Italien (2), Polen (2), Schweden (2), Rumänien (1), Bangladesch (1), Japan (1), Marokko (1), Philippinen (1), Thailand (1) und USA (1).

Pieter Veenstra – 16 Tauben – 1.575 EURO/Taube
Eine Gruppe von prächtigen Jungtauben von Pieter Veenstra brachte 25.200 EURO. Am teuersten wurden 3 Jungtauben, die für jeweils 1.900 EURO an zwei verschiedene Käufer aus Deutschland gehen. Die 16 Jungtauben gehen nach Deutschland (6), Niederlande (3), Taiwan (2), Belgien (1), Kuweit (1), USA (1), Katar (1) und Polen (1).

Theo Lehnen – 33 Tauben – 1.865 EURO/Taube
Eine kleine aber feine Versteigerung war die von Theo Lehnen, der seit vielen Jahren zu den berühmtesten Züchtern von Deutschland gehört. Seine 33 Tauben brachten insgesamt 61.550 EURO. Am teuersten wurden 3 Tauben, die jeweils 4.000 EURO brachten. Die Käufer kommen aus Deutschland (13), China (8), Taiwan (6), Katar (2), Kuweit (1), Marokko (1), Thailand (1) und USA (1).