Rutz & Söhne (Blieskastel, DE) sind bärenstark auf Barcelona

Ihre Weitstreckentauben sind unglaublich stark. Oft sind sie für die Konkurrenz einfach zu stark. Und sie fliegen auch auf anderen Schlägen Spitzenpreise. Es ist geradezu sensationell, wie sie selbst auf Barcelona mit ihren Tauben spielen.

Ihre Tauben kommen von diesem Weitstreckenklassiker fast alle zurück und… was viel wichtiger ist, sie machen dann auch noch Preis.

Sie haben noch nie was von Rutz & Söhnen gehört? Die echten Liebhaber der Weitstrecke wissen, um wen es geht. Hinter dem Namen Rutz & Söhne verbirgt sich ein Weitstreckenschlag, der seit vielen Jahren hervorragend spielt, der zur nationalen und internationalen Spitze gehört und der auch schon so manch einen ganz großen Flug gewonnen hat.

Rutz und Söhne steht für Vater Karl-Heinz (64 Jahre alt) und seine beiden Söhne Sven und Jens. Der Vater kann aufgrund gesundheitlicher Probleme den Taubensport nicht mehr so aktiv ausüben, wie er wohl gern möchte. Aber dafür bringen sich seine Söhne jetzt voll ein. Und diese beiden sind dann noch Zwillinge. Ja, es sind Zwillingsbrüder, die beide aktiv den Taubensport betreiben. Demnächst werden sie 31 Jahre alt. Eine wichtige Person im Taubensport der Familie Rutz darf ich nicht vergessen, und das ist Mutter Adelheid. Sie kümmert sich morgens um die Versorgung der Tauben, das heißt, sie kontrolliert dann, ob alle Tauben, das haben, was sie brauchen. Alles, was die Söhne frühmorgens vor ihrer Berufsarbeit nicht geschafft haben, erledigt sie. Die Tauben sind auf dem elterlichen Grundstück untergebracht, aber die Söhne wohnen auch nicht weit weg vom Elternhaus.

Barcelona 2013

Dieser Flug ist nun einmal der Weitstreckenklassiker par excellence. Für die Ausgabe 2013 waren die Tauben am 30. Juni aufgelassen worden. Am Start waren insgesamt 25.382 Tauben. Belgien hatte 10.685 gesetzt, die Niederlande 6.912, Frankreich 3.232, Deutschland 1.733, England 475, Luxemburg 63 und Polen die stolze Zahl von 2.282 Tauben. Im Vorjahr waren das Aufgebot nur unwesentlich niedriger, nämlich 25.320 Tauben. Allerdings war das Kontingent der Polen wesentlich geringer. Aufgelassen wurden die Tauben am Freitag um 9.30 Uhr bei heiterem Wetter, sehr guter Sicht und schwachen nordöstlichen Winden. Der Auflass erfolgte etwas später, damit keine Taube am Auflasstag ihren Heimatschlag erreichen sollte.

Dieser Barcelona sollte es in sich haben. Er wird als einer der schwersten Weitstreckenflüge der letzten 10 Jahre angesehen. Man musste lange auf Tauben warten. Am Samstagmorgen um 8.25 Uhr konstatierte der Franzose Thil Claude seine erste Taube, aber das war natürlich nicht der internationale Sieger. Die Meldungen gingen sehr schleppend ein, und man musste lange auf den internationalen Sieger warten. Der internationale Sieger wurde von dem Belgier Luc Wiels aus Roosdaal auf einer Entfernung von 1.057,761 km um 10.19.10 Uhr konstatierte. Er erreichte eine Geschwindigkeit von 944,289 m/min. Damit flog also keine Taube mehr als 1.000 m/min.
Rutz & Söhne hatten 26 Tauben gesetzt und machen damit in der internationalen Liste sagenhafte 19 Preise. Ja, Sie haben richtig gelesen: Es waren genau 19 Preise und das auf einem der schwersten Weitstreckenflüge der letzten 10 Jahre. Das Interessante dabei ist, dass eine ihrer Tauben schon tot aus Frankreich gemeldet wurde, als noch keine Taube in Deutschland gemeldet war. Das wäre vielleicht der 20. Preis international gewesen.

Im Jahr 2012 sah das Ergebnis des Barcelona-Fluges bei Rutz und Söhnen nicht viel anders aus. Damals wurde ebenfalls ein sehr hoher Prozentsatz an Preisen errungen. 28 Tauben hatten sie gesetzt und gewinnen damit 17 Preise. Nebenbei bemerkt: In der internationalen Liste macht nur jede 4. Taube Preis. Angefangen hatte die Schlaggemeinschaft mit dem 37. Preis.

Die ganz großen Erfolge der Schlaggemeinschaft Rutz & Söhne

1. International Pau 2006
1. International Bordeaux 2005 Jährige
2. International Barcelona 2003
2. International Barcelona Weibchen 2003
7. International Tarbes 2009
5. International Tarbes Weibchen 2009
6. International Barcelona Weibchen 2004
7. International Bordeaux Jährige 2004
1. National Barcelona 2003
1. National Barcelona 2008
1. National Bordeaux 2005
1. National Carcassonne Jährige 2006
1. National Pau 2006
1. National Bordeaux Jährige 2005
1. National Barcelona Weibchen 2005
1. National Barcelona Weibchen 2008

Erfolge auf anderen Schlägen

Die Qualität der Tauben wird oft an dem gemessen, was ihre Nachkommen auf anderen Schlägen leisten. Das macht eigentlich den wahren Wert einer Taube aus. Ist die Vererbungskraft einer Taubenfamilie so groß, dass sie sich auch auf anderen Schlägen durchsetzt? Ein paar Beispiele mögen die Qualität der Rutz & Söhne-Tauben unterstreichen:
2010 waren es zwei Deutsche, die große Erfolge mit Rutz & Söhne-Tauben hatten. Es war ebenfalls von Barcelona. Den 3. Preis national gewann in dem Jahr Dr. Hans-Peter Brockamp mit einer Taube, die zu 50 % Rutz & Söhne-Blut führt. Den 4. Preis national von Barcelona gewannen die Gebrüder Bold mit einer Taube, die zu 100 % Rutz & Söhne-Blut führt. 2011 gewann Markus Becker den 3. National Barcelona und zugleich den 2. National bei den Weibchen mit einer 50 % Rutz & Söhne-Taube. 2012 waren es in Frankreich die Gebr. Schaschkow, die mit 50 % Rutz & Söhne-Blut  den 1. National Barcelona bei den Weibchen machen. Und so gibt es noch viele Beispiele, die den unglaublich hohen Qualitätsstandard der Schlaggemeinschaft Rutz & Söhne bestätigen können, und das waren nur die Barcelona-Erfolge! Es gibt noch wesentlich längere Listen mit anderen Erfolgen auf den internationalen Weitstreckenflügen. Doch darüber später einmal mehr.

Eine Versteigerung bei PIPA

Sie bieten nur sehr wenig Tauben an. Es sind ganze 8 Tauben, die von der Schlaggemeinschaft in dieser speziellen Barcelona-Versteigerung angeboten werden, aber sie sind Stück für Stück von großer Klasse. Ihre Stammbäume sind vom Feinsten. Richtiges Weitstreckenblut, echtes Barcelona-Blut. Ein kleiner Überblick mag dies verdeutlichen.

Zwei Tauben haben als Mutter die "Barcelona Princess", 0709-06-943, eine Täubin, die den 1. National von Barcelona 2008 flog. Zwei andere Jungtiere haben als Mutter die "Miss Rainbow", die gut war für den 2. National Barcelona im Jahr 2012.

Und dann sind da noch zwei Jungtiere aus dem 0709-07-5, dem "Barcelona Hero", der 2010 den 2. National von Barcelona flog. Kommen wir nun zu den beiden letzten Tauben. Ihre Mutter ist "Miss Spain", 0709-05-379, die den 3. National von Barcelona 2008 flog. Nicht schlecht, diese kleine Mannschaft von jungen Tauben, und alles Barcelona-Spezialisten.