SG Jung-Jupid (Ebertshausen, DE) ist ein Zuchtschlag der Extraklasse

Wer in Deutschland oder in Europa oder eigentlich weltweit über den Taubensport spricht, kommt an ihnen nicht vorbei. Sie sorgen immer wieder für Gesprächsstoff. Von ihnen abgegebene Tiere sorgen für Furore auf der ganzen Welt. Die Nachzucht ihrer Tauben ist heiß begehrt.

Wir sprechen von der Schlaggemeinschaft Jürgen Jung und Tochter Sarah aus Ebertshausen. Sie haben einen Zuchtschlag, der seinesgleichen sucht, einen goldenen Zuchtschlag mit weltberühmten Zuchttauben, deren Nachkommen an außergewöhnlichen Erfolgen beteiligt ist. Mit einigen ihrer Super-Zuchttauben wollen wir uns  in diesem Artikel beschäftigen.

De Rauw-Sablon oder Lucky 848

Für Insider ist De Rauw-Sablon ein fester Begriff. Dieser Name steht für Super-Qualität, für unglaubliche Erfolge auf der Reise und ganz besonders in der Zucht. Oft fällt dann auch in diesem Zusammenhang der Name Lucky 848, B 00-4065848. Ja, er ist eine der tragenden Säulen des Schlages Jürgen und Sarah Jung. Lucky 848, ein Vogel von De Rauw-Sablon. In letzter Zeit sind die De-Rauw-Sablon-Tauben begehrter als je zuvor. Überall in der Welt sorgen sie für große Erfolge. Auf jeden Fall mussten Jürgen und Sarah Jung beim Erwerb von Lucky 848 tief in die Tasche greifen. Ein großer Konkurrent beim Kauf des Vogels war damals auch Nikolaas Gyselbrecht. Er wollte diesen Vogel unbedingt in das PIPA Elite-Center holen. „Warum vereinigen wir nicht unsere Kräfte und unser Kapital?“ fragte Nikolaas, und eine Zuchtgemeinschaft, wie sie besser im internationalen Taubensport nicht sein kann, war entstanden. Während der Hälfte der Zuchtsaison war der Lucky 848 an Zuchtweibchen vom PIPA Elite Center gepaart und während der anderen Hälfte an Zuchtweibchen der Jungs. Und es wurden auf beiden Seiten geradezu sensationell gute, erstklassige Tauben aus dem Lucky 848 gezüchtet. Natürlich wird hier wie dort in erster Linie für die Zucht gezüchtet.

In der Zwischenzeit sind noch weitere De-Rauw-Sablon-Tauben auf die Schläge von Jürgen und Sarah Jung gekommen. Es sind ungefähr 200 Stück an der Zahl und alle von besonderer Klasse, aus den besten Vererbern. Darunter ist auch Motega, ein Vollbruder des berühmten New Freddy, 1. Ass-Taube KBDB Große Mittelstrecke 2010 und Gewinner von 2 provinzialen Siegen. Hinzugekommen ist der Pros, ein Original von Pros Roosen aus Freddy, ein Top-Zuchtvogel. Sitala, ein Original von Pros Roosen aus Freddy x Tochter Blauwe Prins kam ebenfalls auf die Zuchtschläge in Ebertshausen, sowie Alberta, eine original Aelbrecht-Täubin, eine Tochter aus der weltberühmten Bak 17 und noch viele weitere Tauben, die alle ganz eng an der De-Rauw-Sablon-Basis liegen.

Vielleicht noch etwas zur Abstammung des Lucky 848. Sein Vater ist der Super Breeder, B 91-4560548, von Marcel Aelbrecht. Dieser Vogel wiederum stammt aus zwei De-Rauw-Sablon-Tauben, nämlich aus der Verbindung des Albert, B 90-4002911, mit der Paola, B 90-4002926. Die Mutter des Lucky 848 ist die Mutter Smallen, B 93-4429368, die Marcel Aelbrecht als Ei von De Rauw-Sablon bekommen hat. Interessant ist, dass die Mutter dieser Täubin, die B 91-4261235, eine Vollschwester des Vaters von Lucky 848 ist. Inzucht von allergrößter Klasse. Oder sollte man Super-Zuchttauben immer so züchten? Diese Frage wird man wohl nie eindeutig beantworten können oder vielleicht doch?

In der Versteigerung steht übrigens die Alina (08857-10-280), eine Tochter von Lucky 848, der mit der Alberta, B 06-4368531, einer Tochter aus der weltberühmten Back 17, gepaart war. Und dann sind da auch noch Josef und Jenna, beides Tauben vom Allerfeinsten, aber schauen Sie sich die Abstammung selbst an.

Nightrider, NL 06-4281702

Noch sitzt er auf dem Zuchtschlag bei der Schlaggemeinschaft Jung, aber wie lange noch? Die Rede ist vom Nightrider (NL 06-4281702).  Im Jahr 2008 war er Olympia-Taube in Dortmund, er war internationale Ass-Taube im Marathon, er gewann einen 1. National von Perigueux gegen 1.871 Tauben und einen 10. National von Bergerac gegen 31.373 Tauben. Darüber hinaus flog er noch eine ganze Reihe weiterer Spitzenpreise. Eine echte Spitzentaube von A. Dijkstra. Der Nightrider stammt aus dem Sohn Donkere Kweker (NL 98-1873193) von Jelle Jellema und der Venus (NL 05-0504001) von Jaques Steketee. Die Abstammung könnte besser nicht sein. Der Nightrider ist ein weiteres Angebot der Spitzenklasse in dieser Versteigerung. Und dazu kommt noch die Nighta (08857-13-919), eine Tochter des Nightrider. Ein geradezu sensationelles Angebot.

Pros, B 08-5165582 und Frédéric, 08857-10-319

Beide haben als Vater einen Pros Roosen-Vogel. Da ist einmal der Pros, dessen Vater der berühmte Freddy, B 94-4407032, von Freddy Vandenheede ist und der war bekanntlich ein Super-Zuchtvogel. Mutter des Pros ist die Olivia, B 03-6415299,  von Alfons Slaets aus der berühmten Panter-Sorte. Der Vater von Frédéric, der Ideal Freddy, B 05-5213962, hat wiederum den eben genannten Freddy zum Vater. Ja, und die Mutter des Frédéric ist eine Tochter der Golden Lady und damit sind wir bei Gerard Koopman. Die Golden Lady ist die Mutter des weltberühmten Kleine Dirk, der 1999 1. Ass-Taube in den Niederlanden wurde.

Auch diese beiden Tauben der Pros, B 08-5165582 und der Frédéric, 08857-10-319 stehen in der Versteigerung. Geht es besser? Das sind doch sensationelle Angebote.

Aktuelle Reiseergebnisse unter anderem bei One-Loft-Races (auszugsweise)

1. Nat. La Souterraine  16.576  Tb.  2011 Jungtauben  (“Josephine”)
5. Nat. Meister Jungtauben Team  Hlavica – Jung 2011, Czechia
1. Meister Club VALAŠSKO Team Hlavica – Jupid  2012,  Czechia
1. Preis Finale Delta One Loft Race Hungary 2011 (“Balaton Queen”)
1. Preis Finale Mallorca Derby 2011 (“Princess of Mallorca”)
4. Preis Finale Mallorca Derby 2011 (“Marlene”)
5. Preis Finale Belgian Masters 2010
6. Preis Car Hot Spot Race 3, One-million-dollar-race, South Africa 2011 (“Paavo”)
16. prize Car Hot Spot Race 1, One-million-dollar-race, South Africa 2011 (“Soraia”)
16. prize Car Hot Spot Race 5, One-million-dollar-race, South Africa 2011 (“Soraia”)
34. prize Car Hot Spot Race 4, One-million-dollar-race, South Africa 2012 (“Soraia”)
51. prize Car Hot Spot Race 4, One-million-dollar-race, South Africa 2011 (“Paavo”)
36. Preis Finale One-million-dollar-race, South Africa 2012 (“Soraia”)
1. “Knock-out”-Sieger (over all races), One-million-dollar-race, SA 2012 (“Soraia”)
6. Preis“Car races”  (over all car races), One-million-dollar-race, SA 2012 (“Soraia”)

Belgian Master 2012

31. Preis Finale Belgian Master 2012
Weitere Ergebnisse orig. Jupid-Tauben: 5., 12., 12., 33., 34., 37., 42., 46., 83., usw.

One-million-dollar-race, South Africa 2013

31. Preis Car Hot Spot Race 5, One-million-dollar-race, South Africa 2013 (“Niky”)
187. Preis Finale, One-million-dollar-race, South Africa 2013 (“Niky”)
28. Preis gegen  2795 Tb. (“Niky”)
49. Preis gegen 2974 Tb. (“Niky”)
80. Preis gegen 3294 Tb. (“Niky”)

Nightrider ist Großvater des 24. Preissiegers im Finale des One-million-dollar-race South Africa 2013.

Belgian Master 2013

(6 Tauben im Finale, 5 sind heimgekehrt)
14. Preis Finale Belgian Master 2013
24. Preis Finale Belgian Master 2013
100. Preis FinaleBelgian Master 2013
112. Preis Finale Belgian Master 2013
239. Preis Finale Belgian Master 2013
19. Asstauben Belgian Master 2013
Weitere Ergebnisse orig. Jupid-Tauben: 4,5,14,26,32,38,43,59,60,71,72,77,87,88

Schlaggemeinschaft Bremen-Jupid 2013

1. Superstar des Monats August/September Mittelstrecke „ Gouden Duif 2013“
7. Superstar des Monats August/ September Schnellheit „Gouden Duif 2013“
6 x 1. Konkurs davon 1 x Regional auf 400 km und 1 x auf 265 km mit 20 Minuten voraus

So viel also zu den herausragenden Erfolgen der SG Jürgen und Sarah Jung. Sie können sich jetzt Ihr eigenes Bild machen. Geht es eigentlich besser?