Blick auf die Woche Deutschland 3. und 4. September 2011

Auch gegen Ende der Jungtierreise bleiben die Satzzahlen relativ hoch. Wieder waren 500000 Tauben von 14 000 reisenden Schlägen unterwegs.

993 m/min. flog der Sieger des Fluges von Sezanne über 290 Kilometer der RV Grenzland Nahe/Saar der SG Nicklas& M. Der schnellste Sieger war die 0562-11-447 von Hans Bücking aus der RV Vogelsberg mit 1567 m/min ab Rastatt über 221 Kilometer.

In der RV Herne Wanne überzeugen Ratz Bremen mit 68 Preisen bei 98 eingesetzten Tauben. 1, 2, 3, 4, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 26, 27, 28, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46 usw. Der Flug lief über 285 Kilometer gegen 43 Mitstreiter und 1417 Tauben. 33 Tauben konnten sich in den ersten 5 % platzieren.

Den Flug in der RV Bochum 05 gewann Michael Küper gegen 56 Züchter und 1846 Tauben. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 13, 14, 15, 16, 27, 18, 19, 20, 21, 23., 24. 25. 26, 30, 34, 57, 58, 61, 63, 63, 69, 70, 71, 72, 74, 75, 76 usw. 44 Tauben fliegen in das 1/10 und 16 gar in das 1 %. Der Flug lief ab 130 Kilometer. Von den eingesetzten 75 Tauben flogen 65 in die Preise.

Die SG Patro Berger schlägt auf dem Flug ab Ueckermünde zu. Über eine Entfernung von 325 Kilometern gegen 90 Züchter und 3248 Tauben lautet das Ergebnis 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43 usw. 51 Tauben im 1/10 und 26 im 1%. Klasse !! Von den gesetzten 74 Jungtauben fliegen 60 die Liste.

Die SG Alfons und Helmut Klaas aus der RV Rietber setzen 109 Tauben und machen 79 Preise. Gegen 604 Züchter und 24191 Tauben ging der Flug über 310 Kilometer. 23, 34, 37, 44, 44, 47, 55, 56, 57, 58, 68, 70, 74, 75, 82 usw. und auch 62 Tauben im 1/10 und 27 im 1%.

Auch Wofgang Roeper lässt von sich hören. 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 19, 22, 23, 24, 25 28, 29, 31, 34 usw. gegen 15 Teilnehmer mit 465 Tauben. Er selbst setzte 47 Tauben und platzierte 29 in den Preisen. Dies sind 19 im 1/10. Der Flug ging über 000 Kilometer.

Eugen Schnarr fliegt mit seiner Truppe ab Parsberg 208 Kilometer den 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32 34, 35 37, 38, 39 usw. und insgesamt 34 im 1/10 bei 12 Züchtern und 406 Tauben. Selbst wurden 105 Tauben gesetzt und 74 Preise gesetzt.

Andreas Drapa setzt 18 Tauben und erzielt 18 Preise. Auf dem Flug ab Acris über 340 Kilometer gelingt ihm dieses Kunststück. Am Flug beteiligten sich 19 Züchter mit 700 Tauben.

19 Preise von 19 gesetzten Tauben schaffen E. und Th. Dieckmann aus der RV Kiel. Gegen 30 Züchter und 739 Tauben sind es die Preise 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 21, 22 usw. 13 der Tauben fliegen in das 1/10. Der Flug lief ab Königswinter über 330 Kilometer.

Das Team Thielen gewinnt den Flug ab Wiesentheid über 305 Kilometer. Gegen 311 Züchter und 8956 Tauben sind es die Preise 1, 7, 8, 10, 12, 14, 15, 16, 17, 21, 23, 67, 71, 91 und damit auch 63 Tauben im 1/10. Gesetzt wurden 118 Tauben und davon flogen 87 in die Preisliste. Dies sind auch 14 im 1%.

Heinz Ulrich in der RV Horren spielt 64 von 85 gesetzten Tauben in die Preise. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 36, 39, 41, 44, 46, 47, 48, 49 usw. Insgesamt 51 Tauben in 1/10 und 9 im 1%. Der Flug lief ab Epernay über 275 Kilometer gegen 22 Züchter und 872 Tauben.

Den Flug der RV Germania Werne über 265 Kilometer gewann Sportfreund Gesterkamp. 73 Tauben wurden gesetzt und 43 flogen in die Preise. Insgesamt nahmen 55 Züchter mit 1724 Tauben teil. 1, 2, 3, 4, 5, 12, 13, 14, 15, 16, 20, 25, 27, 28, 29, 36, 37, 38,39, 40, 56, 64 usw. 30 Tauben im 1/10 und 10 im 1%.

Hans Brölhorst aus der RV Bünde spielt gegen 38 Züchter und 1400 Tauben die Preise 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7,8, 9, 10, 11, 12, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 22, 22, 28, 32, 33, 34, 36, 37, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54,, 55, 56, 57, 58 usw. Somit auch 96 im 1/10 und 13 im 1%. Selbst wurden 178 Tauben gesetzt und 150 Preise errungen.