Die Versteigerung von Bert Vanden Berghe endet am Sonntag, den 9. Februar 2014

Am Sonntag, den 9. Februar endet die Versteigerung von Bert Vanden Berghe (Wortegem-Petegem, BE).

Im Jahr 2011 beschloss Bert Van den Berghe unter eigenem Namen mit Tauben zu spielen. Man kann nur top spielen mit Topmaterial, das war die Philosophie von Bert Vanden Berghe. Darum wandte er sich an Gaby Vandenabeele, Marc Pollin, Rik Cools und Etienne Devos. Bei diesen Größen wurden in den letzten Jahren mehrere Jungtauben geholt, mit denen glänzende Ergebnisse erzielt wurden. So wurden original Vandenabeele-Tauben im Jahr 2013 2. Nat. Ass-Taube des KBDB auf der Weitstrecke bei den alten Tauben, 12. Nat. Ass-Taube auf der Großen Mittelstrecke bei den alten Tauben, sie gewannen den 1. Nat. Bordeaux/Agen und noch vieles mehr. Alle Tauben, ausgenommen die geflogenen Jungtauben von 2013, des Schlages Bert Vanden Berghe werden auf PIPA versteigert. Spitzenflieger von illustrer Herkunft! Die Versteigerung beginnt am 27. Januar 2014.

Den englischsprachigen Katalog für die Versteigerung von Bert Vanden Berghe können Sie hier als PDF-Version downloaden.

Diejenigen, die eine Version auf Papier in der Hand halten möchten, können den Katalog mit diesem Formular bestellen. Der Katalog kostet einschließlich Versand 5 EUR. Sie können per Überweisung bezahlen. Name der Bank und Kontonummer erhalten Sie nach dem Eingang Ihrer Bestellung.


Bert Vanden Berghe und Thomas Gyselbrecht