Suchen

Der Sieger beim PIPA-Vandenabeele-Quiz steht fest!

Bis einige Stunden vor dem Beginn der Totalversteigerung von Gaby Vandenabeele konnte man auf PIPA einen Tipp abgeben, wie hoch der Gesamterlös bei der Versteigerung sein würde. Nachdem die Versteigerung am Montagabend zu Ende war, stand am Dienstag auch fest, wer der Gewinner der Taube ist, die das PEC gestiftet hat.

Was gab es zu gewinnen?

Das PEC stiftete anlässlich dieser einmaligen Gelegenheit nichts Geringeres als eine Jungtaube aus einem Bruder der PEC-Zuchtikone Porsche 911. Darüber hinaus ist diese Jungtaube ein Enkelkind der BE15-4013198. Diese Täubin ist eine Tochter aus Fyther x Gloria und damit also zu 100% eine Vandenabeele-Taube. Aus dieser Vandenabeele-Täubin fiel in der Verbindung mit dem ‘Son Nikolaas’ die BE16-4129169, eine exzellente Reisetäubin. Sie gewann unter anderem den 11. Nat. Libourne 3.950 Tb., 59. Nat. Jarnac 5.117 Tb., 110. Nat. Argenton 22.712 Tb. und war 2017 die zweitbeste jährige Taube über drei Weitstreckenflüge.

Kurzum, Spitzenqualität mit illustren Namen wie Geerinckx, PEC und - selbstverständlich - Gaby Vandenabeele im Stammbaum.


Sehr viele unterschiedliche Antworten gingen bei uns ein. Gut 70 % aller Tipps blieben unter dem letztendlichen Rekordbetrag von 6 582 500 EURO.

Die ersten Drei, die mit ihrem Tipp beim Vandenabeele-Quiz dem Endergebnis am nächsten kamen, waren:

Cédric  Van Steerteghem Erchin Frankreich 6 587 635
Joseph Creten Sint-Truiden Belgien 6 572 300
Eddy Theetaert Wingene Belgien 6 597 513

Cédric Van Steerteghem aus Ercin (FR) wird seinen Zuchtschlag also bald mit dieser Taube vom reich gefüllten PEC-Zuchtschlag verstärken können. Es gab insgesamt 1.458 Einsendungen, und Cédric lag mit seinem Tipp dem Gesamterlös der historischen Versteigerung von Gaby Vandenabeele am nächsten. .

Herzlichen Glückwunsch, Cédric und viel Erfolg mit deinem Neuzugang!