Rutz & Söhne (Blieskastel, DE): Ein Weitstreckenschlag der Extra-Klasse

Besonders starke Vererbungskraft: Von Marseille drei Sieger in 3 Ländern, England, Deutschland und Frankreich, und alle drei führen zu 50 % Blut von Rutz & Söhnen!

Welcher Züchter kann so einen Erfolg vorweisen? Drei Mal erfolgreich, drei Mal ist das Siegerblut von einem Schlag und dann noch auf dem sehr schweren Flug von Marseille 2012. Doch darüber etwas später mehr.

Noch nie etwas von Rutz & Söhnen gehört? Die Liebhaber der Weitstrecke wissen um was es geht. Hinter dem Namen Rutz & Söhne verbirgt sich ein Weitstreckenschlag, der seit vielen Jahren hervorragend reist, der nationale und internationale Spitze ist und der schon so manch einen ganz großen Flug gewonnen hat. Doch wo liegt nun eigentlich dieses Blieskastel? In Zeiten des Internet ist es einfach, ein paar Informationen zu bekommen. Blieskastel ist eine Stadt im Saarland und liegt etwa 15 km südwestlich der Kreisstadt Homburg und 25 km östlich der Landeshauptstadt Saarbrücken. Blieskastel hat etwa 22.000 Einwohner , und drei davon sind die Sportfreunde Rutz und Söhne.

Die Schlaggemeinschaft Rutz und Söhne besteht aus Vater Karl-Heinz (63 Jahre) und seinen beiden Söhnen Sven und Jens. Der Vater kann aufgrund gesundheitlicher Probleme den Taubensport nicht mehr aktiv ausüben, aber dafür hat er ja seine Söhne. Und diese beiden sind Zwillingsbrüder und beide begeistern sich für den Taubensport. Demnächst werden sie 30 Jahre alt. Als Taubenzüchter sind sie natürlich noch sehr jung, geht man einmal vom Altersdurchschnitt der Taubenzüchter aus. Eine wichtige Person im Taubensport der Familie Rutz darf nicht vergessen werden, und das ist Mutter Adelheid. Sie muss morgens die Tauben versorgen, das heißt, sie kümmert sich um die Endversorgung der Tauben. Alles, was die Söhne morgens vor der Berufsarbeit nicht geschafft haben, macht sie. Die Tauben sind auf dem elterlichen Grundstück untergebracht, aber die Söhne wohnen nicht weit weg vom Elternhaus.

Marseille 2012 

Es war der vielleicht härteste Flug der Saison 2012, dieser Marseille. Die schnellste Taube in Deutschland erreichte nur 933 m/min, und Deutschland gibt international 230 Preise ab. Ein schlechtes Ergebnis. Aber Rutz & Söhne hatten 28 Tauben, davon 24 jährige, gesetzt und machen ganz hervorragende 15 Preise und erringen damit die Auszeichnung ‚Plus de Prix‘ (die meisten Preisetauben in der Liste). Aber was noch viel wichtiger ist, das ist das Ergebnis in der internationalen Konkurrenz. Internationaler Sieger Marseille 2012 wurde die französische Schlaggemeinschaft Paul & Cecile Moriceau mit einer Taube, die zu 50 % Rutz-&-Söhne-Blut führt. Die Mutter dieser Taube ist in Linienzucht auf die großartige Stammtäubin von Rutz & Söhne, "Angelina", gezogen.

Und wir sind noch nicht am Ende. In Deutschland gewinnt den 1. Preis national bei den Weibchen  und gleichzeitig den 2. National ein gewisser Peter Nitsch mit einer Taube, die von Dr. Brockamp gezüchtet wurde. Die Mutter dieser Taube stammt aus dem "Night Flyer Barcelona", 0709-02-195, mit der "Stella", 0709-01-679, von Rutz & Söhne.

Doch damit noch immer nicht genug. In England gewinnt Mark Gilbert den 1. National von Marseille. Der Vater dieser Taube kommt aus "Ivo", 0709-03-991, mit der "Barcelona Princess", 0709-06-943. Das ist übrigens eine Vater x Tochter-Paarung. Ein weiteres Mal sind Rutz & Söhne mit ihren Tauben an einem großen Sieg beteiligt. Das Siegerblut muss doch fest in den Genen dieser Tauben verankert sein, denn sonst könnte man diese Erfolge nicht aufweisen. Es ist übrigens ein sehr wichtiges Kriterium bei der Anschaffung von Tauben, sich zu informieren, was die Tauben auf anderen Schlägen schon erreicht haben. Wie viel Sieger konnten auf anderen Schlägen schon daraus gezüchtet werden? Darüber sollte man durchaus einmal nachdenken.

Fassen wir zusammen: 1 Flug mit 3 Siegern in drei verschiedenen Ländern mit jeweils 50 % Rutz-&-Söhne-Blut. Geht es besser?

"Angelina", 09788-93-567

Sven Rutz hat mir erzählt, dass die Basis ihres Taubenstammes hauptsächlich auf einer Täubin aufgebaut ist. In etwa 90 % ihrer Tauben fließt das Blut ihrer "Angelina". Natürlich darf man das nicht so sehen, dass alles Inzuchtprodukte sind. Nein, so ist das nicht. Die "Angelina" ist eine alte Täubin des Jahrgangs 1993. Ihre Zeit ist schon lange vorbei, aber in vielen aktuellen Abstammungen taucht sie doch immer wieder in weiter zurückliegenden Generationen auf. Schauen Sie sich einmal die Stammbäume der angebotenen Tauben daraufhin genauer an. "Angelina" ist fast immer zu finden. Ihr Einfluss ist also relativ groß gewesen. Die Täubin stammt übrigens von Helmut Grün. Ihr Vater ist noch ein Stichelbaut-Vogel und ihre Mutter eine Täubin der Rasse Cattrijsse. Ich hoffe, dass Ihnen diese Namen noch etwas sagen. Es waren jedenfalls Tauben mit einem hohen Stellenwert in der Vererbung. Aber ihre Höhepunkte haben diese Rassen schon lange gehabt, denn die Züchter leben schon lange nicht mehr. Aber diese Tauben waren so vererbungsstark, dass ihre Spuren noch heute in den Stammbäumen von vielen Leistungstauben zu finden sind. Doch das haben Sie ja sicherlich auch bereits erkannt, denn wann gab es schon einen großen internationalen Klassiker, bei dem drei Sieger zu 50% dasselbe Blut führten wie bei diesem Marseille-Flug, auf dem das Blut der Rutz-&-Söhne-Tauben für Furore sorgte.

Die ganz großen Erfolge der SG Rutz & Söhne

1. International Pau 2006
1. International Bordeaux 2005 Jährige
2. International Barcelona 2003
2. International Barcelona Weibchen 2003
7. International Tarbes 2009
5. International Tarbes Weibchen 2009
6. International Barcelona Weibchen 2004
7. International Bordeaux Jährige 2004
1. National Barcelona 2003
1. National Barcelona 2008
1. National Bordeaux 2005
1. National Carcassonne Jährige 2006
1. National Pau 2006
1. National Bordeaux Jährige 2005
1. National Barcelona Weibchen 2005
1. National Barcelona Weibchen 2008

Das sind die ganz großen Erfolge der letzten Jahre. Dazu kommt ganz aktuell der Erfolg von Barcelona 2012. Auf diesem Flug gewinnen Rutz & Söhne sowohl den 2. Preis National in der Gesamtliste von 1.849 Tauben als auch den 2. Preis bei den Weibchen. Es gibt nur wenige Schläge, die solch eine Erfolgsbilanz vorweisen können. Klasse Leistungen!

Eine Internetversteigerung bei PIPA

Jetzt steht eine besondere Versteigerung im Internet an. Rutz & Söhne verkaufen 11 Tauben von ganz großer Klasse. Die Tauben selbst habe ich zwar nicht in der Hand gehabt, aber ich habe ihre Abstammungen gesehen, und die sind vom Feinsten. Das ist allerbeste Weitstreckenklasse. Greifen wir nur ein paar heraus. Da ist einmal eine Halbschwester des 1. national Barcelona 2008, eine Tochter von "Ivo", 0709-03-991, und natürlich auch Abstammung der "Angelina". Wir haben dann ein Weibchen aus "Rob", 0709-05-500, mit der "Barcelona Princess", 0709-06-943, das ist väterlicherseits auch wieder "Angelina". Und wir haben auch ein Männchen mit der Ringnummer 0709-12-537, das aus dem "Belokie", 0709-98-2011, stammt, und der wiederum kommt aus "Zabulon", 0709-96-850, mal der "Angelina". Mütterlicherseits ist ebenfalls das hervorragende Blut der "Angelina" im Stammbaum zu finden. Und dann ist da noch das Weibchen 0709-12-581, eine Tochter aus dem Sohn "Mika", NL 03-1418231, mit der "Alva", 0709-04-1697, und die ist wiederum eine Tochter der berühmten "Angelina".


Belokie

Das ist doch ein erstklassiges Sortiment für die Weitstrecke, oder etwa nicht? Übrigens können Sie sich über Rutz und Söhne auch auf ihrer Website informieren.