Hok Van de Wouwer (Berlaar, BE) schnellste Jungtaube (5.148 Tb.) des Auflasses von Melun

Hok Van de Wouwer aus Berlaar oder Gaston und Sohn Kurt hatten einen starken Start in die Saison. Auf dem ersten Mittelstreckenflug für Jungtauben drehten sie die schnellste Jungtaube des gesamten Aufgebotes von Melun von 5.148 Jungtauben.

Am vergangenen Wochenende stand der erste Mittelstreckenflug der Saison auf dem Programm. Die Tauben der Provinz Antwerpen wurden in Melun aufgelassen. Das ist eine Entfernung von 307 km für Hok Van de Wouwer aus Berlaar. Sohn Kurt und Vater Gaston hatten eine Mannschaft von 27 jungen Weibchen vorbereitet, mit denen es ihnen glanzvoll gelang, einen Volltreffer zu landen. In der Fluggemeinschaft Hafo Turnhout und Regio Mechelen kamen 1.488 Jungtauben an den Start, und Vater und Sohn konnten das folgende Ergebnis verbuchen: 1-22-24-76-78-88-158-305-353-428-434 (11/27).

Schauen wir uns die Abstammung der schnellsten Jungtaube (BE20-6188024) des gesamten Melun-Aufgebotes an, finden wir wieder einmal die besten Linien von Van de Wouwer. Der Vater ist ein Original von Van Eynde-Goovaerts mit 50% Van de Wouwer-Blut, bei dem ein Bruder von Laura mit der Tornado-Linie von Van Eynde-Goovaerts gepaart war. Die Mutter der 024-20 ist eine Tochter von Anneke, die ihrerseits eine Tochter des Kaasboer und Mutter von Palme d'Or ist, die bei Casaert-Senechal nicht weniger als zwei Mal eine 1. Nat. Ass-Taube KBDB gab, nämlich Amalia & Nikolaas.

Stammbaum der schnellsten Jungtaube von Melun gegen 5.148 Jungtauben

Gut x Gut

Mit New Kim, 1. Nat. Ass-Taube KBDB Jungtauben 2018, und Maria, 1. Nat. Chateauroux & 4. Nat. Ass-Taube KBDB Alttauben 2018, beherbergt Hok Van de Wouwer 2 absolute Cracks, und dass 'gut x gut' im Taubensport oft zum Erfolg führt, wird damit erneut bestätigt. Die zweite heimkehrende Taube von Melun, BE20-6188031, die den 22. Platz gegen 1.488 Jungtauben belegte, ist eine Enkelin von New Kim x Golden Prince (Gemeinschaftszucht mit PIPA Elite Center) und eine Tochter von Maria.

Stammbaum BE20-6188031, 2. Taube von Hok Van de Wouwer von Melun

2 von 2 von Limoges...

Hok Van de Wouwer ist für sein Spiel mit Weibchen bekannt. Ein altes und ein jähriges Weibchen tanzen dort in Berlaar jedoch aus der Reihe: Sie bilden zusammen ein Paar. Zur 'Belohnung' gaben Kurt und Gaston sie mit nach Limoges, einem Flug von 668 km. Auch das brachte Erfolg. Rudy's Kaasboer 384, BE17-6053384, legte Beschlag auf den 48. Nat. Limoges gegen fast 16.000 duiven und ihre gleichgeschlechtliche Partnerin, Laura 787, BE18-6063787, steckte 10 Minuten später in der Uhr, was sich später als 263. Nat. Limoges erwies.

Schauen wir uns den Stammbaum von Rudy's Kaasboer 384 näher an, dann stoßen wir auf edle Linien. So ist der Vater das Ergebnis einer Gemeinschaftszucht mit Gaby Vandenabeele, und zwar aus dessen Stammvogel Rudy gepaart mit Serena von Gaston Van de Wouwer. Serena ist eine volle Schwester von Laura und hat den 1. Nat. Zone Poitiers gewonnen. Die Mutter von Rudy's Kaasboer 384 ist dann wieder, wie kann es auch anders sein, starke Inzucht auf den Kaasboer. Rudy's Kaasboer 384 hat inzwischen eine ansehnliche Ehrenliste zusammengeflogen. Sie gewann u.a.: 3. Prov. Blois 2.744 Tb., 33. Prov. Argenton 1.339 Tb., 48. Nat. Limoges 15.979 Tb., 52. Nat. Chateauroux 18.499 Tb. usw.

Dieselben Linien finden wir bei Laura 787. Ihre Mutter ist eine volle Schwester von Laura, während der Vater ein Enkel aus der Gemeinschaftszucht mit Vandenabeele ist. Dabei wurde Goliath von Vandenabeele mit Noor, 1. Interprov. Vierzon 15.359 Tauben, gepaart. Laura 787 gewann zuvor schon den 32. Prov. Issoudun 2.147 Tb., 52. Nat. Zone Bourges 7.514 Tb., 64. Nat. Chateauroux 2.850 Tb., 263. Nat. Limoges 15.979 Tb., 355. Nat. Chateauroux 12.855 Tb. usw.

Hok Van de Wouwer heeft duidelijk zijn start niet gemist. We kijken reikhalzend uit naar het vervolg van het seizoen 2020...