Dany Dusausoit aus Beloeil gewinnt den 1.National Chateauroux gegen 24.769 Jährige Tauben !

2 Nationalsiege in 2 Jahren, 3 Zonensiege in 3 Jahren, dass ist die Siegesbilanz des Schlages Dusausoit der letzten Jahre.

Nach dem ersten großen Nationalen "Showdown" von Bourges, letzte Woche hat nun das Programm der Nationalflüge gestartet. Während die Tauben noch am Vorwochende die klimatischen Gegebenheiten genossen, kamen sie am Samstag "auf allen Vieren" nach Hasue ! Taubenwetter für "Tauben aus Eisen und Stahl".


 

Geworfen um 6.45 Uhr, mussten sie Tauben gegen die hohen Temperaturen und den starken Wind aus Nördlichen Richtungen ankämpfen. Der Wind war nicht so stark wie während der Woche, teilte aber das Feld schnell in einzelne Gruppen auf. Da waren "Die" welche den Kampf gegen den Wind aufnahmen und der Rest des Feldes. Konstatiert um 13.02 Uhr, auf 430 Km bei tropischer Hitze, war es die Alttaube der Gebr. Gaie, welche die Schnellste von allen 44.908 Tauben war und am Ende den Sieg gegen 20.139 Alttauben mit 1.139 Mtr./Min. errang.

Circa 10 Minuten später, war es der Jährige von Dany Dusausoit, welcher auf 440 Km mit 1.137 Mtr./Min. konstatiert wurde. Es war der Zweite Nationalsieg innerhalb von 2 Jahren für den Radspezialisten und man kann sich getrost die Frage stellen: "Ist er der neu "Meister" der großen Mittelstrecke in Belgien ?"

"Ein Spätheimkehrer von Orléans"
Während mein Großvater die siegreichen Gebr.Gaie besuchte, war ich auf dem Weg nach Beloeil, um die Ankunft aus Chateauroux zu dokumentieren, glücklicherweise rief ich Dany an um nach den aktuellen Temperaturen zu fragen. "Bis dato noch nichts"war seine Antwort, gefolgt von der Aussage "Nur ein Spätheimkehrer von Orleans"... Stop! Es ist eine von Chateauroux ! 15 Minuten vor der errechneten Ankunftszeit, kam eine Taube exakt aus der Richtung, wie vom Teufel gejagt auf den letzten Metern und separierte sich so vom Feld. Dies war ein sehr gutes Zeichen und letzendlich wurde der Traum wahr, der zweite Nationalsieg in der Karriere von Dany Dusausoit, nach Argenton bei den Jungen in 2009. 
Auf Grund der "zähen" Ankunft stellte Dany auch noch den 30.National, mit seiner zweiten gedrehten Taube. Nach dem Super-Resultat ab Bourges von letzter Woche (3, 5, 19, 42,… 9/10 gegen 1.825 Jährige im "Noyau 1000"), waren die "Renner" in sehr guter Form und Dany erwartete ein gutes Resultat, wenn das Wetter mitspielte. Das war der Fall und so lag er richtig. 2 Wochen vorher flog der "Crack" des Schlages, "Raoul", den 3. interprovinzional Vierzon gegen 11.073 Alttauben. Der Nachweis, dass die Form der Mannschaft nach oben zeigte !

Der ‘Prinz von Beloeil’, Gewinner des 1.National Châteauroux gegen 24.769 Jährige

Der Gewinner, genannt der ‘Prinz von Beloeil’ (BE 10-9050479) ist eine Taube, direkt von Joost De Smeyter, Melden, "der" Lieferant von aussergewöhnlichen Tauben für den Dusausoit Schlag. Er sit eine Kreuzung - Van Lancker x De Clercq. Er wurde als Ei gekauft. Eine Taube, welche nicht das erste Ausrufezeichen setzte:

17-04-11 Noyon 97/468
01-05-11 Pont 105/531
07-05-11 Dourdan 208/1267
17-05-11 Toury 1/1175
25-05-11 Viezon 8/106
28-05-11 Angervile 72/778



 

Vater : "Gris Charles" (BE 05-4247454), ein Orginaler von Charles Van Lancker, Sohn des "126/03" welcher folgende Resultate erzielte: 1/5.130 Argenton, 3/322 Dourdan, 4/2.220 Argenton, u.a. auch Großvater des "VIP", 1. National Asstaube Mittelstrecke RFCB von Luc Crucke. Der "126/03" ist ein Sohn des "777/94", 1 Argenton 7.263 Tb.
Mutter : "Schwester Inter" (BE 06-4208442), der Name spricht für sich selbst, eine Schwester des famosen "Inter", welcher u.a. wie folgt gewann: 1/2.953 Châteauroux, 1/171 Dourdan, 2/284 Dourdan, 4/5.261 La Souterraine, 4/879 Dourdan, 4/275 Ecouen, usw. Aus dem "Vijver" x "Mother Inter" von Robert De Clercq.  
Wie sie sehen flog sein Nestbruder, der "478/10", bereits dieses Jahr den 1. Pont gegen 411 Tauben. Eine Familie voll von Champions !

10-04-11 ST Quentin 105/373
17-04-11 Noyon 12/468
24-04-11 Pont 1/411
07-05-11 Dourdan 130/1267
17-05-11 Toury 327/1175
25-05-11 Orléans 20/861
28-05-11 Bourges 29/141

Ein starkes Team von Jährigen
Wir können sagen, dass die Jährigen von Dany, dieses Jahr "nicht von schlechten Eltern" sind, jede Woche haben sie die Antwort parat und wir sind erst am Beginn der Saison !

10/04/2011 St Quentin 384 Jährige: 2-3-5-6-10-14-16-34-47-48-50-87-93-105-121 (15/29)
17/04/2011 Noyon 114 Jährige: 1-3-11-12-20-24-26-34-35-37 (10/28)
24/04/2011 Pont 411 Jährige: 1-4-5-6-10-14-19-23-30-32-36-42-76-95-98-102-124 (17/28)
01/05/2011 Pont 165 Jährige: 2-12-15-18-26-30-38 (8/28)
07/05/2011 Dourdan 1267 Jährige :10-13-28-29-66-67-130-133-170-177-208-221-287-337-361-367-
387-414 (18/28)
14/05/2011 Toury 1175 Jährige: 1-2-6-11-22-27-51-70-72-88-132-300-327-360 (14/28)
21/05/2011 Orléans 861 Jährige: 2-3-16-17-20-63-64-94-146-181 (10/10)
21/05/2011 Vierzon 106 Jährige: 1-2-5-5 (ex)-8-12-28-36 (8/12)
28/05/2011 Angerville 778 Jährige :29-72-73-100-106-107-162-209 (8/12)
28/05/2011 Bourges 141 Jährige :1-2-3-6-17-18-23-29-30 (9/10)
 

Was steht bis dato auf der Rechnung?
Bourges Zonal Jungtauben in ’08, Argenton National Jungtauben ’09 und nun Châteauroux Jährige ’11.
Drei große Siege in 4 Jahren in Folge und immer gegen eine große Anzahl an Tauben.

Der Schlag Dusausoit gehört nun zu den führenden Schlägen unseres Landes, das ist unumstritten.

Aber wie kam es zu dieser Entwicklung ? Wir sind uns einig und Dany denkt ähnlich, dass dieser Schritt nach vorne durch die Einführung der ersten De Smeyter Tauben, Ende 2007, kam. Durch die Umstellung auf noch weitere Distanzen, bot er Dany einige seiner besten Zuchttauben für die Mittelstrecke an. Seit diesem Zeitpinkt ist der Name Dusausoit in der ganzen Welt bekannt. 

Ausserdem hat Dany das richtige System für die Flüge, welche er spielen will, gefunden. Man kann sagen was man will aber über die letzten Jahre gesehen wurden die meisten "großen Siege" auf der schweren Mittelstrecke, mit Tauben gewonnen, welche in Totaler Witwerschaft gespielt werden. Auch in diesem Fall ist es ähnlich. Es ist mit Sicherheit nicht "der Stein der Weisen" aber es ist schon sehr auffällig wieviele Siege damit errungen wurden. Auch die medizinische Versorgung wurde verbessert, doch Schwerpunkt ist die Erholung, die Tauben brauchen Reserven um den vorgegebenen Takt ihres "Boss" einhalten zu können. 

Nun ein Blick auf die beste Taube des Schlages:
"Raoul" (BE 09-9020486)


2011:
10/04 St Quentin - 10/571
17/04 Noyon - 4/582
24/04 Pont - 44/522
01/05 Pont - 5/425
07/05 Angerville - 93/1.807
14/05 Toury - 1/1.630
21/05 Vierzon - 3/11.065
2009 :
04/07 Toury 9/218
08/07 Orléans 29/376
25/07 Bourges 1/197, 8/977, 9/1.905, 752/37.357 National
01/08 Lorris 13/430
2010 :
17/04 Pont 78/535
08/05 Toury 7/974
15/05 Orléans 1/830
22/05 Bourges 1/142, 1/1.540, 6/4.906 CFW, 5/7.942 Zone b, 7/17.138 Nat
12/06 Châteauroux 34/157
04/07 Pont 19/268
10/07 Bourges 9/249
17/07 Orléans 1/263
24/07 Bourges 1/146, 15/1.128, 51/4.903 CFW, 63/5.139 Zone b, 147/14.145 National

Vater : "203/06" (BE 06-9001203), Vollbruder von "Bourgeske" De Smeyter und somit Sohn der Verpaarung "King Charles" x "Queen Charles" von Vanlencker, auch Großeltern des "La petite rousse".
Mutter : "La blanche tête" (NL 08-5820913), eine Orginale von Harm Vredeveld, Vollschwester zum 1. Arras NPO 11.406. Sie ist eine Tochter von "Silversun 069/04", einem Sohn von "Silverman" verpaart mit einem Weibchen aus seinem Superpaar. "Silversun" war gepaart an "112/04", Mutter zum 1. NPO Arras und selbst Tochter von "269/99" welche den 1. Chimay 2.860 & 1. Chantilly 2.559 gewann.

Dany, du gehörst nun zur absoluten Spitze unseres Landes. Wir können nicht mehr hinzufügen, vielleicht weiterhin viel Erfolg, was deine Gegner wahrscheinlich nicht freuen würde !