Direkt zum Inhalt

Neue Auktionen: Brockamp Racing Team, Gino Clicque, Lubomir Kubacek, John Debaene, Wendela Wiersema, Rudi De Saer, G&H Calis, Hardy Krüger, Hugo Batenburg & February auction

Am Montag, dem 12. Februar, beginnen diese neuen Auktionen: Brockamp Racing Team, Gino Clicque, Lubomir Kubacek, John Debaene, Wendela Wiersema, Rudi De Saer, G&H Calis, Hardy Krüger, Hugo Batenburg & February auction.

Brockamp Racing Team (DE)
Junge aus den besten Zuchttauben

Hans-Peter Brockamp richtet sein Augenmerk zu einem großen Teil auf die One Loft Races und hat sich dafür eine fantastische Zuchtmannschaft zusammengestellt. Er holte sich dafür Nachkommen aus dem Besten von u.a. PIPA Elite Center und Tauben, die selbst bei Tribünenflügen glänzten, wie den 1. Ffinale Algarve Golden Race Alaunus, 1. Finale PIPR 2021 Pattaya Diamond, 4. und 5. Finale Pattaya PIPR OLR Gewinnern, 3. Finale Sevilla OLR -Gewinnerin und ihren Eltern. Eine besondere Auswahl von Jungen aus dieser exklusiven Zuchtmannschaft wird nun auf PIPA versteigert.

Gino Clicque (BE)
Junge aus den besten Zucht- und Reisetauben

Der Schlag Clicque genießt in der Taubenwelt gewaltigen Ruhm. Auch in den Jahren 2022 und 2023 wurde das - genau wie in den vorhergehenden Jahren - wieder bestätigt, als u.a. der 1. National und international Agen bei den Jährigen und der 1. National Libourne gewonnen wurden. Im Jahr 2023 wurden erneut massenhaft Spitzenpreise auf nationaler und provinzialer Ebene verbucht. So wurden hier nicht weniger als 33 Siege erobert, darunter der 3 x der 1. provinzial, sowie 40 Preise unter den Top 100 National. Zur Versteigerung auf PIPA kommen Kinder aus den besten Zuchttauben und Paaren! Diese Tauben werden auf der Fugare ausgestellt: Stand Clicque Racing Pigeons (Nummer 658). Hinweis: Diese Tauben können PIPA ab 11/03 verlassen.

Lubomir Kubacek (CZ)
Kinder aus den besten Zucht- und Reisetauben

Ein bekannter Stern am internationalen Taubenfirmament ist der tschechische Großmeister Lubomir Kubacek, Gewinner von vielen Nationalsiegen und Besitzer einer beeindruckenden Liste von Olympia-Tauben, sowie Podiumsplätzen bei nationalen und provinzialen Flügen. Aber auch bei verschiedenen Tribünenflügen in aller Welt weiß er sich sich glänzend zu behaupten. Er verfügt also über Spitzenklasse, wie sie besser nicht sein kann. Auf PIPA bietet Lubomir eine prächtige Gruppe von Tauben an, darunter mehrere bewährte Flieger und Kinder von (inter)nationalen Cracks.

John Debaene (BE)
Junge aus den besten Zuchttauben

Weil er seine Passion für die Große Weitstrecke durch Taten untermauern wollte, gewann John Debaene schon 2019 - ganz am Anfang seiner Karriere - den 1. International Perpignan und 2. National Agen! Ein brillanter Anfang, der in den darauf folgenden Jahren durch weitere Spitzenplatzierungen glanzvoll bestätigt wurde. Die Basis seines Bestandes bilden Tauben von Meisterzüchter Noël Peiren. John tut sein Bestes, um in dessen Fußspuren zu treten. In der Versteigerung auf PIPA bietet er fünf Brillanten, u.a. aus dem 1. Int. Perpignan 2019 Magic Perpignan, aus dem 2. Nat. Agen Magic Agen und aus den Gewinnern von Preisen unter den ersten 10 national von Perpignan 2023 Bertus und Marie Henrie. Kurzum, aus dem Allerbesten, über das John Debaene verfügt.

Wendela Wiersema (NL)
Junge aus den besten Zuchttauben

Druckfrisch: Wendela Wiersema gewinnt den 1. Preis beim schweren Extra-Finale in Pattaya PIPR OLR über 600 km gegen 3.757 Tauben mit 7 Minuten Vorsprung. Der Sieger (Gemeinschaftszucht mit Tom Van Gaver) ist ein Enkelkind von – wie könnte es auch anders sein – dem Superstar Runner Up Ace. Gewinnen ist eine charakteristische Eigenschaft der Tauben von Wendela. In der Versteigerung auf PIPA bringt sie dann auch eine prächtige Auswahl von Tauben mit nichts als Siegerblut. Darunter ganz exklusiv eine Halbschwester des Siegers beim Pattaya Extra-Finale, aber auch Kinder aus der 8. nationalen As-Taube Sylvester, aus Luna mit 2 x 1. in der Fluggemeinschaft, aus der 4. & 5. prov. As-Taube Jackpot Noortje, aus der Superschwester von Runner Up Ace (3 x 1.), aus dem Vater von Runner Up Ace und vielen anderen.

Rudi De Saer (BE)
Kinder der besten Rennfahrer und Züchter

Rudi De Saer hat seinen Ruf als Superzüchter auch in der Saison 2023 wieder verteidigt. Vor allem auf den nationalen Weitstreckenklassikern sind seine Tauben immer und überall ganz vorn mit von der Partie. Die Basis für diese unendliche Reihe von Erfolgen bilden mehrere Spitzentauben, die selbst während ihrer eigenen Karriere auf den Flügen den Namen De Saer in der Geschichte des belgischen Taubensports unsterblich machten. Cracks wie New Tours, Antonio, Neymar, New Jens, Champion, Black Lola usw. geben mit großem Regelmaß ihre Siegergene an die neue Generation von Spitzentauben weiter. Zur Versteigerung auf PIPA kommen nun Kinder der aktuellen Spitzenflieger oder von deren Eltern und ganz exklusiv noch eine direkte Tochter von Supercrack Champion!

G. & H. Calis (NL)
Junge aus den besten Zuchttauben

Mit dem Titel 1. Bester Züchter der Niederlande mit Benannten und Unbenannten NPO und dazu zwei Olympia-Tauben mit den Cracks Olympic Marijke und Olympic Surprise wurde die Saison 2023 für die Vater-Sohn-Schlaggemeinschaft Gerard und Harold Calis die beste, die sie jemals hatten. Das jahrelange Investieren in Supertauben von u.a. Marcel Sangers und den Gebr. Leideman, die mit der eigenen Baron-Linie zu einer siegesgewohnten Basis verwoben wurde, hat reiche Früchte getragen. Zur Versteigerung auf PIPA kommen 9 Jungtauben aus dem Besten vom Besten der SG Calis: - aus Strong Baron (2 x 1. in der Fluggemeinschaft) x Cinderella (Mutter Bester Jähriger NL 2021) - aus Kausius Baron x Cinderella, Eltern von Young Baron 1. Nat. Jährig As-Taube 2021 - aus Young Baron (1. Nat. Jähriger 2021) x New Jet (4 x 1. Preis aus Staron Leideman) - aus Young Baron (1. Nat. Jähriger 2021) x Cinderella (Mutter Bester Jähriger NL 2021) - aus Sohn Romi (Vater Olympia-Taube Marijke) x Iris (Topzuchttaube) - aus Staron (Leideman aus Crack 19 x Jet) x seiner besten Tochter New Jet - aus Staron (super Leideman-Zuchtvogel) x Bond Girl (7. & 8. Nat. As-Taube und Mutter Olympia-Taube) - aus Kausius Baron (Vater 1. Nat. Jährige As-Taube 2021) x Olympic Marijke (Olympiade 2024) - aus Kausius Baron (Vater 1. Nat. Jährige As-Taube 2021) x Olympic Marijke (Olympiade 2024)

Hardy Krüger (DE)
One Loft Race Special

Vom Zuchtschlag von Hardy Krüger stammen Tauben, die nicht nur bei dem deutschen Champion selbst für großartige Ergebnisse verantwortlich sind, sondern auch bei Tribünenflügen weltweit brillieren. Ob es sich dabei um OLRs in Thailand oder Amerika, Südafrika oder Portugal handelt, mit schöner Regelmäßigkeit findet man Krüger-Tauben in den Stammbäumen der Endflug-Sieger und As-Tauben. In einer fantastischen Versteigerung auf PIPA bietet Hardy Junge aus seinen besten One Loft Race-Zuchttauben an. Unter anderem aus den Eltern und Großeltern des Gewinners vom 1. Preis FCI Nong Chok Race in Thailand, aus den OLR-Superpaaren Shutterfly x Sky Pearl und Street Birdy 929 x Lucia und aus wunderbaren Tauben wie Coco Chanel, Black King, etc., etc.

Batenburg- v.d. Merwe (NL)
Kinder aus den besten Zuchttauben

Spitzenqualität gibt in allen Fasern der Batenburg-van de Merwe-Kolonie den Ton an! Unterstrichen wird das durch eine blutjunge Reisemannschaft, der es gelungen ist, den 7., 8. und 28. National Barcelona zu vereinnahmen, während Nachkommen von Batenburg-Tauben auf anderen Schlägen den 11., 30., 62., 66., 72., 84. und 88. National gewannen. Bezeichnend für die letzten Jahre ist, dass Nachkommen der fantastischen Zuchtmannschaft immer wieder auf Nationalflügen dominieren und auch bei internationalen One Loft Races ganz weit vorn mitmischen! In der Versteigerung auf PIPA kommen nun Kinder von neuen treibenden Kräften und als besonderes Schmankerl ein Supersohn aus dem 1. Int. Barcelona-Sieger Jef x Wundertäubin Elena von Bungeneers.

Februar Auktion

Glück kommt oft unverhofft, so könnte man es für einen überbotenen Interessenten nennen. Weil manche Bieter erst zu spät feststellen, dass der Gesamtpreis der ersteigerten Tauben ihren finanziellen Rahmen übersteigt, sei es, dass sie nicht mit hohen Transportkosten gerechnet haben, sei es, dass andere unvorhergesehen Umstände aufgetreten sind, bietet PIPA mehrmals im Jahr diese nicht ausgelieferten Tauben in einer neuen Versteigerung an. Diese Tauben sind oft von sehr unterschiedlicher Herkunft, aber sie entsprechen immer dem hohen Standard, für den PIPA bekannt ist, sodass ein interessierter Züchter mit etwas Glück doch noch an seine ersehnte Taube gelangen kann.