Hardy Krüger (Rommerskirchen, DE): Weltweit Lieferant von Siegertauben

Die Überschrift hat es in sich: Weltweit Lieferant von Siegertauben. Das können nicht viele Taubenzüchter von sich behaupten. Bei Hardy Krüger ist es aber so. Abgegebene Tauben und ihre Nachzucht sind wirklich auf unglaublich vielen Schlägen und besonders bei One-Loft-Races erfolgreich.

Und er selbst spielt seit seiner Jugendzeit sehr, sehr stark. Seine Investitionen in Topklasse haben sich immer wieder ausgezahlt nach dem Motto: Was gut ist, kommt schnell!

Die nachfolgende aktuelle Übersicht macht deutlich, mit was für eindrucksvollen Leistungen Hardy-Krüger-Tauben weltweit von sich reden machen. 

Innerhalb weniger Wochen mehr als 50.000 Euro Preisgeld

 

1. One Loft Race Kuznica in Polen

Graham Guy gewinnt mit seiner GB-16 S64432 den 2. Preis und damit 12.500 Euro, und außerdem ist dieses Weibchen der 1. Joker Bird und gewinnt damit weitere 6.250 Euro. Die Abstammung: Ihr Vater ist ein Sohn des 07274-11-563, ein Sohn des Da Vinci von Hardy Krüger, und die Mutter  ist die 07274-12-996, ebenfalls ein Original von Hardy Krüger aus Rambo mit einer Tochter von Black Power.

2. One Loft Race Kuznica in Polen

Den 4.Platz belegt Hardy Krüger selbst mit einer Gewinnsumme von 3.750 Euro. Die Taube 07274-16-71 kommt aus dem Vogel Bastian, der seinerseits den 3.national Poitiers (671 km) gegen 5.426 Tauben fliegt. Bastian stammt wieder aus dem Olympia-Vogel Bailey, der wiederum ein Sohn aus dem DaVinci ist. Die Mutter kommt von Norbert Ally aus dem Federer mit Sister Bolleke.

3. One Loft Race Algarve Golden Race Portugal

Den 4. Platz erringt das Tandem Canales & Zapater mit ihrer ESP 187520-16. Sie gewinnen 15.000 Euro. Der Vater dieser Taube stammt von Hardy Krüger! Es ist der dunkle Vogel 07274-14-2735. Er ist ein Sohn von Black Ocean, und der wiederum kommt aus dem Black Power mit der Letizia. Mutter des 2735 ist „Die Spanierin“.

4. One Loft Race Algarve Golden Race Portugal

Den 18. Platz erringt Daggerchads mit der Taube UK 16-L 20917. Dafür gibt es noch 1.500 Euro. Und auch hier: Abstammung Hardy Krüger.

5. One Loft Race Algarve Golden Race Portugal

South Kilruskin Farm Lofts gewinnen mit Kilruskin Babe, SU 16 A 6606, den 23. Preis. Vater, 07274-11-582,  und Mutter, 07274-14-2718, dieser Taube stammen von Hardy Krüger. Der Vater kommt aus Da Vinci, die Mutter aus Barcardy mit der Letizia. Übrigens gewinnt Kilruskin Babe 1.000 Euro.

6. Preußen Derby Deutschland

Den 1. Preis gewinnt das Team Rückert-Moll und damit 14.500 Euro mit der Taube DV 03004-16-361. Die Eltern dieser Taube wurden von Alfred Berger gezogen. Sie stammen aus den Basistauben von Alfred Berger. Eine dieser Basistauben, und zwar der Großvater mütterlicherseits, ist ein Hardy-Krüger-Original aus Vialli mit einer Tochter von Platini.

7. Danish One Loft Race

Den 11. Platz belegt John Devenney mit seiner Taube GB 16-Z-43856. 700 Euro gab es für diese Platzierung. Der 856 stammt aus dem 07274-09-2000 und der wiederum ist ein Sohn des Black Power mit der Nelly, die auch aus dem Black Power kommt.

Es ist wirklich erstaunlich, wie erfolgreich Nachkommen von Hardy-Krüger-Tauben auf One-Loft-Races sind. Aber es ist eine alte Weisheit, dass der Wert eines Zuchtschlages daran gemessen werden sollte, wie die Tauben auf anderen Schlägen fliegen.