Die Jos Thoné-Auktion endet mit einem Durchschnittsgebot von 9878,95 Euro

Die Jos Thoné-Auktion hat gerade geendet mit einem phantastischen Ergebnis. Trotz des Schnees in Belgien, den Niederlanden und Deutschland hatten Taubenliebhaber in der ganzen Welt kein Problem damit, im schlechten Wetter nach Thorn zu fahren um an der Jos Thoné-Auktion teil zu nehmen.

Die Auktion, auf der 134 Tauben versteigert wurden, brachte einen Rekordbetrag von 1.103.650 Millionen Euro ein, oder einen Durschnittsbetrag von 9878,95 Euro pro Taube.