Masao Kitano (Zoutleeuw, BE) gewinnt den 1. national Châteauroux gegen 22.249 alte Tauben

Viele Brieftaubenliebhaber träumen davon, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Für Clement Matterne wurde dieser Traum Wirklichkeit.


Clement mit der Nationalsiegerin Ilona

Japan

Vor genau 3 Jahren beschloss der Japaner Masao Kitano, das Ruder herumzureißen. Bis zu dem Zeitpunkt hatte er versucht, mit einem japanischen Schlagpfleger in der belgischen Taubenwelt Fuß zu fassen. Mit einem Schlagpfleger, der weder die Sprache noch die Sitten und Gebräuche der örtlichen Bevölkerung kannte, war das ein schier unmögliches Unterfangen. Darum beschloss Masao Kitano einen erfolgreichen belgischen Züchter zu suchen, mit dem er ein geschäftliches Übereinkommen treffen konnte. Über die Gebrüder Herbots kam er zu Clement Matterne. Innerhalb kürzester Zeit war alles in trockenen Tüchern, und so wurde fortan unter dem Namen Kitano Masao in Zoutleeuw gespielt.

Erfolg

Die Kehrseite der Medaille ist natürlich, dass da immer jemand ist, der einem auf die Finger schaut und Ergebnisse sehen will, auch wenn er Tausende von Kilometern entfernt wohnt. Misserfolg steht in der japanischen Kultur nicht im Wörterbuch. Das entspricht ganz dem Geschmack eines ehrgeizigen Züchters wie Clement Matterne, und bereits nach drei Jahren gewann er für seinen Boss eine erste große Trophäe: 1. national Châteauroux gegen 22.498 alte Tauben.


Das Auge von Ilona

Ilona (5015544/10)

Wozu Freundschaft im Taubensport führen kann, ist einmal mehr an diesem Sieg zu erkennen. Die Mutter von Ilona ist eine Täubin von den Gebrüdern Raets (Kortessem, BE), mit denen Clement befreundet ist. In ihrem Stammbaum finden wir Herbots und Schellens. Ihre Großmutter gewann schon einen 1. national Brive gegen 25.727 Tauben. Sie war mit einem Vogel gepaart, in dessen Adern das bekannteste limburgische Blut floss: das der Gebrüder Clerinx, Lieferanten von Erfolg auf so ziemlich jedem limburgischen Spitzenschlag. Aus diesem Paar bekamen die Gebrüder Raets ein Junges, das andere blieb in Zoutleeuw. Den Stammbaum der Mutter von Ilona können Sie ansehen, indem Sie hier klicken. Dass Ilona keine Eintagsfliege ist, beweisen ihre früher erbrachten Leistungen. In der Woche zuvor flog sie noch den 350. national Bourges gegen 19.655 alte Tauben. Auch die Preise, die sie bis dahin schon geflogen hatte, können sich sehen lassen:


Châteauroux: 1./307 Tb.
Vierzon: 34./403 Tb.
Bourges: 40./810 Tb.
Jarnac: 21./319 Tb.
Orléans: 248./2.452 Tb.
Toury: 10./3.399 Tb.
Nanteuil: 8./172 Tb.
Argenton: 28./1.168 Tb.
Moulin: 16./485 Tb.


Ilona, die Nationalsiegerin von Bourges I 2013 bei den alten Tauben

Zuchtschlag

Clement verfügt über 16 feste Zuchtpaare und 8 Ammenpaare. Die Basis bilden Tauben von Van Avondt & Sohn (Haacht, BE). In Japan ist Kitano ein hervorragender Weitstreckenspieler. Für seinen Zuchtschlag in Japan kauft er jedes Jahr in Belgien einige Tauben, die sehr stark geflogen haben. Bevor diese nach Japan umziehen, darf Clement 2 Gelege daraus ziehen. Anschließend reisen sie per Flugzeug in das Land der aufgehenden Sonne. Auch Clement schlägt manchmal einen Züchter vor, bei dem Tauben gekauft werden sollten. Letztendlich trifft  Kitano die Entscheidung, aber normalerweise zieht er die Vorschläge von Clement nicht in Zweifel.

Barcelona

Ein Mal im Jahr hat Kitano Masao in Belgien einen festen Termin, und das ist der Tag von Barcelona. Für alle außerhalb Belgiens lebenden Taubenliebhaber ist Barcelona noch immer der Flug mit der größten Ausstrahlung. Eine Sache steht jedoch felsenfest: Mit diesen Ergebnissen und besonders mit diesem Nationalsieg wird Clement nicht so schnell nahegelegt werden, Harakiri zu begehen.