Jens Kiefer stellt den Nationalsieger der Bundesrepublik Deutschland 2011 ab Marseilles

Nationalsieger von Deutschland gegen 1.592 Tauben und 3. Platz International gegen 10.606 Tauben ab Marseilles 2011 - ein sensationeller Sieg für einen passionierten Sportsmann.

Elf Freunde müsst ihr sein, so lautet das Motto eines jeden gestandenen Fußballspielers, für den haupberuflichen Fußballtrainer des SV Elversberg (Regionalliga) Jens Kiefer, reichte ein Freund um internationale Lorbeeren zu ernten. Es war sein blauer Vogel "386" welcher die knapp 700 Km mit einer Fluggeschwindigkeit von 1.078,104 Mtr./Min. bewältigte und so das gesamte Deutsche Starterfeld hinter sich ließ und International nur ganz knapp geschlagen wurde, waren doch die Mitstreiter vom starken Rückenwind begünstigt, welcher sich - je weiter das es ging - mehr bemerkbar machte.

Der sypathische 36 jährige Sportsmann aus Spiesen im Saarland ist ein Taubenzüchter "durch und durch" und betreibt sein Hobby seit 1986, also seit seinem 11 Lebensjahr. Seit 2 Jahren hat er sich verstärkt der Internationalen Weitstrecke verschrieben, bestreitet aber zusätzlich auch noch das "normale" RV Programm. Zum Glück muss man in diesem Fall sagen, den der Nationalsieger stammt ursprünglich aus der RV Mannschaft, zeigte sich jedoch immer bei den weiten Flügen und wurde deswegen auf Marseilles eingesetzt und sogar als erste Taube vorbestimmt. Hier lässt sich auch das geschickte und glückliche Händchen des Züchters erkennen, der gewusst hat was in seinem Crack steckt.

Jens Kiefer hält ca. 150 Tauben von 20 Paare für die Weitstrecke bestimmt sind, gespielt wir Totale Witwerschaft, denn viele der Weitstreckentauben sind zusammen mit den Tauben des RV Programms untergebracht. Nach 6 - 7 Teilnahmen an Flügen des RV Programms geht es dann für die Weitstreckentauben auf die Internationalen Flüge. Jens schwört auf fettreiches Futter speziell in den letzten Tagen vor dem Einkorben und bietet dieses in Zellenfütterung an, desweiteren gibt es Hämoglovit und es wird nahe am Versorgungsschema der Verbandsklinik gearbeitet.

Ein wunderschöner Vogel...

1. National Marseille

 

Der "386" ist nicht nur ein Spitzenflieger, sondern auch noch wunderschön und liegt perfekt in der Hand. Hier einige Resultate des "386":

1. National Marseille Deutschland 2011 gegen

25. Brive 2010

Doch die Leistungen des "386" kommen nicht von ungefähr. Sein Großvater väterlicherseits mit der Ringnummer "02920-02-76" fliegt den 1. Konkurs ab Bourges gegen 3.000 Tauben. Seine Mutter fliegt 7/6 Preise, kam dann aber verletzt nach Hause. Der Großvater mütterlicherseits ist ein Vogel von Hermann Leibrock und fliegt u.a. 1. Konkurs ab Neufchateau und den 8. Konkurs ab Angouleme.

1.National und 3.International ein Klassergebnis für den "Coach" aus dem Saarland. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin "Gut Flug".