René & Etienne Bourlard (Harveng, BE) - interprovinzialer Sieg von Libourne gegen 1,966 Tauben

Diese Vater und Sohn Schlaggemeinschaft aus Wallonia schielt in jedem Jahr auf die vorderen Preise bei nationalen Weitstreckenflügen. Dieses Mal wählte einer ihrer Renner den Flug von Libourne, um zu glänzen; diese Taube stammt aus der selben Linie, die seit 2005 4 x national gewonnen hatte!

Für die Brieftaubenzüchter aus dem südlichen Teil des Landes ist der Flug von Libourne nicht wirklich gut geeignet. Wie auch immer, die Flugbedingungen waren nicht so, wie sie es brauchen würden, um national glänzen zu können, aber ein paar von ihnen konnten sich in der Spitze der nationalen Ergebnisse platzieren. Es ist schon heftig, wenn man weiß, dass der nationale Sieger eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 1.646m/min erreichte. Wegen dem stürmischen Wetter im westlichen Frankreich, wurde der Flug nach 3 Stunden beendet, aufgrund der langen Konkurszeit war dieser Flugverlauf nicht normal. Wie auch immer, Vater und Sohn Bourlard waren mit ihrem Ergebnis recht zufrieden. In Harveng war dieser interprovinziale Sieg willkommen, weil sie in diesem Jahr nicht die Möglichkeit hatten, auf nationaler Ebene so früh eine Taube zu konstatieren. Dazu muß gesagt werden, das die Saison 2012 hauptsächlich durch Mitwindflüge geprägt war, was nicht die beste Voraussetzung  für den Sieg der besten Tauben ist.

                                                           
                                                                                   René & Etienne vor ihrem 'Miracle Schlag'.

- The 729 (BE 11-9101729)

1te.  Libourne - Provincial     623 Jährige
1te.  Libourne - Noyau Direct 1.207 Jährige
1te.  Libourne - CFW          1.966 Jährige
13te. Libourne - National     7.957 Jährige

Abstammung

Vater: 399/01 (BE 01-9097399), ein Superzuchtvogel aus einer großartigen Familie; er ist ein Sohn des Paares 'Blue Xtra' x 'Mimine'. Sein Vater gewann 3 x unter den TOP 100 national, mit u.a. dem 32ten. national Brive gegen 7.168 Tauben. 'Mimine' ist eine der besten Tauben im Schlag, da sie den 1.ten national Orange Weibchen in 2005 gewann und weil sie eine Tochter der 'Gyselbrecht-Täubin' ist, eine goldene Zuchttäubin, welche René und Etienne ins Rampenlicht der nationalen Weitstreckenflüge brachte. Wenn man über die Zuchtlinie spricht, so ist das nicht der erste Erfolg des 399/01. Er ist auch der Großvater mütterlicherseits des 'Super Pedro' von Antoine und Rudi De Saer, der den 14.ten national von Souillac gegen 7.045 Tauben in 2010 (1.220m/min), 41.ten national Brive gegen 17.446 Tauben (1.086m/min) in 2009 und den 68.ten national von Montauban gegen 7.203 Tauben in 2009 (1.066m/min) gewann, ebenso ein Teil des Teams, das die nationale Meisterschaft KBDB in 2010, gewann. Wenn man über die aktuellen Ergebnisse von Rudi De Saer (2 nationale Siege in 2 Monaten in 2012) Bescheid weiß, kann man stolz sein, das eine der eigenen Tauben dort so dominant in der Vererbung ist.
Mutter: 497/09 (BE 09-9107497), Tochter der Verpaarung 141/06 x La Perpignan. Der 141/06 ist ein Sohn der 'Mimine', diesmal verpaart mit einem vollen Bruder des Limoges, 1ter. national Limoges gegen 12,266 Tauben in 2005. Der 'Perpignan' gewann den 25ten. International Perpignan gegen  3.131 Tauben in '07.
Gutes Blut lügt nicht!

Die Tatsache, das die Bourlard Tauben auch auf anderen Schlägen fliegen, ist nun gewiss. Zusätzlich zu den Erfolgen auf den  Schlägen von Ruiselede (bei Gyselbrecht-Madeira und bei A & R De Saer), konnte nun auch ein weiterer Züchter einen Erfolg verbuchen: Olivier Flamand aus Noirchain (Frameries) war gerade vor 2 Wochen ins Rampenlicht gekommen, als er den 2.ten national Bourges gegen 14.571 Jährige (2. höchste Geschwindigkeit von 58.069 Tauben) mit seinem 'Dijon' gewann. Was dieses Ergebnis noch aufwertet ist die Tatsache, das diese Taube ein wahrer Champion ist:

1.ter  Dijon   - Provincial          612 Tb.
1.ter  Dijon   - Semi-National     1,822 Tb.
Höchste Geschwindigkeit Dijon 5,305 Tauben
1.ter  Bourges - Provincial        1,611 Tb.
1.ter  Bourges - Interprovincial   3,387 Tb.
2.ter Bourges  - CFW               5,201 Tb.
2.ter  Bourges - National         14.571 Tb.
2. höchste Geschwindigkeit Bourges 58,069 Tb.
55te. Montluçon - Interprovincial 3,250 Tb.

Die Mutter dieses Superchampions wurde in Harveng bei der Familie Bourlard gekauft (aus einer Kreuzung De Roeck - Manage x Bourlard). Wenn jetzt noch jemand an der Qualität dieser Tauben zweifeln sollte, hier ist der Beweis, das diese Taubenfamilie überall Top Ergebnisse liefert.

René, Etienne, wir wünschen Euch viel Glück für das Ende der Saison!