Robert Van Eycken (BE) Anwärter 2° Nat. As-Taube Weitstrecke KBDB 2009. Gewinner 1° As-Taube Belgien Verstandhouding !

Die Gegend um Erps-Kwerps, landläufig als "Chicorée Region" bekannt, wird in den Geschichtsbüchern als ein verwaltendes und wirtschaftliches Zentrum an der "Achse" Keulen-Brugge-London beschrieben. Heute sind dort noch zwei Schlösser von dieser Zeit...

 

Die wunderschönen Kirchen von beiden "vereinigten" Dörfern, mehrere Kapellen, welche im Mittelalter entstanden sind, neben vielen anderen historischen Sehenswürdigkeiten sind hier zu finden. In späteren Zeiten wurde die Region für ihre Früchte und ihr Gemüse, speziell den Chicorée bekannt... Die "Chicorée Torten" von den Bäckern von Erps-Kwerps sind als Delikatesse wohl bekannt.
Taubensport Experte Robert Van Eycken (80 Jahre) verdiente seinen Lebensunterhalt auch mit dem Export und Verkauf von Gemüse (Chicorée und Kohl) und Früchten. Alle zwei Tage fuhr er mit seinem LKW nach Paris und zurück, und mit dem Laden und Entladen zwischendurch war es manchmal "hart"... daher kommt es auch, dass Robert ein "schlimmes Kreuz" hat, welches ihn jetzt daran hindert seine Taubenschläge sauber machen zu können. Die Mehrheit seiner Tauben sitzen in Zellen mit Kotbändern, der Boden wird von einem Taubensportfreund (Freddy Uytterhoeven) geputzt. Aber die Pflege und das Einkorben... Robert macht dies so weit wie möglich selbst. Während seiner ausgelasteten Arbeitsjahre (von 1962-1988) war er gezwungen den Taubensport aufzugeben... Aber mit seinem anstehenden, wohlverdienten Ruhestand begann er 1988 wieder. Der Aktivitätsbereich im Anfangszeitraum platzierte sich selbst in den Mittelstreckenflügen... hierfür kaufte er Tauben von Alberic De Veseleer von Tollembeek.

Der ‘Alex’, die ‘Bijou’, der ‘Blitz’ (2° Nat Limoges und Linie Filip & Norbert Norman) waren in den frühen Jahren Top-Tauben! Später kamen Tauben von Gaston Devooght, von De Haan,… hinzu. Die Linien von  ‘Wouter’, ‘Vechter’, ‘Aldo’, ‘Boerinneke’… bildeten die stabile Grundlage, auf welchen die gegenwärtigen Langstrecken Erfolge von Robert Van Eycken basieren, mit welchen er die nationalen Siege und top Klassifikationen erlangte. Später kamen die hervorragenden De Rauw-Sablon Tauben hinzu (Robert kaufte u.a. das Top Zuchtpaar Herve x Marthe),  ebenso die Linie ‘Perpignan King’ von Kurvers-De Weerd… die sehr erfolgreichen Kreuzungen wurden aber mit den Blutlinien von Wynands & Sohn und Cor de Heijde gemacht. Edles "Weitstreckenblut", mit welchem Robert die größten Triumphe bis auf die nationale Ebene erreichte! Die belgische Flagge wehte bereits dreimal für die nationalen Siege in Erps-Kwerps: 
1° National Bourges 1995
1° National Marseille 2003 (und 4° International)   
1° International Marseille 2004

Sehr große Erfolge, welche dem Mann aus Erps-Kwerps Aufmerksamkeit bescheren. Daraufhin wurde Robert im September 2004 von Dieben heimgesucht, die ihm nahezu das gesamte Zuchtteam stahlen... Infolgedessen war Robert gezwungen einige seiner besten Reisetauben in den Zuchtschlag zu setzen, wo, zusammen mit seinem "Boris" (Gewinner 1° international Marseille gegen 19.721 Tauben 2004, welcher glücklicherweise der Beachtung der Einbrecher entkam), die weitere Entwicklung seiner "Taubenkolonie" gewährleistet wurde. Von diesem Moment an widmete Robert seine Aufmerksamkeit nur noch dem nationalen Weitstrecken Kalender. Die Van Eycken Kolonie war wohl vorübergehend "ausgeschaltet", aber sie kam bald unbarmherzig zurück, und wie! 
Im November will Robert abermals das "nationale Podium" in Oostende schmücken... Eine Sicherheit, dass dort sein erstklassiger "Contador" (falls die Vorhersagen richtig sind) 2. nat. As-Taube Weitstrecke KBDB 2009 werden wird.


Nationales Aushängeschild 
Die Kolonie von Robert Van Eycken ist nun zu einer der führenden Schläge in Belgien für die nationale Weitstrecke und die großen Weitstreckenflüge herangewachsen. Die Erfolge der letzten Saisons belegen nicht nur dies, sondern auch der Luxus als "aufstrebende Talente", in dem die Van Eycken Mannschaft im Moment badet, öffnen gute Perspektiven für die Zukunft... wenn es die Gesundheit erlaubt, fügt Robert lachend hinzu!   Das Aushängeschild ist momentan ohne Zweifel der ‘Contador’ Ringnummer B06-2173589, welcher selbst von ‘Sohn Boris 509/05’ (aus ‘Boris 226/00’ [1° international Marseille 19.721 Tauben  in ’04]  x ‘Signorita 660/00’) x ‘Enkeltochter Marseille 466/05’ (‘Kleine Marseille 408/03’ [Sohn aus dem Top Zuchtpaar ‘Boris x Boerinneke’ ] x ‘Lydie 827/03’ [Tochter von ‘Kartouche’, 1° Nat As-Taube Große Weitstrecke KBDB by Roger Vandycke]).

Die wunderbare Auszeichnungsliste von ‘Contador’ beinhaltet die folgenden Top-Preise:


In 2006:
683. Bourges    Prov    4.221 Tb.    2613. Argenton    Nat    14.534 Tb.    In 2007:
37. Toury        Club       686 Tb.       
1191. Vierzon    I.Prov    10.616 Tb.    
165. Blois        Prov    2.836 Tb.   
461. Le Mans    Prov    2.096 Tb.        1. Argenton Club     263 Tb.                 23. Prov    1.854 Tb.   
1. St.Vincent Club      88 Tb.                2. Prov             669 Tb.                  30. Nat    6.521 Tb.   
31. I.Nat    7.515 Tb.                       In 2008:
21. Toury        Club    1.038 Tb.                                                                                                                           354. Vierzon        Prov    1.647 Tb.   
67. Brive        Prov    1.328 Tb.          121.  N.Zone    4.189 Tb.                                                                                 196. Montauban    N.Zone    1.520 Tb.   
       821. Nat    5.438 Tb.                                                                                                                                      86. Limoges    Prov        841 Tb.    
        216. Fleurus     2.742 Tb.                                                                                                                              87. Souillac        Prov        454 Tb.   

        382. N.Zone    2.373 Tb.    
In 2009:
Soissons    Club       278 Tb.        9.
Pithiviers    Club       257 Tb.        1.
Brive        Prov    1.545 Tb.    2.
        N.Zone    4.800 Tb.    7.
        Nat    17.456 Tb.    169.
Montauban    Club         227 Tb.    1.
        N.Zone    2.069 Tb.    5.
        Nat    7.203 Tb.    22.
Limoges    Fleurus    2.933 Tb.    7.
        N.Zone    4.331 Tb.    23.
        Nat    11.869 Tb.    92.
Souillac        Fleurus    2.021 Tb.    3.
        N.Zone    2.601 Tb.    3.
        Nat    7.597 Tb.    6.

Anwärter 2° Nationale As-Taube Weitstrecke KBDB 2009

Dieser ‘Contador’ ist zweifellos der beste Weitstreckenflieger von Belgien über die Reisesaison 2009. Er flog top Preise bei allen 4 Nationalflügen, an denen er teilnahm (jedes Mal mit einem Koeffizienten von ‘0,…%’), was nur wirklichen "Spitzenathleten" vorbehalten ist. Robert überlegt nicht seinen "Weitstreckencrack" zu stoppen, stattdessen hat er vor, diesen Vogel auch im Reiseteam 2010 einzuplanen.                                                 Natürlich sind dort mehr als "nur" ‘Contador’. Auch einige andere super Reisetauben spielen für die Weitstrecke und die große Weitstrecke eine wichtige Rolle. Da sind:
-‘Andy’ Ringnummer B07-2141440, Sohn von ‘De 581’ Ringnr. 581/06 (eine 100% reine De Rauw-Sablon Taube) x ‘Anna 318/00’ (Tochter von ‘Sohn Bernard 135/99’, Linie 1° Nat As-Taube Weitstrecke KBDN ’98 x Olympade Bazel ’97… x ‘Diane 428/97’, Schwester von 3° Prov As-Taube Brabant, von 1° Bordeaux etc…).

 


 




 

‘Andy’ hat es offensichtlich nicht von einem Unbekannten und gewann folgende Preise:
In 2008:
Toury        Club       320 Tb.        25.
Bordeaux    Prov       312 Tb.        15.
        Fleurus    1.218 Tb.    49.
        I.Nat    9.027 Tb.    462.
Jarnac        Prov       583 Tb.        25.
        L.F.    5.488 Tb.    375.
St.Vincent    Club       158 Tb.        15.
        Eureg    1.499 Tb.    261.
In 2009:
Montelimar    Club       299 Tb.        2.
        Prov    1.361 Tb.    5.
        Fleurus    2.317 Tb.    14.
        Nat    8.232 Tb.    47.
Orange        Club        214 Tb.    25.
        Nat    5.237 Tb.    667.
Marseille    Prov        394 Tb.    1.
        Nat    3.586 Tb.    9.
        I.Nat    11.833 Tb.    37.

 

 

 

 

‘Franck’ Ringnummer B06-2173202, ist ein Sohn des ‘Toreador 691/04’ (ein 100% Vanbruane via Gebr. ’t Jolijn) x ‘Behekste 116/02’ (Tochter von ‘Max 046/95’ x Blauwke Rode Ring 911/98’). Dieser Bursche hat bereits folgende Preise gewonnen:
In 2007:
Vierzon        Club       350 Tb.        36.
        I.Prov    10.616 Tb.    1603.
Blois        Prov    2.836 Tb.    475.
Le Mans    Club        343 Tb.    1.
        Prov    2.096 Tb.    4.
In 2008:
Toury        Club    1.038 Tb.    81.
Brive        Fleurus    4.828 Tb.    808.
        N.Zone    4.189 Tb.    740.
Montauban    Prov        379 Tb.    15.
        Fleurus    1.639 Tb.    39.
        N.Zone    1.520 Tb.    66.
        Nat    5.438 Tb.    376.
In 2009:
Pithiviers    Club        633 Tb.    4.
Vierzon        Club        361 Tb.    6.
Brive        Prov    1.545 Tb.    15.
        N.Zone    4.800 Tb.    64.
        Nat    17.456 p.    537.
Montauban    Prov        580 Tb.    37.
        N.Zone    2.069 Tb.    103.
        Nat    7.203 Tb.    468.
Limoges    Prov       956 Tb.        62.
        N.Zone    4.331 Tb.    439.
        Nat    11.869 Tb.    1393.

-‘Sohn Boris 010’ Ringnummer B07-2141010, ist ein Sohn von Superman ‘Boris 226/00’ (Gewinner 1° International Marseille 19.721 Tb. ’04) x ‘Tonia 079/97’ (Enkeltochter ‘Aldo’: 1° Nat. Pau 2.144 Tb. bei Gaston Devooght).
‘Sohn Boris 010’ hat folgende Erfolge auf seiner Ergebnisliste:

In 2008:
Chateauroux    Prov   1.430 Tb.    277.
Limoges    Prov    1.055 Tb.    195.
        N.Zone    5.830 Tb.    902.
        Nat    16.012 Tb.    2129.
In 2009:
Pithiviers    Club       257 Tb.        8.
Brive        N.Zone    4.800 Tb.    861.
        Nat    17.456 Tb.    3705.
Limoges    Club         399 Tb.    6.
        Prov         956 Tb.    17.
        N.Zone    4.331 Tb.    130.
        Nat    11.869 Tb.    469.
Limoges Derby    N.Zone    2.941 Tb.    78.
        Nat    6.138 Tb.    285.
Souillac     Fleurus    2.021 Tb.    167.
        N.Zone    2.601 Tb.    295.
        Nat    7.597 Tb.    788.

-‘Jonge Crack’ Ringnummer B08-2211722 ist ein Sohn von ‘Schone 519/05’ (Sohn der Top Taube ‘Wouter Boy 225/00’ x ‘Favorietje 684/03’ Cor de Heijde) x ‘Tochter Blauwe Vanoppen 200/003’, Original H&R.Wynands-Maastricht (aus ‘Blauwe Vanoppen 833/88’ x ‘Tochter Beer 344/99’ Vd Wegen).



Der ‘Jonge Crack’ ist ein aufstrebendes Talent, welches bereits folgende Preise auf seiner Auszeichnungliste als Jähriger zu verzeichnen hat:                              In 2009:
Soissons    Club    1.933 Tb.    15.
Pithiviers    Club        249 Tb.    30.
Vierzon        Club        277 Tb.    25.
        I.Prov    4.640 Tb.    811.
Issoudun    I.Prov    5.848 Tb.    156.
Chateauroux    Prov   2.476 Tb.    343.
Bordeaux    Prov       302 Tb.        13.
        Fleurus    1.268 Tb.    38.
        I.Prov    3.098 Tb.    108.
        I.Nat    9.316 Tb.    392.
Libourne    Prov        974 Tb.    11.
        N.Zone    2.948 Tb.    23.
        Nat    8.723 Tb.    113.
Das Van Eycken-Team umfasst eine leistungsstarke Reihe von Top Fliegern. Es wurde mit 45 Wittwern in die Saison gestartet. Sie durften zweimal vor dem Start der Saison brüten, erstmals im Winter und eine zweite Brut vor dem Start der Saison (bedeutet: März-April). Die Reisetauben dürfen nach Ende der Saison nicht mehr brüten, jedoch werden die Eier der Besten bei "Ammen" untergelegt, die die Jungen er Top Flieger großziehen. Die Hennen werden vor dem Einkorben nicht gezeigt... Sie waren es gewöhnt, doch Robert stoppte es. Anhand der folgenden Anekdote erklärt er warum: 

4 oder 5 Jahre zuvor waren zwei Tauben für Brive bestimmt. Die Wittwer wurden für ihr Tagestraining rausgelassen, während die Reisekandidaten für Brive drinnen verblieben und ihre Hennen zu sehen bekamen. Als Robert sie in den Korb setzte, war er mit einer der beiden Tauben überhaupt nicht zufrieden... Der Vogel war nicht an seinem Weibchen interessiert. Also ging Robert bei den anderen Reisetauben, die bereits ihr Training absolviert hatten, auf die Suche. Robert suchte und fand einen anderen Burschen, der ihm für Brive besonders geeignet erschien. Diesem Vogel wurde schnell für zwei Minuten sein Nistplatz gezeigt, bevor er für Brive eingekorbt wurde. Am Samstag war er der Vogel, der als erster zu Hause in Erps-Kwerps ankam und den 1. prov. Brive gewann! Warum also soviel Zeit "vergeuden" und sich die Mühe machen, die Hennen zu zeigen, wenn man ein solches Top Ergebnis ohne das Zeigen des Weibchens erreichen kann? ... fragt Robert. Man kann dies nicht bestreiten!   
Ansonsten sucht Robert zweimal im Jahr den Tierarzt auf, einmal im Oktober und ein weiteres Mal 1 Monat vor Beginn der Saison (Ende Februar - Anfang März). Mit anderen Worten, die Tauben werden vor dem Start der Saison "gereinigt"... von ‘Tricho’ befreit und die Luftwege "gesäubert". Dann braucht man sich für den Rest der Saison keine Gedanken mehr darüber zu machen, sagt Robert. Nur ab und zu eine Tablette gegen ‘Tricho’ 8 Tage vor dem Einkorben ist normalerweise genug um die Saison ohne Probleme zu überstehen! Nach der Reisesaison wird über 10-12 Tage eine Kur mit ‘Parastop’ gemacht, damit die Tauben ohne Probleme mausern können, womit der erste Grundstein für die kommende Reisesaison gelegt wird! Eine Vorgehensweise, die Robert 2009 wieder die wichtigen Erfolge einbrachten. Zu dem Erfolg 2° Nat. As-Taube Weitstrecke KBDB, kommen weitere Titel wie:
1° Weitstrecke Alttauben Brabant Union 2009
2° As-Taube Weitstrecke Brabant Union 2009

Und wer weiß, welche anderen herausragenden Titel noch hinzukommen werden! Trotz seiner 80 Jahre und der begleitenden körperlichen Probleme ist und bleibt Robert Van Eycken ein Monument in unserer nationalen Weitstrecken Welt, ein Mann mit einer sehr starken Taubenmannschaft! Ein sehr vielversprechender Bestand... die Zukunft wird es beweisen!