Schlaggemeinschaft Arien-De Keyser (Houwaart, BE) schlägt 2020 erneut gewaltig zu

Pascal Arien und seine Frau Lieve scheinen auch 2020 ihr Können demonstrieren zu wollen. Sachkenntnis und Effizienz sind die Worte, die uns für die Beschreibung dieser Schlaggemeinschaft in den Sinn kommen. Sie bilden auch ein Aushängeschild für das PEC.

Wir wussten schon länger, dass Pascal kein Züchter Normalverbraucher ist, und diese Corona-Saison war für ihn eine gute Gelegenheit, das noch einmal der ganzen Welt zu beweisen. Seine Taubenfamilie hat wieder eine glanzvolle Reisesaison hingelegt und ist auf dem besten Weg, mehrere prestigeträchtige Platzierungen bei den nationalen Meisterschaften des KBDB zu erobern, weil eine Reihe von Tauben auf Spitzenniveau geflogen haben. Wir geben hier eine kleine Übersicht der besten Ergebnisse.

27.06. Bourges (463 km) - 23.195 Alttauben:
43-103-105-200 usw. (28/72)
27.06. Bourges (463 km) - 22.502 Jährige:
157-203-265 usw. (19/52)
04.07. Limoges (657 km) - 15.979 Alttauben:
24-72-74-167 usw. (17/33)
11.07. Valence (666 km) - 7.591 Alttauben:
15-55-118-182 usw. (13/28)
11.07. Argenton (541 km) - 16.762 Alttauben:
24-25-36-85-95 usw. (22/35)
11.07. Argenton (541 km) - 26.085 Jährige:
127-152-243 usw. (33/56)
18.07. Limoges (657 km) - 10.319 Alttauben:
9-29-44-52-66-85-111-174 usw. (18/34)
18.07. Limoges (657 km) - 9.756 Jährige:
43-44-78-123-125 usw. (17/24)
18.07. Issoudun (489 km) - 10.603 Alttauben:
20-183 usw. (12/22)
25.07. La Souterraine (578 km) - 9.469 Alttauben:
11-36-75-106-147-171-179 usw. (26/46)
25.07. La Souterraine (578 km) - 15.939 Jährige:
158-250-274 usw. (26/46)
01.08. Souillac (717 km) - 6.668 Alttauben:
13-40-91-125-204-233 usw. (12/40)
01.08. Souillac (717 km) - 7.514 Jährige:
24-58-83-145 usw. (14/42)

Pascal ist natürlich kein Anfänger mehr. Er hat die Fähigkeit, die Tauben, die ihm vom PEC jedes Jahr zur Verfügung gestellt werden, voll und ganz auszunutzen. Das bedeutet, dass er auch bei der Zusammensetzung der Zuchtpaare in Knesselar den Kurs mitbestimmt: Er äußert immer seine Meinung, wenn neue Zuchtpaare zusammengesetzt werden, und er wird auch immer bei großen Investitionen um seine Meinung befragt.

Hier geschieht nichts zufällig. Genau wie die anderen Filialschläge des PEC bekommt auch die Schlaggemeinschaft Arien-De Keyser die Chance, sich an der Entwicklung eines der prestigeträchtigsten Zuchtschläge der Welt zu beteiligen: das PEC. Die Sperspitzen dieses Zuchtschlages von internationalem Ruf sind keine Geringeren als Porsche 911 und seine Eltern Wacko Freddy x Lieve, Louise, Dali und die Eltern Tarzan x New Patricia und viele andere. Und auch bei diesen Paaren ist es selbstverständlich, dass Pascal seine Hand im Spiel hat. Diese Tauben haben mit dafür gesorgt, dass seine Saison wieder von Erfolg gekrönt ist. Das stellt man schnell fest, wenn man die Stammbäume von so ziemlich allen Tauben ansieht, die sich national profilieren konnten.

Wacko Freddy x Lieve: ein Zuchtpaar von Weltklasse

Die Erfolgsgeschichte des PIPA Elite Center nahm mehr oder weniger mit dem Zuchtpaar Wacko Freddy x Lieve ihren Anfang. Auch dabei zeigt sich, dass Pascal Arien eine wichtige Rolle gespielt hat. Ein interessantes Detail: Bevor Pascal Arien und Nikolaas Gyselbrecht Partner wurden, hatte es die Mutter von Wacko Freddy (Blue Ace Freddy'ke)  Pascal bei einem seiner Besuche in Knesselare schon gewaltig angetan. In seinem Kopf hatte er schon einen geeigneten Partner für sie notiert (Porsche 088). Für ihn war dieses Zuchtpaar schon Wirklichkeit, und er fragte sofort, ob er die Taube kaufen könne. Aber Nikolaas schlug ihm das ab. Hartnäckig, wie Pascal war, wollte er im Jahr darauf die Taube immer noch haben, aber er machte den Vorschlag, die beiden Tauben für eine Gemeinschaftszucht zusammenzusetzen. Das war 2013. Und diese Zusammenarbeit führte schließlich zu 'Wacko Freddy'. 

Im selben Jahr fragte Pascal Bart Geerinckx, ob er eine Runde Junge kaufen könne. Einzige Bedingung sollte sein, dass Bart auch ein Junges aus Gladiator x 053/03 mitgab. Bart stimmte zu, und dieses Jungtier war niemand anders als Lieve. Die Fortsetzung der Geschichte kennen wir: Wacko Freddy x Lieve wurden zusammengesetzt, was sich als großer Erfolg erwies. Kein anderes Zuchtpaar hat bis heute so viele Jungtauben hervorgebracht, die in den verschiedenen Kategorien dominieren können.
Pascal sagt dazu Folgendes: "ich habe in meinem Leben schon sehr viele gute Tauben gesehen, aber niemals ein Zuchtpaar von diesem Niveau. Zusammen bringen sie Tauben, die jede Woche auf Flügen von 100 bis 800 Kilometer brillieren. Wenn sie von einem Flug nach Hause kommen, scheint es, als wären sie gar nicht weggewesen. Für mich ist das eine einzigartige Fähigkeit."

Werfen Sie in aller Ruhe einen Blick auf die außergewöhnlichen Referenzen von diesem Zuchtpaar, sodass Sie sich selbst ein Urteil bilden können.

Wacko Freddy x Lieve und ihre wichtigsten Nachkommen.

Porsche 911 kann nicht übersehen werden

Die absolute Speerspitze, um die das PEC aufgebaut wurde, ist Porsche 911, selbstverständlich der bedeutendste Nachkomme des goldenen Paares Wacko Freddy & Lieve. Dieser Vogel ist kaum sechs Jahre alt, aber er kann eine eindrucksvolle Liste von Zuchtreferenzen vorlegen. Und die Saison 2020 verleiht seinem Zuchttalent noch eine zusätzliche Dimension: Er ist der Großvater von zwei diesjährigen Nationalsiegern bei Casaert-Sénéchal: Julienne (1. Nat. Limoges 10.319 Tb.) und Maurice (1. Nat. Souillac 7.514 Tb.).

 

'Porsche 911', eine der absoluten Speerspitzen des PEC

Doppelter zonaler Sieg von Souillac

Vor einigen Wochen holte die Schlaggemeinschaft Arien-De Keyser noch ein hervorragendes Ergebnis von Souillac (717km), mit nicht weniger als sechs Tauben unter den ersten 100 national in den zwei Kategorien. Und auf zonaler Ebene sieht es noch besser aus:

01.08. Souillac (717 km) - 1.305 Alttauben:
1-3-5-10-14-16-22-53-75-107 usw. (15/40)
01.08. Souillac (717 km) - 1.285 Jährige:
1-2-4-7-16-19-22-32-38-55-69-106 usw. (20/42)

- '768/18' (BE18-4194768)

1. Souillac nat. Zone 1.305 Tb.
   19. National 6.668 Tb.
332. Limoges nat. 10.319 Tb.
...

Vater: 'Brother Dali 502' (BE16-4129502)
Ein hervorragender Sohn des Paares Tarzan x New Patricia, und jetzt schon Vater von unter anderem 9. Châteauroux nat. Zone 5.605 Tb., 49. Châteauroux prov. 2.015 Tb. und 98. Bourges nat. 10.401 Tb. Er ist ein voller Bruder von Dali, Vater von 1-8-30-33-36-44-77 national und von Salvador, Vater von einem 2. nat. Bourges 19.885 Tb.
Mutter: 'Sister Sweety 885' (BE16-6033885)
Ein Original von Bart Geerinckx, Tochter aus dem Zuchtpaar Lion x Sister Fantasy und eine volle Schwester von Sweety, 9. Nationale Ass-Taube Große Mittelstrecke KBDB + 2. Olympia-Taube Kat. B Budapest.

'Brother Dali 502', Vater des 1. Souillac nat. Zone Alttauben
'Sister Sweety 885', Mutter des 1. Souillac nat. Zone Alttauben

- 'Sister Jana 138' (BE19-4184138)

1. Souillac nat. Zone 1.285 Tb.
   34. National 7.514 Tb.
152. Argenton nat. 26.085 Tb.
274. La Souterraine nat. 15.939 Tb.
...

Vater: 'Brother 1. Nat Limoges' (BE13-6143695)
Ein Original von Bart Geerinckx, ein voller Bruder von 'National', 1. Limoges national 11.869 Tb., ein Sohn aus dem Zuchtpaar Wittekop Gladiator x Daughter Chipo.
Mutter: 'Golden Boxster' (BE16-4129304)
Eine Topzuchttäubin des PEC und Mutter von 4. Nationale Ass-Taube Große Mittelstrecke KBDB, 9. nat. Châteauroux 27.081 Tb., 10. nat. Argenton 8.772 Tb., 12. nat. Tulle 5.326 Tb., 18. nat. Montluçon 9.857 Tb., 19. nat. Vierzon 20.956 Tb. usw. Sie ist eine Tochter von Nestbrother 937/14 (Lange Mo x Sister 7. Nat. Limoges) x Nestsister Boxster, wieder eine Tochter des goldenen Paares Wacko Freddy x Lieve.
 

'Brother 1. Nat Limoges', Vater der 1. Souillac nat. Zone Jährige
'Golden Boxster', Mutter der 1. Souillac nat. Zone Jährige
'Jana', 4e Nationale Asduif grote midfond RFCB en zus van een 1e Nat. zone Souillac Jaarse

- 'Daughter Porsche x Ace Norma'

1e beste duif van België met 4 prijzen in de fond (PIPA Ranking - voorlopig)
3. Souillac nat zone - 1.305 d.
   40. Nationaal - 6.668 d.
52. Limoges II nat - 10.319 d.
28. Limoges I prov - 1.989 d.
   297. Nationaal - 15.979 d.
251. Valence nat - 7.591 d.

Vader: 'Porsche 911' (BE14-2230911)
Heeft hij nog een introductie nodig?
Moeder: 'Ace Norma' (BE14-2230920)
1e Provinciale Asduif fond RFCB & 4e Nationale Asduif fond RFCB 2015 met een 1e Brive Iprov. 1.708 d. & 16e Limoges II nat. 6.272 d. Ze is reeds moeder van een 52-61-77e nationaal, etc.
Uit het kweekpaar 'Blue Gladiator' x 'Sister Norma', ofte Geerinckx x Verreckt-Arien.
 

'Ace Norma', uitstekende vliegduif, en moeder van een van de sterkhouders van het team van 2020

Een duivenfamilie met een lange toekomst

Het PEC bevat momenteel tal van topduiven die het verschil kunnen maken. Met het tempo waarmee nieuwe getalenteerde kweekduiven worden ontdekt, lijken ze wel over een onuitputtelijke bron te beschikken. Hier is het niet ongewoon dat je hier een duifje van 3 of 4 jaar oud tegenkomt dat al een aanzienlijke lijst van referenties op nationaal niveau kan voorleggen. Dit kweekhok is jong en zit vol leven, waardoor we vermoeden dat het beste nog moet komen.
Om onze reportage af te sluiten geven we het woord aan Nikolaas Gyselbrecht, die ons wat meer vertelt over Pascal Arien:
"Er bestaan wereldwijd slechts weinig liefhebbers die echt boven de anderen uitsteken. Maar na twintig jaar actief te zijn in de duivensport, kan ik stellen dat Pascal zeker tot die categorie behoort. Hij is niet minder dan een genie, en een erg compleet speler. Hij beheerst als geen ander de kunst om duiven aan elkaar te koppelen, en om ermee te vliegen. Hij is erg veelzijdig. En dat is ook meteen de reden waarom ik hem gevraagd heb om samen te werken. Want in alles wat ik doe laat ik me graag omringen door de meest getalenteerde mensen."