Versteigerungswochenende bringt: Tochter Goed Grijs verkauft für 21.000 EURO, Gebr. Leideman (NL) 5.150 EURO/Taube, Bart Geerinckx 3.510 EURO/Taube

Am Sonntag, dem 21. Juni endeten folgende Versteigerungen: Collectors Items, Gebrüder Leideman (NL), Bart Geerinckx (BE), Marc De Cock (BE), Mark Gilbert (UK) & Dean Pallatt (UK).

Collectors Items - 15 Tauben - 2.257 EURO / Taube
Kinder von Spitzentauben, die häufig selbst nicht mehr leben, oder Tauben aus renommierten Linien, die sich als fantastische Zuchttauben entpuppten. PIPA hatte wieder eine prächtige Kollektion von solchen Tauben zusammengetragen. Der Knüller dieser Versteigerung wurde Sun Diamond, eine blaue Täubin von Mike Ganus aus Sun City x Halover. Sie wurde für 6.000 EURO verkauft und zieht nach Katar um. Die anderen 14 Tauben gingen aber auch nicht unter Wert weg. Zusammen brachten sie 33.850 EURO. Die Käufer wohnen in folgenden Ländern: China (3), Katar (3), USA (3), Kuweit (2), Belgien (1), Marokko (1), Mexiko (1) und Niederlande (1).

Gebrüder Leideman (NL) - 6 Tauben - 5.150 EURO / Taube
Goed Grijs, eine Täubin mit Charakter und einem sehr starken Willen, ihre Konkurrenz in Grund und Boden zu fliegen. Im Laufe ihrer Karriere machte sie 8 Siege und entwickelte sich danach zu einer fantastischen Zuchttäubin. Auch ihre Kinder verstehen es, erste Preise gegen große Konkurrenz zu fliegen. Heute endete die kleine aber feine Versteigerung von André und Bert. Angeboten wurden u.a. Vitoria, Gewinnerin eines 1. NPO mit 7 Minuten Vorsprung und eine Tochter von Goed Grijs. Es war ein Erlebnis, die Bieter zu beobachten, die beide bereit waren, tief in die Tasche zu greifen. Die Tochter aus Goed Grijs, deren Ringnummer auf 7777 endet, wurde für sage und schreibe 21.000 EURO verkauft. Ihr neuer Besitzer wohnt auch in den Niederlanden. Ein Enkel von Goed Grijs war auch begehrt und geht für 3.600 EURO zu seinem neuen Besitzer, wo er wieder mit der 7777 zusammentrifft. Die NPO-Siegerin Vitoria erregte ebenfalls großes Interesse und wurde für 2.200 EURO ebenfalls an einen niederländischen Züchter verkauft. Die übrigen 3 Tauben gehen nach Malta (1), Frankreich (1) und in die Niederlande (1).

Bart Geerinckx (BE) - 10 Tauben - 3.510 EURO / Taube
Bart hatte für diese Versteigerung wieder etwas Gutes gezüchtet, darunter zwei Kinder von Argento. Argento ist inzwischen 16 Jahre alt und hat 2019 noch diese prächtigen Jungen gegeben. Angebot 1, ein Vogel, war aus Argento x Strong Gladice. Er wurde für 4.200 EURO nach Katar verkauft. Angebot 2 war eine Täubin aus Argento x Olympia-Taube Sweety. Ihr neuer Besitzer wohnt in Belgien und bezahlte 4.400 EURO. Die teuerste Taube der Versteigerung wurde 'All in one 936', eine Enkelin von Wittekop Sylvester, Olympic Girl, Blue Lagoon und Nadine. Insgesamt brachte die Versteigerung 35.100 EURO. Die Tauben gehen nun in folgende Länder: Belgien (3), Deutschland (3), Katar (2), China (1) und Luxemburg (1).

Marc De Cock (BE) - 10 Tauben - 1.900 EURO / Taube
Rockefeller, die 1. Nationale Ass-Taube Allround 2018. Wenn man den mit einer Tochter von Armando paart, bekommt man etwas ganz Besonderes, nämlich Rocky Armando 265. Dieser Vogel stand im Mittelpunkt der Versteigerung von Marc De Cock und wurde am teuersten. Für 4.400 EURO wurde er nach China verkauft. Zusammen mit seinen Kumpanen brachte er Marc den ansehnlichen Durchschnitt von 1.900 EURO/Taube. Die Käufer kommen aus folgenden Ländern: Philippinen (4), China (2), Belgien (1), Großbritannien (1), Japan (1) und Polen (1).

Mark Gilbert (UK) - 10 duiven - 1.670 EURO / duif
Internationaal bekendheid verworven door zijn overwinningen op de zwaarste discipline. Maar ook bekend om zijn geweldige stam duiven, opgebouwd met onder andere jongen van New Laureaat. In een prachtveiling een top selectie inteelt New Laureaat duiven met als meest begeerde Double New Laureaat 180. Een dubbele kleinzoon van New Laureaat. Hij werd verkocht voor 2.500 EURO, de gelukkige koper komt uit China. Gemiddeld werd er 1.670 EURO/duif betaald voor deze fraaie collectie. De duiven verspreiden zich als volgt: China (2), Koeweit (2), Taiwan (2), België (1), Duitsland (1), Frankrijk (1) en Nederland (1).

Dean Pallatt (UK) - 17 duiven - 1.397 EURO / duif
De absolute elite van de grote fond is misschien wel gehuisvest bij Dean Pallat. Direct in het eerste jaar kweekte dit sterrenteam Miss Saffier, winnares van 1e Int. Pau duivinnen 2019 en 2e Int. Pau tegen 12.119 d., beiden nazaten van Last Saffier en Zoon Zwart Goud 716 …
Dean stelde een complete ronde jonge duiven samen uit al zijn beste kwekers! Waaronder een hele speciale uit Last Saffier, deze doffer werd geboren in 2007 en werd gekoppeld op een dochter van Olympic Romee. De duivin uit deze koppeling werd voor 2.600 EURO verkocht. Haar nieuwe eigenaar komt uit Groot Brittannië. De duurste uit de veiling van Dean werd Romee x Jill. Deze blauwe doffer is een kleinzoon van zowel Romee als Jill en zal in België voor nieuwe nazaten gaan zorgen. De overige 15 duiven gaan naar: Taiwan (5), Filipijnen (3), Groot Brittannië (3), Bangladesh (1), België (1), China (1) en Nederland (1).