Suchen

Bericht 1. Ruhrgebietsfluges 2011 ab Hemau

Mit Spannung erwartet und ein voller Erfolg geworden. Der Erste der wiederbelebten „Ruhrgebietsflüge“ dürfte für die Veranstalter vom Verein „Freunde der Ruhrgebietsflüge“ als voller Erfolg gewertet werden.

50 Reisevereinigungen mit 2321 reisenden Schlägen und 53996 eingesetzten Tauben sind ein mehr als eindrucksvolles Teilnehmerfeld. Der Startschuss zum ersten von geplanten zwei Ruhrgebietsflügen erfolgte am 12.06. um 7.00 Uhr in Hemau mittlere Entfernung 430 Kilometer.

Gleich mit einem Doppelsieg startete der neue Wettbewerb. Helmut Köster aus der RV Plettenberg gewann wie von PIPA schon ausführlich berichtet den Flug in dem sich zwei seiner jährigen Tauben auf den Rängen 1 und 2 platzieren konnten. Dass diese beiden Tauben nicht zufällig so früh den Heimatschlag ansteuerten, zeigen auch die bisherigen Leistungen der beiden Sieger. Der Sieger 02881-10-296 flog seinen dritten Preis von sechs Einsätzen und der 2. Sieger 02881-10-278 gar seinen fünften Preis von sechs Einsätzen. Der absolute Topper des Schlages Helmut Köster konnte sich zudem auf dem 46. Rang des Teilnehmerfeldes platzieren. Der 02881-09-56 flog seinen sechsten Preis bei sechs Einsätzen und das mit einer Gesamtpunktzahl von 522,91. Aber diese drei Renner sollten nicht die Einzigen bleiben die Sportfreund Köster früh platzieren konnte. Auch die Plätze 408 a und 408 b besetzen Köster Tauben. Insgesamt bringt er somit 5 Tauben in das erste 1% der aufgelassenen Tauben und erreicht einen 1% Quotienten von 15,62 (Zahl der Preise im 1 % geteilt durch 1% der eingesetzten Tauben des Züchters).

Platz 3 belegt für PIPA-Leser kein Unbekannter. Heinrich Millies aus der RV Werl errang die Bronzemedaille mit dem 04266-07-436.

Die Züchter welche die meisten Tauben in der Spitze unterbringen konnten, ermitteln wir mit dem 1% Quotienten:

Schroll Schneider Spruß 19,23
Roszak Arndt 18,57
SG Tröster 18,42
SG Kruppa 15,68
Helmut Köster 15,62
Bleibtreu Podscharly Bast 14,54

Der Schlag mit der höchsten Preisausbeute ist die SG Rombeck und Krüger mit 94,7 % und 18 Preisen von 19 eingesetzten Tauben.

Um einen Überblick über die Spitzenpreise der gesamten Teilnehmer zu bekommen, fehlt bei dieser Teilnehmerzahl der Raum. Wir möchten hier einmal die RV Sieger der schnellsten 15 teilnehmenden RV‘en präsentieren:

Helmut Köster  Plettenberg  1365, 233 m/min.
Heinrich Millies  Werl  1361, 776
SG Paskowiak  Bochum 05  1360,855
Norbert Stolorz  Herne - Wanne  1359,177
Heinrich Schuermann  Datteln  1358,327
Hans Wichert  Lünen  1354,950
Wenniges + Vogt  Witten  1353,588
Gerd Lippolt  Scharnhorst  1352,268
Franz Zalewski  Castrop-Rauxel  1352,268
Gebr. Menke  Menden  1352,692
Wojciechowski  Marten  1352, 228
SG Werner + Opl  Aplerbeck  1351,381
SG Niegel  Dortmund West  1350,807
W. Neubauer  Rote Erde Kamen  1350,599
Bernd Fischer  Lippe Süd  1349,950

Aber auch allen anderen Siegern einen Herzlichen Glückwunsch !!!

Führender in der auf den Ruhrgebietsflügen ausgeflogenen Meisterschaft ist nun die SG Roszak + Arndt mit 396,61  von 400 möglichen Punkten. Es folgen Schroll-Schneider-Spruß mit 395,17 Punkte, Gisbert Bierhoff mit 393,40 Punkten. Flugsieger Helmut Köster liegt mit 386,67 Punkten auf dem 7. Rang.

Im Wettbewerb der 5 schnellsten Tauben führt die SG Ratz-Bremen mit 497,53 Punkten, vor der SG Limberg mit 497,32 Punkten und der SG Kruppa mit 496, 90 Punkten.
Helmut Köster liegt hier mit 495,22 Punkten auf Rang 12.

Bei den 2 schnellsten liegt naturgemäß Doppelsieger Helmut Köster in Front Mit der maximalen Punktzahl von 199,99 Punkten führt er vor der auch in diesem Wettbewerb sehr erfolgreichen SG Ratz Bremen und Franz Zalewski.

Bei der schnellsten 4 er Serie ist wieder die SG Ratz Bremen vorn. Sie konnte insgesamt von den 93 eingesetzten Tauben 74 in den Preisen platzieren. Es folgt die SG Limberg vor der SG Wenniges + Vogt.

Bleibt noch ein herzliches Danke an die Ausrichter des Fluges, den Verein „Freunde der Ruhrgebietsflüge“ e.V.

Weiter so!!! Solche Flüge machen den Brieftaubensport spannend und aufregend.

Kommentare

Hallo!
In der Rv-Witten.machen wir die schlaggemeinschaft Hanfland/Lucht,den 1 KOnkurs,mit dem schimmelvogel 385.
dieses ist gleichzeitig der 33 Konkurs gegen 54000 tauben auf dem Ruhrgebietsflug ab Hemau!
Mfg
M.Hanfland