Gevaert-Lannoo (Meigem, BE), geehrt als “Nationaler Superschlag Mittelstrecke 2012” bei 'Het Duivenblad' und noch viel mehr

Die Schläge der überaus starken Schlaggemeinschaft Paul Gevaert und Carlos Lannoo stehen in Meigem, einem Ortsteil der ostflämischen Stadt Deinze. Paul und Carlos ist es schon seit mehreren Jahren gelungen, sich auf der Kleinen und Großen Mittelstrecke zu profilieren.

Sowohl mit alten Tauben als auch mit Jährigen und Jungtauben sind sie wirklich überragend. So ist es auch kein Wunder, dass sie neben verschiedenen Ass-Tauben-Titeln auch bei zahlreichen wichtigen Wettbewerben am Kampf um die Spitzenpreise beteiligt sind. Im Wettbewerb um den "Nationalen Superschlag 2012" haben sie in der Kategorie "Große Mittelstrecke" eine eindrucksvolle Reihe von belgischen Spitzenzüchtern hinter sich gelassen. So ging der zweite Platz an den Westflamen Luc Christiaens aus Ooigem, der in der vergangenen Saison nahezu unschlagbar war. Auch der Rest der ersten 10 Plätze wurde von der Elite des belgischen Taubensports in der Kategorie 'Große Mittelstrecke' vereinnahmt. Bereits 2010 hatten Gevaert & Lannoo die Meisterschaft in der Kategorie 'Große Mittelstrecke' gewonnen und den zweiten Platz in der Kategorie 'Kleine Mittelstrecke' belegt. Um den Bericht 2012 abzurunden: Genau wie in den vergangenen Jahren holten sie auch in dieser Saison wieder ein Feuerwerk an Spitzenpreisen. Am Ende der Saison 2012 konnten sie unter anderem 18 erste Preise verbuchen. Mit solchen Leistungen sind sie selbstverständlich auch an der Spitze von verschiedenen Meisterschaften zu finden. 

Von einem Podium zum anderen: einige Höhepunkte der Saison 2012

1. Nationaler Superschlag 2012 im Wettbewerb von “Het Duivenblad”
1. Meister Jungtauben F.V.O.V.
1. & 2. Ass-Taube Jungtauben bei den Brügger Meisterschaften Beide Flandern
1. Allgemeiner Meister alte, jährige & junge Tauben im “Riddersclub van België”
1. Meister Große Mittelstrecke Jungtauben Fondclub “Union Eiktak“ Eeklo
1. Ass-Taube Große Mittelstrecke Alttauben “Union Eiktak” Eeklo
1. Ass-Taube Weitstrecke Jungtauben “Union Eiktak” Eeklo
1. Meister mit Jungtauben Weitstrecke AJD Ostflandern
2. Allgemeiner Meister Ass-Tauben Brügger Meisterschaften Beide Flandern
2. Meister O.V.V. Jungtauben
2. Beste Nationale Jungtaube 2012 über 3 nationale Flüge in der PIPA-Rangliste
3. provinziale Ass-Taube Mittelstrecke KBDB Ostflandern
3. Ass-Taube Alttauben Brügger Meisterschaften Beide Flandern
3. Super Cup Mittelstrecke Brügger Meisterschaften Beide Flandern
7. Ass-Taube Alttauben Brügger Meisterschaften Beide Flandern
9. Ass-Taube Alttauben Brügger Meisterschaften Beide Flandern

Zwei Weibchen machten die Sache klar

Den Titel 'Erster Nationaler Superschlag' im Wettbewerb von “Het Duivenblad” kann gewonnen werden mit den fünf besten Ergebnissen einer alten Taube und den drei besten Ergebnissen einer Jungtaube. So sorgten 'Zuster 42 –Kaafje' (10-4275442) und 'Miss Perfect' (12-4175037) für hervorragende Punktzahlen, die ihnen den Sieg in der Kategorie 'Große Mittelstrecke' brachte. Die alte Taube ist eine Tante der Jungtaube. Es handelt sich hier um eine Tochter von 'Chateauke' und eine Enkelin von 'Chateauke'.

Schauen wir uns alle beide etwas näher an:

1. 'Sister 42 Kaafje' 10-4275442

Eine volle Schwester der Wundertäubin 'Kaafje' 07-4270406, die zu den Spitzenfliegerinnen des Schlages gehörte und inzwischen auf den Zuchtschlag umgezogen ist. Sie war unter anderem 8. prov. Ass-Taube Mittelstrecke bei den Jungtauben 2010.

'Sister 42 Kaafje' won in 2012 u.a.

3. prov. Ass-Taube KBDB Ostflandern Mittelstrecke Alttauben
3. Ass-Taube bei den Brügger Meisterschaften Beide Flandern
1. Ass-Taube im Fondclub “Union Eiktak” Eeklo
5 x 1.

Auf ihrer beeindruckenden Ehrenliste sehen wir unter anderem:

1. Orléans 410 Tb. (0,24%)
1. Blois 234 Tb. (0,42%)
22. nat. Gueret 13.885 Tb. 2010 (0,15%)
93. nat. Argenton 4.126 Tb. 2011(2,25%)
3. Montluçon 527 Tb. (0,55%)
181. nat. Montlucon 17.865 Tb.
2. Angerville 214 Tb. (0,93%)
6. Angerville 546 Tb.
3. Blois 547 Tb. (0,54%)
12. Blois  1.033 Tb.
7. Blois  1.698 Tb.
88. Blois  1.448 Tb.
54. Blois  1.357 Tb.
2. Argenton provinzial gegen 687 Tb. (0,29%)
9. Argenton national gegen 4.782 Tb. (0,18%)

Der Stammbaum von Sister 42 Kaafje:

  • Vater: 'Dikke Antoon' 05-4325774 (100 % W. Vanhoutte)
  • Mutter: 'Chateauke' 05-3202164 (die verstorbene Stammmutter); sie stammt ihrerseits aus dem 'Dikken' 02-3185487 (ein Enkel des phänomenalen 'Bliksem' 062-98 von G. Vandenabeele) mit 'Chateauke' 01-3116222 (Declerck-Blancke)

2. "Miss Perfect": 12-4175037

Dieses Weibchen platzierte sich 2012 folgendermaßen:

1. Ass-Taube Jungtauben bei den Brügger Meisterschaften Beide Flandern
1. Ass-Taube Weitstrecke Jungtauben bei “Union Eiktak” Eeklo
2. beste “nationale“ Taube in der Pipa-Rangliste über 3 nationale Flüge

Auf ihrer Ehrenliste prangen unter anderem drei nationale Spitzenpreise:

4. Argenton Fondclub     1.031 Tb.
7. Argenton provinzial   6.097 Tb.
26. zone A Argenton     10.695 Tb.
31. national Argenton   25.949 Tb.
4. La Souterraine Fondclub 710 Tb.
36. La Souterraine provinzial 4.611 Tb.
18. La Souterraine Zone A 7.450 Tb.
3. Gueret Fondclub 612 Tb.
30. Gueret Zone A 7.174 Tb.

In ihrem Stammbaum lesen wir Folgendes über ihre Herkunft:

  • Vater: 'Bleke Fideel' 08-4280360; ein Sohn des 'Fideel Etienne' 00-4282578 mit der 'Red Nat Duivin' 05-4126313. Der 'Bleke Fideel' ist u.a. Vater von 'Meal' (1. Ablis 318 Tb. – 2. Gueret 522 Tb.), von 'Mealy' (1. Blois 374 Tb.) und von der '411-Duvin' (1. Ablis 257 Tb.).
  • Mutter: 'Jade' 08-4347341 (eine Nestschwester des guten Zuchtvogels 'Einstein' 08-4347342). Sie ist ebenfalls eine Tochter von 'Chateauke', genau wie 't Kaafje', 'Zuster 42 Kaafje' usw.

18 erste Preise 2012

Die Tauben von Gevaert-Lannoo donnerten wie eine Dampfwalze durch die Saison 2012:

Angerville (318 km): 3–7–10–12-25 usw. gegen 250 Alttb. (8/8)
Angerville: 1-2–4–12 gegen 161 Jährige (4/4)
Angerville: 2–7-13 usw. gegen 957 Alttb. (7/9)
Bourges (442 km): 3–10–13–20–28 usw. gegen 634 Alttb. (7/8)
Bourges 3.703 Tb. provinzial: 13–42–55–110-150 usw. (6/8)
Bourges national 20.589 Tb.: 77–191–228–480 usw. (6/8)
Angerville 214 Alttb.: 2–5–25–38 usw. (7/7)
Montluçon 537 Alttb.: 2–3–6–14–28 usw. (11/12)
Montluçon Zone A 6.081 Alttb.: 11-14–35-128 usw. (10/12)
Montluçon national 17.865 Tb.: 160–181–304 usw. (9/12)

Am Wochenende vom 30. Juni wurden zum Beispiel drei erste Preise gewonnen wie

Angerville 248 Alttb.: 1. (1/3)
Angerville 328 Jungtb.: 1–27–28 usw. (12/17)
Angerville 217 Jungtb.: 1-21–29 usw. (6/12)

Danach kam der denkwürdige Flug von Argenton am 30. Juni, ein Flug, auf dem eine beinahe nicht zu überbietende Leistung hingelegt wurde:

Argenton (512 km) 415 Alttb.: 5–6-9-13-15-16-19-38 usw. (11/12)
Argenton 2.848 Tb. provinzial: 17–19–23–37–44-50-60 usw. (11/12),
mit anderen Worten: 6 Tauben unter den ersten 50. 
Auf demselben Argenton-Flug in der Zone gegen 4.504 Tb.: 21–24–30–42–51-58–73 usw. (11/12)
und national gegen 12.390 Tb.: 49–57–74–110–131-143 usw. (11/12)
Argenton 731 Jährige: 14–18–22-25-55 usw. (8/8)
Argenton 5.548 Jährige: 133–150–185–199-372 usw. (6/8)
Blois (412 km) 328 jährige: 2-14–23-31-49 usw. (7/7)
Blois 463 Jungtb.: 2–3-4–6–7-15–16–18 usw. (18/18)
Blois provinzial 3.105 Jungtb.: 15–16–21–39–44-121 usw. (16/18)
Angerville 234 Jungtb.: 2–5–6–9–10–14 usw. (8/9)
Ecouen  (233 km) 426 Jungtb.: 1–5-9-10–16 usw. (8/8)
Vierzon (434 km) 610 Tb.: 1-8–24 usw. (6/6)
Angerville 382 Jungtb.: 1-2–3–11–32 usw. (8/11)

Auf dem Nationalflug von Argenton am 11. August sorgten die Junioren von Gevaert–Lannoo erneut für Feuerwerk! Urteilen Sie selbst:

Argenton 1.021 Jungtb.: 1-4-5–6-17 usw. (16/23)
Argenton provinzial 6.097 Jungtb.: 1-7-10–20 usw.
Argenton Zone A 10.695 Jungtb.: 6-26-32-68-132-204-222 usw. (15/23)
Argenton national 25.949 Jungtb.: 6-31-37-82-179-280 usw. (15/23)
Argenton provinzial 687 Alttb.: 1-2-3–4-16 usw. (also die ersten 4 provinzial)
Argenton Zone A  1.223 Alttb.: 7–8-10–11-37-69-71 usw. (9/11)
Argenton national 4.782 Alttb.: 8-9-12–13-59–125-127 usw. (11/11)

Auf diesem nationalen Argenton-Flug konnten Paul und Carlos nicht weniger als 10 ihrer 39 eingesetzten Tauben unter den ersten 100 national platzieren. Am 13. August kam der KBDB zur Doping-Kontrolle, doch im Anschluss daran gab es Glückwünsche. Zur Abrundung der Supersaison 2012 wurden noch einige Tauben für La Souterraine (25.8.) und Gueret (8.9.) eingesetzt, die folgende Ergebnisse nach Hause brachten: La Souterraine (550 km) 124 Alttb.: 2–3–6–7–8 usw. (13/15) und bei den 710 Jungtb.: 4–21–29–35 usw. (14/22). Gueret (551 km) 610 Jungtb.: 3–9–29–33–42–59 usw. (15/21).

Preise unter den ersten 10 national in den letzten vier Saisons

2. nat. Bourges 19.084 Alttb. 2008
3. nat. La Souterraine 4.459 Jungtb. 2009
4. nat. Gueret 14.362 Jungtb. 2011
6. nat. La Souterraine 4.459 Alttb. 2009
6. nat. Argenton 25.949 Jungtb. 2012
8. nat. Bourges 16.771 Jährige 2008
8. nat. Bourges 27.506 Alttb. 2009
8. nat. Argenton 4.782 Alttb. 2012
9. nat. La Souterraine 4.459 Alttb. 2009
9. nat. Argenton 4.782 Alttb. 2012

So weit unser kurzer Bericht über das Leben und Treiben auf dem außergewöhnlich stark reisenden Schlag Gevaert-Lannoo. Dieser Schlag wird von zwei sympathischen und entgegenkommenden Männern verwaltet, die ihrer Ehrenliste Jahr für Jahr mit mehreren provinzialen und/oder nationalen Auszeichnungen verlängern können. Auf diesem Weg möchten wir Paul und Carlos noch einmal von Herzen gratulieren.