Versteigerungswochenende bringt insgesamt 349.325 EURO, im Schnitt 1.962 EURO/Taube

Am 28. Februar 2021 endeten folgende Versteigerungen: Februar-Auktion, Sven Fierens (BE), Lubomir Kubacek (CZ), Gert Noels (BE), Team Hooymans NL/BE/UK, Comb. Elzinga (NL), Davy Tournelle (BE), Team BDS (BE), Jelle De Bock (BE) und Harold Zwiers (NL).

Februar-Auktion - 32 Tauben - 1.541 EURO / Taube

Bei dieser Versteigerung der nicht bezahlten Tauben wurden wie immer Tauben von unterschiedlicher Herkunft angeboten aber auch sehr viel Qualität. Das sahen wir nach dem Ende der Versteigerung auch an den Zahlen. Mit einem Durchschnitt von 1.541 EURO/Taube und einem Gesamtergebnis von 49.300 EURO fanden diese Tauben neue Besitzer, die ganz klar an sie glauben.

Die teuersten Tauben wurden:

  • Sohn Golden King 009 (Gino Clicque), verkauft für 5.600 EURO
  • Halbschwester Maria (Hok Van de Wouwer), verkauft für 4.600 EURO
  • Double Wolverine 150 (Ganus Family Loft), verkauft für 3.600 EURO
  • Schonen 138 (Norbert & Stefan Ally), verkauft für 3.400 EURO
  • Enkelin Million Pair 051 (Gino Clicque), verkauft für 2.600 EURO

Sven Fierens (BE) - 8 Tauben - 1.763 EURO / Taube

Schon viele Jahre ist der Name Sven Fierens im Taubensport bekannt, und das auch dadurch, dass er seit 2014 kontinuierlich mit Tauben von Rudy Van Reeth als Basis einen starken Zuchtschlag aufgebaut hat. Die 8 Tauben, die in der Versteigerung angeboten wurden, brachten zusammen 14.100 EURO. Es waren die Schwestern Dubbel Pitbull 736 und Dubbel Pitbull 735, die am teuersten wurden und für 3.600 bzw. 3.000 EURO verkauft wurden. Sowohl der Vater als auch die Mutter dieser beiden Täubinnen sind Kinder von Pitbull, dem Stammvogel von Rudy Van Reeth.

Lubomir Kubacek (CZ) - 7 Tauben - 1.350 EURO / Taube

Der tschechische Superstar Lubomir Kubacek eroberte in den letzten Jahren mehrere Nationalsiege und hat darüber hinaus eine beeindruckende Liste von Olympia-Tauben und Podiumsplätzen bei nationalen und provinzialen Flügen und Meisterschaften vorzuweisen. Er ließ auf PIPA 7 Tauben versteigern, die zusammen 9.450 EURO brachten. Teuerste Taube wurde Adam, der für 2.500 EURO den Besitzer wechselte. Adam war 7. Nat. Ass-Taube bei den Jährigen 2019 und ist das Ergebnis einer Paarung von einem Sohn von Rudy (Vandenabeele) mit einer Tochter von Blue Toni, dem Stammvogel von Lubomir.

Gert Noels (BE) - 44 Tauben - 1.535 EURO / Taube

In dieser exklusiven Versteigerung bot Gert Noels alle seine besten Tauben von 2019 und älter an. Es handelte sich um Spitzenflieger mit einem gewaltigen Schuss Thoné-Blut. Mit dem Gesamtergebnis von 67.525 EURO wurde der Bestand von Gert durch die Taubenwelt ganz klar seinem Wert entsprechend eingeschätzt. Wie man erwarten konnte, wurde Lourdes, die Nationalsiegerin von Jarnac, die teuerste Taube dieser Versteigerung. Sie wechselte für die stolze Summe von 11.400 EURO den Besitzer. Für eine andere Täubin, Charissa, wurden 4.400 EURO bezahlt. Sie flog während ihrer Karriere auf der Reise mehre provinziale und nationale Spitzenpreise, von denen der 9. Nat. Argenton gegen 16.762 Tauben der Höhepunkt war.

Team Hooymans NL/BE/UK - 24 Tauben - 3.088 EURO / Taube

Jan Hooymans hat beschlossen, seiner Harry-Dynastie weltweit zu weiterem Ruhm zu verhelfen, indem er Filialschläge in England, den Niederlanden und Belgien unter dem Namen Team Hooymans um die höchsten Ehren kämpfen lässt. In dieser Versteigerung stand dann auch das Beste, das bei Team Hooymans UK und Team Hooymans BE gezüchtet wurde. Die 24 angebotenen Tauben wurden für insgesamt 74.100 EURO verkauft. Teuerste Taube wurde Brenda’s New Harry. Für diesen Spitzenvogel aus New Harry x Brenda (1. Nat. Argenton 26.085 Jährige) fiel bei 16.000 EURO der Hammer. Dream Harry 795, ein Enkel von Harry, erzielte 6.600 EURO und wurde damit die zweitteuerste Taube dieser Versteigerung.

Comb. Elzinga (NL) - 14 Tauben - 2.679 EURO / Taube

Mit den Blutführungen von Esmee als solider Basis haben Vater und Sohn Elzinga einen Bestand aufgebaut, der zu den Allerbesten der Niederlande gehört. In dieser Versteigerung offerierten sie eine sehr schöne Kollektion von Tauben aus den besten Zuchttauben. Der Gesamterlös dieser Versteigerung beträgt ansehnliche 37.500 EURO für insgesamt 14 Tauben. Zwei Täubinnen, beide Enkelinnen von Esmee, wurden für jeweils 5.200 EURO verkauft. Es ist kein Zufall, dass beide Schwestern von Prince Esmee sind! Sie gewannen 2018 zwei Mal einen 1. NPO.

Davy Tournelle (BE) - 24 Tauben - 2.002 EURO / Taube

Mit Tiësto, Torres und der Mila-Familie verfügt Davy Tournelle über einen Taubenstamm, der auf Betonpfeilern ruht. Davy bot in dieser Versteigerung Junge aus seinen besten Zucht- und Reisetauben an. Für die 24 Tauben bezahlten die Käufer insgesamt 48.050 EURO. Gold Miss Torres wurde mit einem Gebot von 7.000 EURO die teuerste Taube dieser Versteigerung. Sie ist eine Tochter von Torres Blue (Gewinner von 3. & 6. Nat.) und Miss Torres (Gewinnerin von 1. & 3. Nat.)! Auch die zweitteuerste Taube stammt aus der Linie von Miss Torres. Special Miss Torres 652 ist eine Tochter von Arrow und Miss Torres und wechselt für 4.000 EURO den Besitzer.

Team BDS (BE) - 11 Tauben - 1.914 EURO / Taube

Team BDS ist für die gewaltige Klasse bekannt, die auf ihren (Zucht-)Schlägen sitzt. In dieser speziellen Versteigerung boten sie eine Gruppe von sehr exklusiven Tauben an, darunter 3 ganz besondere Junge aus einer Gemeinschaftszucht von Team BDS mit dem PIPA Elite Center. Der Gesamterlös der Versteigerung beträgt 21.050 EURO, was für die 11 Tauben einen Durchschnitt von ganz knapp 2.000 EURO pro Taube ergibt.

Die teuersten Tauben wurden Kaasboer Neymar 077 und Inbred Lady Agen, die für 4.200 bzw. 4.000 EURO verkauft wurden.

Jelle De Bock (BE) - 8 Tauben - 1.131 EURO / Taube

Einer der schwersten Klassiker der Saison 2020 wurde Bourges II. Der Sieger dieses Fluges wurde Jelle De Bock mit seiner Supertäubin Lena, die als schnellste von 14.021 Tauben durchs Ziel ging. In dieser Versteigerung wurde dann auch ein Sohn von Lena, der 'Royal Lena' die teuerste Taube: 1.800 EURO. Insgesamt brachten die 8 Tauben von Jelle 9.050 EURO.

Harold Zwiers (NL) - 6 Tauben - 3.200 EURO / Taube

In der niederländischen Marathonwelt ist Harold Zwiers ein fester Wert. Schon seit vielen Jahren reist er auf allerhöchstem Niveau und sorgte auch 2020 wieder für Schlagzeilen, diesmal mit Robin, der Gewinnerin des 1. Nat. Bergerac 25.268 Tb. und 9. Nat. Perigueux 8.064 Tb. bei den Jährigen. Damit wurde sie zur 1. Nat. Ass-Taube WHZB/TBOTB 2020 gekrönt. 2 Töchter von Robin standen in dieser Versteigerung, für die dann auch die höchsten Preise gezahlt wurden. Die eine Tochter brachte 7.000 EURo und die andere 6.400 EURO. Der Gesamterlös dieser Versteigerung beträgt 19.200 EURO.